Kind & Familie

Darf ich fliegen, wenn ich schwanger bin? Wie erziehe ich mein Kind richtig? An welchen Symptomen erkenne ich die klassischen Kinderkrankheiten? Welche Impfungen sind sinnvoll? In welchem Alter ist mein Kind reif für den Kindergarten? Wieviel Taschengeld ist angemessen? Hier finden Sie wertvolle Informationen rund um das Thema "Kind und Familie".

Die Ausscheidungen von Säuglingen müssen nicht zwangsläufig jenen von Erwachsenen ähneln. Was die Farbe des Stuhls und des Urins über den Gesundheitszustand Ihres Kindes aussagt: Hier alle Infos.

Die Geburt eines Kindes im Familien- oder Freundeskreis kann zu einer Kettenreaktion führen. Das zeigt eine Studie unter Beteiligung der Universität Bamberg.

7.500 Euro Schadensersatz – das bekam eine Mutter aus Pankow, die wegen eines fehlenden Kitaplatzes nur verspätet in ihren Job zurückkehren konnte. Steht für das eigene Kind nach einjähriger Elternzeit kein Kitaplatz zur Verfügung, haben Eltern die Möglichkeit, auf einen Platz oder Schadensersatz zu klagen.

Wenn Kinder an Schlaflosigkeit leiden, geraten viele Eltern schnell aus der Fassung. Es gibt jedoch einige Tipps und Tricks, wie man besser reagieren kann. Diese Ratschläge sollte man beachten.

Namensbedeutung, Klang und Tradition spielen bei der Namenssuche eine wichtige Rolle. Mit unseren sieben Tipps wird die Entscheidung für den perfekten Vornamen zum Kinderspiel.

Spiele werden selten direkt für politische Botschaften genutzt. "Right Runner" ist eine Ausnahme. Das Spiel von UNICEF setzt sich für Kinderrechte ein und ist für Android und iOS verfügbar.

Wenn Kinder an ihrem Daumen lutschen ist das nichts Ungewöhnliches. Allerding raten viele Zahnexperten davon ab, denn das kann schnell zu Kiefer- und Zahnfehlstellungen führen. Aber wie hält man Babys von dieser Angewohnheit ab?

Wenn sich das Kind einen Fehltritt leistet, ist eine Strafe nicht immer das Richtige, sagen Experten. Welche Strategie Eltern stattdessen anwenden sollen, wird hier verraten.

Das Kind sitzt am Tisch und wirft ständig Teller, Löffel und Co. auf den Boden – ein Verhalten, das vielen Eltern bekannt vorkommen dürfte. Ist das Ganze nur eine Phase oder steckt mehr dahinter?

Taschengeld ist ein heikles Thema: Ab wann sollte mein Kind welches bekommen und wie viel? Und was ist eigentlich der Taschengeldparagraph? Wir geben Antworten.

Vor dieser Entscheidung stehen die meisten Eltern früher oder später: Das Kind soll in den Kindergarten, doch wann ist der richtige Zeitpunkt dafür? Viele Eltern fragen sich, wie alt ihr Kind dafür mindestens sein sollte. Doch das Alter ist kein ausreichendes Kriterium.

Sind Sie schwanger, verändert sich oft Ihre BH-Größe. In diesem Ratgeber erhalten Sie Tipps zur passenden Körbchengröße in der Schwangerschaft.

Die Angst vor den Gefahren des Alltags lässt heuzutage viele Menschen zu "Helikoptereltern" werden. Statt allerdings ständig zur Stelle zu sein, sollten Eltern ihre Kinder lieber zur Wachsamkeit erziehen - und zum Nein-Sagen.

An Wochenenden verplanen Eltern gern ihre gesamte Freizeit mit ihrem Nachwuchs. Doch mit zu vielen Terminen sind Kleinkinder schnell überfordert. Mehr Tipps gibt es hier.

Das Verhältnis der Prinzen William und Harry hatte lange als unerschütterlich gegolten. Umso trauriger stimmte viele die Krise zwischen den beiden Brüdern. Doch eine Expertin erklärt: Geschwisterbeziehungen sind unberechenbar.

Das Helfen im Haushalt sorgt in vielen Familien für Streit, insbesondere dann, wenn die Kleinen irgendwann ins leidige Teenager-Alter kommen. Dieser Art von Auseinandersetzung kann man allerdings schon früh vorbeugen.

