• Die aktuellen Rückrufe im Überblick: Fremdkörper in Schokokeksen, Listerien in geräuchertem Roastbeef und Glassplitter in Gebrannte-Mandeln-Aufstrich.
  • Im Normalfall können betroffene Kundinnen und Kunden das jeweilige Produkt im Markt auch ohne Kassenbon zurückgeben und erhalten ihr Geld zurück.

Mehr Verbraucherthemen finden Sie hier

Fremdkörper in Schokokeksen

Schokokekse
GEPA ruft die Bio Schoko Cookies zurück.

Update vom 24. September: Die GEPA mbH ruft ihre Bio Schoko Cookies zurück. Der Hersteller gibt an, dass in einer Charge der Schokokekse Fremdkörper entdeckt wurden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich auch in weiteren Verpackungen Fremdkörper befinden. Deshalb wurde vorbeugend das gesamte Produkt zurückgerufen.

Die Kekse werden über den eigenen Online-Shop, sowie über Online-Reformhäuser vertrieben. Kunden, die die Kekse bereits gekauft haben, können geöffnete sowie ungeöffnete Artikel zurückbringen. Der Kaufpreis wird erstattet.

  • Artikel: Bio Schoko Cookies
  • Hersteller: GEPA mbH
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 21.05.2022
  • Los-Kennzeichnung: Artikelnummer: 8911924, EAN Code 4013320247808

Listerien in geräuchertem Roastbeef

Roastbeef
Suho Meso Zarebnica geräuchertes Roastbeef.

Update vom 23. September: Kelmendi Lebensmittel ruft ein Roastbeef der Marke Bosna zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in dem Produkt Listerien festgestellt. Diese können neben Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall auch Symptome eines grippalen Infekts auslösen. Verbraucherinnen und Verbraucher sollten auf den Konsum des Produkts unbedingt verzichten.

  • Artikel: Suho Meso Zarebica, geräuchertes Roastbeef ohne Knoblauch
  • Hersteller: Kelmendi Lebensmittel
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 03.11.2021
  • Betroffene Bundesländer: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz

Glassplitter in Mandelaufstrich

Aufstrich "Gebrannte Mandel" von Eisblümerl Naturkost
Aufstrich "Gebrannte Mandel" von Eisblümerl Naturkost

Update vom 22. September: Die Midsona Deutschland GmbH warnt vor dem Verzehr des Nussaufstrichs "Gebrannte Mandel". Der Hersteller informiert, dass nicht ausgeschlossen werden könne, dass sich an der oberen Innenseite des Glases Risse bilden. Dabei kann es zu Absplitterungen kommen, die in den Aufstrich gelangen könnten. Beim Verzehr des Produkts könnten diese Splitter im Mund-Rachenraum sowie im Verdauungstrakt zu Verletzungen führen.

Betroffen sind lediglich Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 25.06.2022. Diese können von Kunden und Kundinnen gegen Erstattung des Kaufpreises in den jeweiligen Einkaufsstätten zurückgegeben werden. Dies ist mit und ohne Einkaufsbon möglich.

  • Artikel: EISBLÜMERL Gebrannte Mandel Aufstrich 250g
  • Hersteller: Midsona Deutschland GmbH, EISBLÜMERL Naturkost
  • Artikelnummer: 3115
  • MHD: 25.06.2022
  • Betroffene Bundesländer: Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen

Dinkel-Spaghetti mit erhöhtem Ergotalkaloid-Wert

BESTE LANDQUALITÄT Bio Dinkelvollkorn Spaghetti 500 g
Die Fa. Alb-Gold ruft ihr Produkt BESTE LANDQUALITÄT Bio Dinkelvollkorn Spaghetti 500 g zurück.

Update vom 21. September: Die Firma Alb-Gold ruft ihr Produkt "BESTE LANDQUALITÄT Bio Dinkelvollkorn Spaghetti 500 g" zurück. Grund dafür sind erhöhte Werte von Ergotalkaloiden (Stoffwechselprodukte sogenannter Mutterkornpilze) in den Nudeln. Ergotalkaloide können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.

Das betroffene Produkt wird unter anderem bei REWE und Edeka vertrieben und wurde bereits aus dem Verkauf genommen. Betroffene Kunden können die Produkte in die Verkaufsstellen zurückbringen, ein Ersatz erfolgt.

