Touren planen
1 17
Reiseanbieter zu vergleichen, Flugpreise längere Zeit zu beobachten oder bei günstigen Zugangeboten zuschlagen, sind nur einige Ideen, um eine Reise günstiger zu planen. Es gibt noch weitere Möglichkeiten, um beim nächsten Urlaub Geld zu sparen.
2 17
Wenn Sie Urlaub in einem Land mit anderer Währung machen, sollten Sie sich vorab bei Ihrer Bank informieren. Denn oft fallen beim Geldabheben oder Bezahlen mit EC- oder Kreditkarte im Ausland unnötige Gebühren an. Besorgen Sie sich am besten eine Kreditkarte, die keine Auslandseinsatzgebühren verlangt.
3 17
Reisen für Mutige: Haben Sie schon einmal von Blind Booking gehört? Plattformen wie blookery, Priceline oder Fluggesellschaften bieten sogenannte Überraschungsurlaube an. Dabei kann entweder nur ein Flug, ein Hotel, aber auch die Paket-Kombination aus Flug und Hotel ausgewählt werden. Die letzte Option bietet sich vor allem dann an, wenn Sie eine Reise in ein Zufallsland spannend und aufregend finden.
4 17
Zudem haben die Portale oft auch verschiedene Auswahlkriterien, um den Überraschungsurlaub doch etwas eingrenzen zu können. So entscheiden Sie etwa, auf welchem Kontinent Sie Ihre Ferien verbringen und ob Sie mehr Lust auf Städte, Sightseeing, Strand und Meer oder auch Romantik haben. Anhand dieser Kriterien wählen Anbieter Ihren Urlaub - für einen Bruchteil der eigentlichen Kosten.
Anzeige
5 17
Entscheiden Sie sich für einen günstigen Zufallsflug, sollten Sie mögliche Extrakosten mit einkalkulieren. Denn diese Art von Flugtickets beinhaltet meist nur die Mitnahme von einem regulären Handgepäckstück. Achtung: Neben zusätzlichen Gepäckkosten können auch Sitzplatzreservierungen und andere Optionen den Preis in die Höhe treiben.
6 17
Für etwas weniger Überraschung buchen Sie selbst die Destination und lassen den Zufall Ihr Hotel auswählen. Doch auch hier haben Sie Mitspracherecht, im Hinblick auf die genaue Region oder den jeweiligen Bezirk einer Stadt sowie die Ausstattung oder Anzahl der Sterne bei Hotels. Hier sind für Reisende Ersparnisse von bis zu 60 Prozent möglich - und Hotels werden ihre leeren Zimmer los.
7 17
Auch das Reisedatum spielt eine wichtige Rolle, wenn man möglichst günstig wegkommen will. Falls Sie ohne schulpflichtige Kinder verreisen, sollten sie die Schulferien als Zeitraum für ihren Urlaub meiden. Auch Flüge am Wochenende sind meist teurer. Vergleichen Sie unterschiedliche Wochentage als Abreisedatum, ein gutes Vergleichsportal für Flüge ist zum Beispiel Skyscanner.
8 17
Manchmal unterscheiden sich die Ticketpreise erheblich, abhängig von welchem Flughafen sie abreisen. Oft lohnt sich ein zusätzliches Zugticket, wenn Sie ein günstiges Flugticket-Angebot aus einer anderen Stadt in der Umgebung gefunden haben. Zudem sollten Sie sich vor Ihrer Abreise über die Anbindung vom Zielflughafen zum Hotel, Hostel oder zur Ferienwohnung erkundigen - meist lässt sich schnell in Reiseforen herausfinden, wie man am günstigsten von A nach B gelangt.
Anzeige
9 17
Zeit und Geld lassen sich auch durch günstige Abreise-Uhrzeiten einsparen. Reisen Sie möglichst abends oder legen Sie Transfers mit Bus, Bahn oder Flugzeug in die Nacht, um Urlaubszeit und zudem Geld für zusätzliche Übernachtungen im Hotel oder Hostel zu vermeiden. Reisezeit ist kostbare Urlaubszeit, die sehr gerne verschlafen werden kann - wenn Ihr Rücken das auch auf unbequemem Untergrund mitmacht.
10 17
Auch beim Reiseproviant lässt sich Geld sparen. Lebensmittel und Getränke sind vor allem an Flughäfen recht teuer. Packen Sie ausreichend Essen, Snacks und Getränke für Ihre Reise mit Bus, Bahn oder Flugzeug ein. Falls Sie mit dem Flugzeug verreisen, vergessen Sie nicht, eine leere, befüllbare Wasserflasche mitzunehmen. Denn viele Flughäfen bieten mittlerweile kostenlose Trinkbrunnen mit Wasser an.
11 17
Authentisch und preiswert essen? Auf Streetfood-Märkten mit Food-Trucks werden sie fündig. Bei Restaurants gilt: Essen Sie dort, wo viele Einheimische sind.
12 17
Eine private Unterkunft ist meist eine günstige Alternative zu Hotels. Ferienwohnungen oder einzelne Zimmer bei jemandem Zuhause bieten nicht nur eine Küche, um selbst zu kochen, sondern auch die Möglichkeit, neue Menschen kennenzulernen. Eine kostenlose Unterkunft bieten Gastfreundschaftsnetzwerke wie Couchsurfing, BeWelcome oder Trust Roots.
Anzeige
13 17
Insbesondere bei Städtetrips fallen viele Kosten für Eintrittskarten, Stadtführungen oder Fortbewegungsmittel wie Hop-on/Hop-off Busse an. Hier lohnen sich oft bestimmte Touristenpässe, die viele Vergünstigungen für Museen, Veranstaltungen oder Führungen sowie öffentliche Verkehrsmittel anbieten.
14 17
Eine Tour auf eigene Faust mit einem digitalen Reiseführer, Karte oder einer App macht Spaß und ist günstiger als ein organisierter Stadtguide. Nutzen Sie zudem Gratis-Angebote und recherchieren Sie immer spezielle Rabatte für Kinder, Studierende oder Rentner. Nehmen Sie die entsprechenden Ausweise immer mit in den Urlaub.
15 17
Städte lassen sich natürlich super zu Fuß erkunden, vor allem wenn die Unterkunft zentral gelegen ist. Doch falls die günstigere Ferienwohnung oder das Gästeappartement etwas außerhalb liegt, müssen nicht unbedingt mehr Fahrtkosten an. Eine kostengünstige und umweltfreundliche Lösung ist das Ausleihen eines Fahrrads oder eines E-Scooters. So können Sie flexibel die Umgebung erkunden.
16 17
Im Urlaub sitzt das Geld oftmals lockerer als Zuhause. Aber auch auf Reisen gilt: Nachhaltiges Konsumieren hilft nicht nur der Umwelt, sondern auch der Urlaubskasse. Daher sollten überlegen, ob ein Souvenir ein unnötiger Spontankauf ist oder nicht. Falls Sie das Andenken aus dem Urlaub dennoch mitnehmen wollen, versuchen Sie etwas Schönes auf lokalen Märkten zu finden und den Preis zu verhandeln.
Anzeige
17 17
Auch kurz vor Ladenschluss von lokalen Shops, Märkten oder Ständen lassen sich oft bessere Preise für Souvenirs verhandeln. Aber um nicht unnötig viel Geld im Urlaubsland auszugeben, hilft auch eine festgesetzte Urlaubskasse. Wer sich vor der Reise auf ein realistisches Limit setzt, hat meist keine Probleme, mit dem Geld während des Urlaubs gut auszukommen.