Wer dachte, "Helikopter-Eltern" seien der Gipfel übertriebener Fürsorge, hat sich geirrt. Die Steigerung sind "Rasenmäher"- oder auch "Curling-Eltern". Wie ihr Erziehungsstil den Kindern schadet und warum sie genau das Gegenteil von dem erreichen, was sie wollen.

Obst- und Gemüsepüree im Beutel hört sich erst einmal gesund an. Doch das sind die sogenannten "Quetschies" nicht: Als vorwiegende Beikost für Babys sind sie nicht geeignet. Darum sollten Kinder keine Vorliebe für die Quetschbeutel entwickeln.

Eltern wollen ihren Kindern mit einer kleinen Finanzspritze das Leben erleichtern. Experten haben nun erklärt, ab wann und wie viel Taschengeld Kinder erhalten sollten.

Die Frage, ob es den Weihnachtsmann oder das Christkind gibt, bewegt jedes Jahr zahllose Kinderherzen. Die kleine Virginia wollte es ganz genau wissen und schickte ihr Anliegen an eine Zeitung. Das ist nun schon mehr als 122 Jahre her. Doch die Antwort, die sie damals erhielt, ist so zauberhaft, dass sie Menschen bis heute anrührt.

Der Wunschzettel von Kindern ist oft lang, die Verwandten wollen auch alle etwas schenken - und plötzlich stapeln sich an Heiligabend buchstäblich Berge unter dem Weihnachtsbaum. Ein Hirnforscher gibt zu bedenken, dass wir unseren Kindern damit etwas ganz Falsches vermitteln.

Smartphones stehen bei vielen Kindern ganz oben auf dem Wunschzettel. Aber ab welchem Alter ist ein Kind überhaupt bereit für ein Handy? Wichtig zu wissen: Fit für ein Handy wird ein Kind nicht von allein.

Nicht jeder Name, den die Eltern für ihr Kind auswählen, schafft es tatsächlich in den Personalausweis. Auch dieses Jahr wurden wieder einige kuriose Vornamen abgelehnt. Zwei andere haben hingegen gute Chancen im Rennen um den beliebtesten Namen 2019. 

Sie freuen sich zwar auf Weihnachten, wissen aber auch, dass Ihnen die Familie und all der Trubel bald auf die Nerven gehen werden? Streit an den Feiertagen muss nicht sein - wir verraten Ihnen, wie Sie die Konflikte umgehen.

Weihnachten soll das Fest der Liebe und Besinnlichkeit sein. Doch statt Harmonie gibt es oft Streit innerhalb der Familie und zwischen Paaren.

Kinder haben ihren eigenen Kopf und entscheiden gerne selbst, was sie anziehen. Oftmals wollen aber Eltern bestimmen, welche Kleidung ihr Kind trägt. Wann sollte man eingreifen und wann nicht?

Wenn Kinder sich immer wieder Geschwister wünschen, kommen Eltern in Bedrängnis – vor allem dann, wenn kein weiterer Nachwuchs geplant ist. Doch wie teilt man das seinem Kind mit?

Irgendwann werden fast alle Eltern damit konfrontiert: Der Nachwuchs wünscht sich nichts sehnlicher als ein Haustier. Die Kleinen lernen so frühzeitig, mit Verantwortung umzugehen und sich an Verpflichtungen zu halten.

Das eigene Kind ist etwas ganz Besonderes. Verständlich, dass viele Eltern ihrem Nachwuchs auch einen besonderen Namen geben wollen. Manche schießen dabei allerdings übers Ziel hinaus. (Foto: GettyIamges/iStockphoto)

Eine neue Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) alarmiert: Die wenigsten deutschen Jugendlichen bewegen sich genug, vor allem Mädchen sind körperlich viel zu wenig aktiv. Für den Bewegungsmangel sehen die Autoren der Studie vor allem zwei Gründe.

Schon Schulkinder können unter Depressionen leiden, wie eine aktuelle Studie belegt. Oft deutet der Arzt die Anzeichen richtig - für Eltern oder Lehrern ist dies aber schwieriger. So können Sie erkennen, ob ein Kind an einer Depression leidet.

Die Schule ist ein hartes Pflaster. Wer nicht mitspielt oder die Regeln nicht kennt, wird schnell gemobbt – mit schweren Folgen. Jeder sechste Schüler, bestätigt eine neue PISA-Sonderauswertung, wird schikaniert. Im Internet nimmt der persönliche „shitstorm“ Fahrt auf. Wie können Eltern ihr Kind in dieser schwierigen Situation unterstützen? Worauf achten?