  • Hersteller: Fa. Alb-Gold
  • Artikel: BESTE LANDQUALITÄT Bio Dinkelvollkorn Spaghetti 500 g
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 25.02.2023, 26.02.2023

Chrom-Grenzwert bei Baby-Schuhen überschritten

Rückruf von Baby-Schuhen der Marke Robeez.

Update vom 20. September: Die ROYER Deutschland GmbH ruft die Lederkrabbelschuhe der Marke ROBEEZ zurück. Speziell geht es um das Modell "BALLET Rose". Der Hersteller warnt vor einer Grenzwertüberschreitung von Chrom 6 im Produkt. Chrom 6 kann aufgrund von allergischen Reaktionen gesundheitgefährdend sein.

Der Hersteller gibt an, dass alle Produkte dieser Art, die ab Juli 2018 erworben wurden, beim jeweiligen Fachhändler retourniert werden können.

  • Artikel: Lederkrabbelschuhe ROBEEZ, Modell: BALLET Rose
  • Hersteller: ROYER Deutschland GmbH
  • Produktionsdatum: 2018
  • Los-Kennzeichnung: BALLET Rose 653710-10+13

Warnung vor Vollkornspaghetti von Alnatura

Alnatura Dinkel Vollkorn Spaghetti
Alnatura Dinkel Vollkorn Spaghetti

Update vom 16. September: Die Alnatura Produktions- und Handels GmbH warnt vor Dinkel-Vollkorn-Spaghetti der Eigenmarke mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 26.02.2023. In dem Lebensmittel wurden laut Pressemeldung Spuren von Ergotalkaloiden gefunden. Ergotalkaloiden sind Stoffwechselprodukte sogenannter Mutterkornpilze und können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Daher sollen Verbraucher die Nudeln vorsorglich nicht verzehren.

Das betroffene Produkt wurde ausschließlich in Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen verkauft und ist bereits aus dem Verkauf genommen worden. Kundinnen und Kunden können die betroffene Pasta in die jeweiligen Märkte zurückbringen und erhalten Ersatz.

  • Artikel: Alnatura Dinkel-Vollkorn-Spaghetti
  • Inhalt: 500 g
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 26.02.2023

Rewe ruft Zwiebelmettwurst zurück

Rewe Zwiebelmettwurst
Die REWE Dortmund SE & Co. KG ruft die Zwiebelmettwurst ihrer eigenen Hausmarke zurück.

Update vom 15. September: Die REWE Dortmund SE & Co. KG ruft die Zwiebelmettwurst Kugel ihrer eigenen Hausmarke zurück. Das Produkt könnte mit Salmonellen kontaminiert sein. Übliche Symptome einer Salmonellenerkrankung sind unter anderem Durchfall, Kopf- und Bauchschmerzen sowie allgemeines Unwohlsein oder Erbrechen.

Betroffen sind nur Märkte im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Von dem Verzehr wird dringend abgeraten. Kunden können das Produkt im jeweiligen Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

  • Artikel: REWE Hausmarke, Zwiebelmettwurst Kugel
  • Inhalt: ca. 90g
  • Mindesthaltbartkeitsdatum: bis einschließlich 26.09.2021
  • Charge: 60805470321

Edeka und Netto rufen rote Grütze zurück

Edeka
Edeka und Netto rufen "Rote Grütze" und "Kirsch Grütze" zurück-

Update vom 10. September: Die Supermarktketten Netto und Edeka müssen ihre rote Grütze aus dem Verkauf nehmen. Speziell handelt es sich um die "Rote Grütze" und die "Kirsch Grütze" der Wernsing Feinkost GmbH. In einigen Chargen der Artikel wurde giftiges Ethylenoxid entdeckt. Das Gas ist gesundheitsschädlich und wird sogar als krebserregend eingestuft.

Alle betroffenen Produkte wurden bereits aus dem Verkauf genommen. Der Hersteller weist darauf hin, dass Kunden mit entsprechenden Artikeln diese gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Kassenzettel zurückgeben können.

