• Die Fülle an Kreditangeboten ist enorm.
  • Ein Kreditvergleich im Internet ist ein hilfreiches Tool zur Auswahl des passenden Kredits.
  • Außerdem können die Zinskosten durch die Beachtung einiger Punkte niedrig gehalten werden. Welche das sind, erklären wir in diesem Artikel.

Alle Bestenlisten hier in der Übersicht

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Um Provisionen zuordnen zu können, nutzen unsere Partner erforderliche Cookies, die bei Klick auf die Partner-Links gesetzt werden. Die Provisionen haben keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Affiliate-Marketing in der Redaktion funktioniert.

Tipps für die besten Kredite

Auf dem Markt gibt es eine Fülle an Kreditangeboten. Wie sollen Personen mit Kreditwunsch da den für sie besten Kredit finden? Gemeint ist das Darlehen mit den geringsten Kosten z. B. für Zinsen oder Rückzahlung. Wir erklären, wie Suchende dies bewerkstelligen können.

Bonität checken

Jede Bank und jeder seriöse Kreditanbieter prüft die Bonität von Antragstellenden, bevor das Darlehen bewilligt wird. Dies geschieht üblicherweise in Form einer Schufa-Abfrage und ist ein Standardverfahren. Auf diese Weise schätzt die geldgebende Partei das Risiko eines Zahlungsausfalls ab. Je niedriger der Bonitätsscore ist, desto höher ist der Zinssatz für einen Ratenkredit. Da jede Bank nach eigenen und geheimen Regeln vorgeht, um den Zinssatz ihrer Kundschaft zu bestimmen, ist es nicht möglich, aus seinem Bonitätsscore selbst einen Kreditzins zu berechnen. Allerdings hilft es unter Umständen, regelmäßig seine bei der Schufa gespeicherten Daten einzusehen und auf veraltete oder falsche Informationen zu prüfen, die den Score unnötig verschlechtern. Wer solche in seiner Akte findet, kann die umgehende Löschung verlangen.

Alle in Deutschland lebenden Personen können einmal im Jahr telefonisch oder online eine kostenlose Kopie ihrer Schufa-Daten anfordern. Zudem werden die Informationen per Brief versandt, was bis zu vier Wochen dauert. Wer schneller und häufiger Zugriff auf seinen Bonitätsscore haben möchte, abonniert eins von drei kostenpflichtigen Servicepaketen auf meineSCHUFA.de. Beispielsweise können Nutzende von meineSCHUFA kompakt für 3,95 Euro im Monat unter aanderem ihre Schufa-Daten zu jedem beliebigen Zeitpunkt einsehen, sich über Änderungen per E-Mail benachrichtigen lassen und die Bonitätsauskunft für die Bewerbung um eine Mietwohnung zum ermäßigten Preis von 14,95 Euro (statt 29,95 Euro) bekommen.

Jetzt über meineSCHUFA informieren! (Anzeige)

Eckdaten des Kredits richtig planen

Als Nächstes sollten sich Kreditsuchende fragen, wie viel Darlehen sie sich eigentlich leisten können. Um das herauszufinden, stellen sie ihrem monatlichen Einkommen ihre gesammelten Ausgaben gegenüber. Dafür gibt es einen Rechner, der jedoch auf Pauschalen beruht. Wer es genauer wissen möchte, kommt nicht darum, seine konkrete finanzielle Lage zu analysieren, etwa durch Führen eines Haushaltsbuches.

Einkommen

Ausgaben

  • Einkünfte aus angestellter oder selbstständiger Tätigkeit
  • Kapital- und Zinserträge
  • Kindergeld
  • Rente
  • Mieteinnahmen
  • Elterngeld
  • Arbeitslosengeld
  • Krankengeld
  • Miete
  • Nebenkosten
  • Lebenshaltungskosten
  • Kreditraten
  • Sparen
  • Versicherungs- und Mitgliedsbeiträge
  • Unterhaltszahlungen
  • Kinder (Taschengeld, Kindergarten/Schule usw.)
  • Hobbys

Übrig bleibt das frei verfügbare Haushaltseinkommen (auch Haushaltsüberschuss), das theoretisch in voller Höhe für die Rückzahlung eines Darlehens zur Verfügung steht. Allerdings empfiehlt es sich, nicht alles in den Kredit zu stecken, sondern einen Puffer von circa 20 % für außerplanmäßige Ausgaben zu reservieren. Wer also netto 2500 Euro verdient und 2000 Euro laufende Kosten hat, verfügt über ein freies Einkommen von 500 Euro und kann 400 Euro davon nutzen, um einen Kredit zu finanzieren.

