Thomas Pillgruber

Werkstudent

Thomas ist Jahrgang 1991 und in Dachau geboren. Nach einer abgeschlossenen Lehre und nachgeholtem Abitur entschied er sich, in München Soziologie und Politikwissenschaften zu studieren. Weil er sowieso zu allem seinen Senf dazugibt und das Internet zu großen Teilen auswendig gelernt hat, war der Schritt in Richtung Medien nur eine Frage der Zeit. Deswegen arbeitet er seit April 2016 als Werkstudent bei 1&1. Wenn Thomas nicht gerade in der Uni herauszufinden versucht, warum "nur die Kommunikation kommunizieren kann", sein Smartphone aber trotzdem klingelt, durchforstet er meist das Netz nach neuer Musik. Ansonsten schreibt er noch für ein Studentenmagazin und sieht sich so ziemlich jeden Film an, der jemals gedreht wurde.

Artikel von Thomas Pillgruber

Laut Medienberichten droht Spanien der Ausschluss von der Fußball-WM 2018. Der Grund: Die spanische Regierung soll Einfluss auf den Fußballverband des Landes genommen haben. 

Zoff zwischen Jürgen Klopp und einem Sky-Sports Reporter. Wegen eines umstrittenen Elfmeters im Spiel zwischen dem FC Liverpool und dem FC Everton geraten der Trainer und der Journalist aneinander. Dabei kommt es zu einem kuriosen Streitgespräch. 

Donald Trump sorgt für Unruhen, in Kalifornien toben Waldbrände und in Italien werden Pizzabäcker zu Akrobaten. Das sind die besten Bilder der Woche..

Seit 80 Jahren kürt das amerikanische Nachrichtenmagazin "Time" die "Person of the Year". Wir stellen die Kandidaten 2017 für die Auszeichnung vor.

Mit Paketbomben versucht ein Unbekannter den Paketzusteller DHL um eine Millionensumme zu erpressen. Was Sie jetzt wissen müssen!

Für die Gruppenauslosung der WM spielt auch die FIFA-Weltrangliste eine wichtige Rolle. Um ihre Position auf dieser zu verbessern, nutzen Länder immer wieder zweifelhafte Methoden. So auch im Vorfeld der WM 2018, bei der Polen sich mit solch einem Trick einen Platz im ersten Topf der WM-Auslosung sicherte. 

Im März sorgte eine Bronze-Büste von Cristiano Ronaldo für Gelächter. Der Superstar war auf dem "Kunstwerk" einfach nicht gut getroffen, sein Gesicht wirkte völlig entstellt. Jetzt hat ein spanischer Künstler eine neue Büste angefertigt, die "CR7" auch wirklich gerecht wird. 

In wenigen Tagen soll die Verfassung von Venezuela geändert werden. Das könnte die ohnehin schon extrem Situation im Land noch viel Schlimmer machen. Eine Chronologie der Gewalt.

Sie waren Idole ihrer Generationen, Sportlerikonen, Spitzenverdiener. Doch dann ging es bergab und so hoch sie gestiegen sind, so tief fielen sie. Tiger Woods, Boris Becker, Mike Tyson: Wir stellen die prominentesten Abstürze der Sportgeschichte vor.

Im niedersächsischen Melle konnte am Samstag eine junge Frau einer Entführung knapp entgehen. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. 

32 Mannschaften werden bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 um den Titel kämpfen. Bis zur Eröffnung der WM in Russland dauert es zwar noch eine Weile, aber nun stehen immerhin alle Teilnehmer fest. Unter ihnen befinden sich auch zwei WM-Debütanten. Diese Nationalmannschaften fahren zur WM.

Immer wieder steht Donald Trump mit den Medien auf Kriegsfuß. Unzählige Male kritisierte er die Berichterstattung in den USA und betitelte sie als "Fake News". In China scheint sich diese Haltung nun ebenfalls durchzusetzen. Dort griff die "Global Times" die Berichterstattung amerikanischer Medien im Bezug auf den Präsidenten scharf an.

Ein Ex-Soldat der 31 Marathons ohne Beine laufen will, Donald Trump verteilt Süßigkeiten vor dem Weißen Haus und in Mexiko gedenkt man den Toten mit einer Parade. Das sind die besten Bilder der Woche.

Bei den Begegnungen der Erzrivalen kochen die Emotionen oft hoch. Wir blicken auf die Historie der Partie FC Bayern München gegen Borussia Dortmund.

Eine Familie kehrt in ihre vom Krieg gezeichnete Heimat zurück, Zombies zollen einem Regisseur Tribut und Studenten liefern sich eine Seifen-Schlacht: Das sind die besten Bilder der Woche.

Hunderttausende Rohingya fliehen vor Verfolgung und Gewalt aus Myanmar nach Bangladesch. Doch dort müssen sie ein Leben in unmenschlichen Zuständen fristen.

Carlo Ancelotti hat sich erstmals zu seiner Entlassung beim FC Bayern geäußert. Dabei formulierte er auch Kritik an seinem ehemaligen Arbeitgeber.  

Pauley Perrette alias "Abby" verlässt die beliebte TV-Sendung NCIS. Das gab die Schauspielerin auf Twitter bekannt.

Laut Medienberichten soll Josef "Jupp" Heynckes erneut Trainer beim FC Bayern München werden. Eine offizielle Bestätigung des Vereins steht zwar noch aus, im Netzt überschlagen sich aber bereits die Reaktionen. 

Stefanie Kloß ist zum ersten Mal schwanger. Das gab die Silbermond-Sängerin über den offiziellen Facebook-Account der Band bekannt. Stefanie Kloß ist zum ersten Mal schwanger. Das gab die Silbermond-Sängerin über den offiziellen Facebook-Account der Band bekannt. 

Jamaika, Große Koalition, Minderheitsregierung oder Neuwahlen: Die Optionen nach der Bundestagswahl 2017 halten sich in Grenzen. Keines davon ist unproblematisch. 

Ärger beim Regionalliga-Spiel zwischen Berliner AK und Energie Cottbus. Der Stadionsprecher der Berliner Gastgeber, beleidigt vor Anpfiff der Partie die Spieler der Gastmannschaft und erhält dafür die Kündigung.

Die Bundestagswahl 2017 ist Geschichte - und die Reaktionen auf die Wahlergebnisse fallen naturgemäß unterschiedlich aus. Während die AfD ihren Einzug ins Parlament feiert, wird selbiger von anderen Parteien äußerst kritisch bewertet. Gleichzeitig muss die SPD schwere Verluste hinnehmen. Die Reaktionen zur Wahl im Überblick. 

Abschaffen oder behalten? Die Diskussion um den Solidaritätszuschlag flammt immer wieder auf. Jetzt ist die Debatte ein Kernpunkt im Wahlkampf zur Bundestagswahl 2017. Wir haben die wichtigsten Fakten zum Soli und die Positionen der Parteien dazu zusammengefasst. 

Eine Versicherung für alle: Das ist, zumindest im Kern, die Idee hinter dem Konzept der Bürgerversicherung. Sie soll, nach der Meinung einiger Parteien, das bisherige “Zwei-Klassen-Modell“ nach der Bundestagswahl ablösen. Was die Bürgerversicherung genau bedeutet und wie die Parteien zu ihr stehen.