Kleinkinder sollten nicht vor Bildschirmen geparkt werden, bestätigt eine neue Studie aus den USA. Denn der digitale Babysitter lässt die weiße Gehirnmasse schrumpfen. Das wirke sich auf die sprachlichen Fähigkeiten aus. Grund könnten jedoch indirekte Zusammenhänge sein: Wer vorm Bildschirm hängt, hat weniger Zeit, mit Menschen in seiner Umgebung zu sprechen.

Der Verbandschef der Kinderärzte, Thomas Fischbach, hat sich mit Nachdruck gegen eine zu frühe Nutzung von Smartphones durch Kinder ausgesprochen. Je eher und intensiver Kinder solche Medien nutzen, desto gravierender seien die Folgen für ihre Entwicklung.

Ein Labortest hat erneut potenziell gefährliche Verunreinigungen in Säuglingsnahrung nachgewiesen. Das Problem wird bislang von der Politik ignoriert.

Beide Elternteile haben Anspruch auf bis zu drei Jahre Elternzeit. Die meisten Väter bleiben jedoch lediglich für die zwei Partnermonate zuhause, um bei der Arbeit nicht den Anschluss zu verlieren. Dabei gibt es vielfältige Modelle.

Wenn die biologische Uhr zu ticken beginnt, werden viele Frauen mit Kinderwunsch nervös. Doch ab wann ist das der Fall? Und warum?

Für Teenager stellt der frühe Schulbeginn oft eine Herausforderung dar. Doch hilft ein späterer Start der Schulstunden wirklich? Experten sehen Vorteile, aber auch Probleme dabei. 

Studien haben gezeigt, dass Kinder im Haushalt für das allgemeine Wohlbefinden eher nicht förderlich sind. Wenn der Nachwuchs allerdings auszieht, wächst die Lebensqualität der Eltern.

Soziale Medien haben auch eine dunkle Seite. Besonders Kinder und Jugendliche machen immer wieder auch negative Erfahrungen. Beleidigung, Bedrohung, sexuelle Belästigung und Nötigung sowie Erpressung per Smartphone gibt es Experten zufolge an vielen Schulen. Außerdem kommen sie ungewollt mit Sex und Gewalt in Berührung. Vieles davon fällt unter das Strafrecht.

Die Zahl der Zwillingsgeburten in Deutschland steigt stetig. Doch nicht allein die Methoden der künstlichen Befruchtung sind dafür verantwortlich. Welche Faktoren eine Rolle spielen - und warum der Trend so gefährlich ist.

Eine Studie unter Schülern erschreckt Eltern, Lehrer und Politiker. Denn mehr als die Hälfte der befragten Kinder und Jugendlichen gab an, in der Schule Hänseleien, Ausgrenzung oder körperliche Gewalt ertragen zu müssen. Bundesfamilienministerin Franzika Giffey (SPD) nennt die Erkenntnisse "gravierend". 

Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) hat ihre Datenbank gezielt nach exotischen Namen aus den vergangenen drei Jahren durchforstet. Herausgekommen ist eine bunte Liste von beurkundeten Namen - eine Auswahl. (Fotos: Symbolbilder)

Bei der Familienfreundlichkeit rangiert Deutschland nach einer neuen Studie des UN-Kinderhilfswerks Unicef in Europa auf dem sechsten Platz. 

Soziale Medien haben eine dunkle Seite. Besonders Kinder und Jugendliche machen negative Erfahrungen. Sie werden nicht nur gemobbt, sondern kommen ungewollt auch mit Sex und Gewalt in Berührung. Vieles davon fällt unter das Strafrecht.

YouTube ist für die Generation von Schülerinnen und Schüler nicht nur ein Kanal, auf dem die Teenager unterhalten werden wollen und Zerstreuung suchen. Die Jugendlichen nutzen YouTube in steigendem Maße auch, um zu lernen.

Wenn die Familie wächst: Mit diesen Tipps bereitet man Kinder auf ein neues Baby vor.

Überbehüten, Förderwahn und Vollkontrolle - Helikopter-Eltern zeigen zu viel Einsatz bei der Erziehung ihrer Kinder und riskieren das Heranwachsen von unselbstständigen Sprösslingen. In der folgenden Galerie zeigen wir Ihnen, ob auch Sie in die Hubschrauberkategorie gehören ...

Was tun, wenn das Kind das erste Mal betrunken heim kommt?

Es ist ein Mythos, dass Frauen nicht schwanger werden können, während sie stillen. Durch die besondere hormonelle Situation ist dies zwar nicht ganz so wahrscheinlich wie sonst - dennoch sollte man auch in der Stillzeit unbedingt an die Verhütung denken.