Die so bestimmte höchstmögliche Monatsrate und die benötigte Darlehenssumme sind Ausgangspunkt zur Kalkulation der Laufzeit. Falls etwa 20.000 Euro geliehen werden sollen, um davon ein Auto zu kaufen, dauert es bei einem fiktiven Zinssatz von 3,99 Prozent rund 55 Monate, um den Kredit vollständig zu tilgen.

Zudem können Kreditsuchende aus Haushaltsüberschuss und gewünschter Laufzeit die maximale Kreditsumme berechnen. Mit den oben genannten Eckdaten (400 Euro Rate, 3,99 Prozent Nominalzins) könnten sie bei 36 Monaten Laufzeit etwa 13.500 Euro bekommen. Wer 200 Euro übrig hat, erhält für dieselbe Laufzeit nur 6700 Euro.

Eine gute Anlaufstelle für verschiedene Kreditrechner ist die Website zinsen-berechnen.de. Dort ist es möglich, mit seinen individuellen Daten Laufzeit, Kreditsumme oder Ratenhöhe zu berechnen.

Kredite vergleichen

Mit den Eckdaten des gewünschten Kredits folgt nun ein sorgfältiger Kreditvergleich im Internet. Das ist stets schufaneutral. Das heißt, die Auskunftei erfährt nichts von der Nutzung eines solchen Vergleichsportals. Dieses funktioniert so: Nach Angabe von Kreditsumme und Verwendungszweck wird eine Liste der Angebote von verschiedenen Banken und Kreditgebern angezeigt. Nutzende können sich die möglichen Zinssätze, Laufzeiten sowie weitere Konditionen ansehen, erhalten Informationen zum Antragsprozess und lesen, welche Erfahrungen andere Personen mit dem entsprechenden Anbieter gemacht haben. Insbesondere die folgenden Punkte sind bei einem Kreditvergleich wichtig:

  • seriöser Anbieter
  • Abschluss einer Restschuldversicherung nicht verpflichtend
  • Sondertilgungen und vorzeitige Rückzahlung kostenlos
  • Höhe des Zinssatzes
  • Kreditaufnahme unkompliziert
  • guter Kundenservice

Kredit online aufnehmen

Bei der Wahl des passenden Kreditinstituts schneiden Direkt- und Onlinebanken oft günstiger ab. Denn anders als Filialbanken betreiben sie keine Geschäftsstellen, diesen Zweck erfüllt ihr Internetauftritt. Die daraus resultierenden niedrigeren Kosten gestatten es ihnen, Kredite zu günstigen Zinsen anzubieten. Der größte Nachteil ist hierbei die fehlende persönliche Beratung und Begleitung während des Kreditabschlusses. Überdies kann nicht über das Darlehen verhandelt werden. Ferner könnten ältere oder wenig internetaffine Menschen Probleme bei der Onlinebeantragung und dem Identitätsnachweis per Videochat haben. Für Personen ohne Internetanschluss bleibt nur der Gang zum Bankschalter.

Für alle Personen, für die beides kein Hindernis darstellt und die auf eine persönliche Beratung verzichten können, stellen die Angebote im Internet eine günstige Alternative zu Sparkassen und Volksbanken dar. Besonders beliebt ist der Ratenkredit von ING. Der effektive Jahreszinz schwankt je nach Bonität zwischen 3,79 und 6,59 Prozent.