  • Artikel: GUT&GÜNSTIG Rote Grütze (1.000-Gramm Packung)
  • Mindesthaltbartkeitsdatum: bis einschließlich 26.11.2021
  • Artikel: GUT&GÜNSTIG Kirsch Grütze (1.000-Gramm Packung)
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: bis einschließlich 21.11.2021
  • Artikel: Beste Ernte Rote Grütze (1.000-Gramm Packung)
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: bis einschließlich 05.11.2021
  • Artikel: Beste Ernte Kirsch Grütze (1.000-Gramm Packung)
  • Mindesthaltbartkeitsdatum: bis einschließlich 19.11.2021

Lidl: Ethylenoxid in Asia-Nudeln

Vitasia Wok Noodles Curry und Vitasia Instant Nudeln Geschmack Garnele
"Vitasia Wok Noodles Curry" und "Vitasia Instant Nudeln Geschmack Garnele" werden zurückgerufen.

Update vom 9. September: Lidl Deutschland ruft die Artikel "Vitasia Wok Noodles Curry, 300g" und "Vitasia Instant Nudeln Geschmack Garnele, 85g" zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in den betroffenen Produkten Rückstände des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid enthalten sind. Dieses ist in der EU nicht zugelassen und wird als gesundheitsschädlich eingestuft. Die betroffenen Lebensmittel sollten nicht verzehrt werden.

Lidl Deutschland hat die betroffenen Produkte bereits aus dem Verkauf genommen. Sie können in allen Filialen auch ohne Kassenbon zurückgegeben werden. Die Artikel wurden in allen Bundesländern außer dem Saarland verkauft.

  • Artikel: Vitasia Wok Noodles Curry
  • Inhalt: 300g
  • Charge: L161ULB3A
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 04/2022
  • Artikel: Vitasia Instant Nudeln Geschmack Garnele
  • Inhalt: 85g
  • Charge: L141UQA1A
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 04.07.2022

Aflatoxin in gemahlenen Mandeln

dmBio gemahlene Mandeln
MorgenLand Mandelmehl

Update vom 8. September: Die EgeSun GmbH ruft die Produkte "dmBio gemahlene Mandeln 200g" und "MorgenLand Mandelmehl 300g" zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht bei den Produkten der Verdacht auf Aflatoxin. Vom Verzehr wird daher dringend abgeraten.

Die gemahlenen Mandeln wurden bereits aus dem Verkauf genommen. Bereits gekaufte Produkte können auch ohne Vorlage des Kassenbons zurückgegeben werden.

  • Artikel: dmBio gemahlene Mandeln
  • Inhalt: 200g
  • GTINNummer: 4058172859793
  • Charge: L212091
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 29.04.2022
  • Artikel: MorgenLand Mandelmehl
  • Inhalt: 300g
  • GTINNummer: 4044019390666
  • Charge: L212238
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 13.05.2022

Warnung vor elektrischen Markisen

Update vom 6. September: Das staatliche Gewerbeaufsichtsamt Lüneburg warnt vor elektrischen Markisen des Herstellers Exclusiv-Home GmbH aus den Jahren 2010 bis 2013. Bei diesen droht eine erhebliche Verletzungsgefahr durch gefährliche Fehlfunktionen mit unkontrollierten Bewegungen. Die Ursache liegt demnach an einem verbauten Toldomatik-Markisenmotor.

Besitzern der betroffenen Markisen wird dringend geraten, das Produkt in einem Fachbetrieb überprüfen und warten zu lassen. Der Hersteller Exclusiv-Home GmbH ist seit 2013 insolvent. Somit können Ansprüche nicht mehr geltend gemacht werden.

  • Produkt: Markisenmotor
  • Markenname: Toldomatik
  • Hersteller: Exclusiv-Home GmbH
  • Lieferjahre: 2010, 2011, 2012, 2013

Kunststoffteile in "Karli Kugelblitz" von Netto

Plastik-Fremdkörper in "Karli Kugelblitz - Knusper Dinos"
Plastik-Fremdkörper in "Karli Kugelblitz - Knusper Dinos".

Update vom 6. September: Der Landkreis Lüchow-Dannenberg ruft das von der Firma Allfein Feinkost hergestellte Produkt "Karli Kugelblitz - Knusper Dinos" zurück. In den tiefgefrorenen Hähnchensnacks, die bei Netto-Markendiscount im Handel sind, wurde ein knapp ein Zentimeter großer Fremdkörper aus blauem Plastik gefunden.

