Frankfurt/Main - Funk-Koffertracker sind auch auf Lufthansa-Flügen erlaubt. Das hat die Fluggesellschaft auf Twitter klargestellt. Das Luftfahrtbundesamt habe der Lufthansa bestätigt, dass Tracking-Geräte wie Airtags, Tile oder SmartTags mit sehr geringer Batterie- und Sendeleistung kein Sicherheitsrisiko darstellten.

Mehr zum Thema Reise

Lufthansa selbst hatte zuvor für Verwirrung und Verunsicherung bei Passagieren gesorgt: Die Airline hatte zunächst geschrieben, dass die kleinen Ortungsgeräte auf ihren Flügen nur ausgeschaltet (und damit funktionslos) im Bordgepäck sein dürften.

© dpa-infocom, dpa:221013-99-112698/2  © dpa

JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.