Die Maximalsumme der Kredditaufnahme beträgt 75.000 Euro und die Laufzeit kann zwischen 12 und 96 Monaten liegen. Sondertilgungen und die vorzeitige Rückzahlung der Restschuld sind jederzeit und kostenlos möglich. Überdies verläuft die Antragstellung komplett online und beinhaltet eine Sofortzusage über die Kreditentscheidung.

Jetzt ING-Kredit berechnen! (Anzeige)

Zweiter Kreditnehmer

Um den Zinssatz zu senken, kann ein Darlehen zusammen mit einer zweiten Person aufgenommen werden. Denn dadurch ist das Risiko für die Bank geringer. In der Regel müssen beide Antragstellende dieselben Voraussetzungen erfüllen, also volljährig sein, ausreichende Bonität, ein geregeltes Einkommen, einen unbefristeten Arbeitsvertrag und Wohnsitz sowie Girokonto in Deutschland haben. Üblicherweise verlangen Banken nicht, dass sie zusammenwohnen oder miteinander verheiratet sind, das ist eher die Ausnahme. Im Prinzip eignet sich jede vertrauenswürdige Person, die die Bedingungen der Bank erfüllt.

Eine Kreditaufnahme zu zweit bietet sich vor allem bei hohen Darlehenssummen an. Außerdem lohnt sie sich für Paare, die eine gemeinsame Anschaffung finanzieren wollen, beispielsweise ein Auto. Überdies ist sie gelegentlich der einzige Weg für Selbstständige, freiberuflich tätige Personen oder Angestellte mit befristetem Arbeitsvertrag, an einen Privatkredit zu kommen. In dem Fall muss dann die andere Person über ein Einkommen aus angestellter Arbeit verfügen bzw. einer unbefristeten Tätigkeit nachgehen.

Ideal für zwei Kreditnehmende mit dem gleichen Wohnsitz ist das Angebot der Bank of Scotland. Sie müssen zudem seit mindestens einem halben Jahr bei ihrem aktuellen Arbeitgeber angestellt sein. Ausbildungsvergütung und Rente zählen ebenfalls als geeignetes Einkommen. Weitere Voraussetzungen sind ein IBAN-Konto und ein Wohnsitz bzw. gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland. Der Ratenkredit der Bank of Scotland hat einen Festzins von 2,39 Prozent für alle Kreditnehmenden, unabhängig von Bonität, Laufzeit oder Höhe des Darlehens. Möglich sind Summen zwischen 3000 und 50.000 Euro, die Auszahlung erfolgt 48 Stunden nach Eingang aller benötigten Dokumente.

Jetzt Ratenkredit bei der Bank of Scotland berechnen! (Anzeige)

Verwendungszweck angeben

Obwohl viele Konsumentenkredite als frei verwendbar beworben werden, ist für gewöhnlich im Rahmen der Antragstellung der geplante Verwendungszweck anzugeben. Das wiederum kann sich direkt auf die Kreditkonditionen auswirken, denn bei nicht gebundenen Krediten wertet die Bank ihr Risiko üblicherweise höher ein und verlangt im Gegenzug höhere Zinsen. Besonders bei Autokrediten und Umschuldungen führt die Wahl des entsprechenden Zwecks zu günstigeren Zinsen, weil bei Ersteren das Fahrzeug als Sicherheit dient und im zweiten Fall keine Neuverschuldung, sondern lediglich eine Umverteilung erfolgt.

Als Umschuldungskredit eignet sich z. B. der MeinWunschKredit von der Oyak Anker Bank. Der kann 2.500 bis 50.000 Euro betragen, sein effektiver Jahreszins bewegt sich je nach Bonität zwischen 1,98 und 8,49 Prozent. Die Antragstellung erfolgt komplett online. Jedes Jahr dürfen Kreditnehmende ein Zehntel der Restschuld unabhängig vom Rückzahlungsplan kostenlos tilgen.

Jetzt MeinWunschKredit berechnen! (Anzeige)

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Um Provisionen zuordnen zu können, nutzen unsere Partner erforderliche Cookies, die bei Klick auf die Partner-Links gesetzt werden. Die Provisionen haben keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Affiliate-Marketing in der Redaktion funktioniert.

  © 1&1 Mail & Media/teleschau