Die Evolution des iPhone

Kommentare0

Vom Nischen-Handy zum Bestseller: Kennen Sie noch alle Modelle?

iPhone 5C: Mit dem iPhone 5C geht Apple 2013 völlig neue Wege. Anstatt Glas und Metall kommt hauptsächlich Plastik zum Einsatz. Dafür wird das Smartphone bunter: Insgesamt stehen sechs Farb-Varianten zur Auswahl. Allerdings muss das "Billig-iPhone" auf das Top-Features seines großen Bruders verzichten, den Fingerabdruck-Sensor unter dem Home-Button.
iPhone 5: Apples iPhone 5 ist vor allem in die Höhe gewachsen. Es besitzt ein 4 Zoll großes Retina-Display. Damit misst es 0,5 Zoll (1,27 Zentimeter) mehr in der Bilddiagonalen als seine Vorgänger. Da der Bildschirm nur verlängert wurde, sich die Breite aber nicht verändert hat, wirkt das Handy nun etwas schlanker.