  • Artikel: Karli Kugelblitz - Knusper Dinos 400g
  • Hersteller: Allfein Feinkost GmbH & Co. KG
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 28.07.2022
  • Los-Kennzeichnung: L128071

Gefährliches Gas in Soja-Kochcrème

Soja Kochcrème
Die Soja Kochcrème von Provamel muss zurückgerufen werden.

Update vom 3. September: Der Hersteller Alpro C.V.A. ruft seine Provamel Soja-Kochcrème zurück. In mehreren Chargen des Produkts konnte im darin enthaltenen Guarkernmehl Ethylenoxid nachgewiesen werden. Das Gas ist gesundheitsgefährdend und steht im Verdacht krebserregend zu sein.

Die Produkte wurden bereits aus dem Verkauf genommen. Verbraucher sollen betroffene Produkte entsorgen oder sich mit einem Foto samt Mindesthaltbarkeitsdatum an den Provamel-Kundenservice wenden. Der Hersteller verspricht Gutscheine im Wert von einem Euro.

  • Artikel: Provamel Soja Kochcrème 250ml
  • Hersteller: Alpro C.V.A.
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 22.11.2021, 29.11.2021, 06.12.2021, 13.12.2021, 20.12.2021, 03.01.2022, 17.01.2022, 24.01.2022, 31.01.2022, 14.02.2022, 07.03.2022

Gluten-Grenzwert in Schokoladeneis überschritten

Update vom 1. September: Die Prolupin GmbH ruft ihr Schokoladeneis der Marke Made with luve zurück. Grund dafür ist die geringfügige Grenzwertüberschreitung von Gluten. Dies könnte für allergische Verbraucher ein Gesundheitsrisiko darstellen.

Allergiker oder Personen mit einer Unverträglichkeit sollten das Produkt nicht verzehren und in einer Supermarktfiliale zurückgeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Kassenbon erstattet. Alle anderen können das Eis ohne Bedenken verzehren.

  • Artikel: Made with luve Schokoladeneis
  • Hersteller: Prolupin GmbH
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 12/2022
  • Charge: L28101

Getrocknete Feigen wegen Schimmelpilzen zurückgerufen

Update vom 31. August: Die Ciloglu Handels GmbH ruft eine Charge ihrer getrockneten Feigen zurück. Im Produkt wurde ein erhöhter Gehalt von Aflatoxine entdeckt eine Gattung der Schimmelpilze. Aus gesundheitsgefährdenden Gründen sollten die Feigen der betroffenen Charge nicht mehr konsumiert werden.

Der Hersteller versichert, dass das Produkt auch ohne Vorlage des Kassenzettels zurückgegeben werden kann. Der Kaufpreis wird erstattet.

  • Artikel: CILOGLU ASURELIK INCIR 20 X 250 GR
  • Hersteller: Ciloglu Handels GmbH, Gärtringen
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 07.2022
  • Los-Kennzeichnung: (P. NO) L 0900 22475/1-11-52

Möglicherweise krebserregender Stoff in Balance-Shake von Rossmann

WellMix Balance Shake Berry Star
Rossmann ruft den "WellMix Balance Shake Berry Star" zurück.

Update vom 27. August: Die Drogeriekette Rossmann ruft das Produkt "WellMix Balance Shake Berry Star" zurück. Der Mahlzeitersatz enthält Rückstände von 2-Chlorethanol, das im Verdacht steht, krebserregend zu sein.

Der Artikel wurde bereits aus den Verkaufsregalen genommen. Käuferinnen und Käufer können das Produkt in allen Rossmann-Märkten zurückgeben, der Kaufpreis wird erstattet.

  • Artikel: WellMix Balance Shake Berry Star
  • EAN: 4305615601335
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 01.09.21, 01.10.21, 01.11.21, 01.12.21, 01.01.22, 01.03.22, 01.06.22, 01.08.22, 01.09.22, 01.10.22

Nickel in Armbanduhren

Update vom 27. August: Die Einzelhandelskette Woolworth ruft eine Armbanduhr zurück. Im Armband der Uhr ist Nickel enthalten – Kontaktallergien sind möglich.

Es wird empfohlen, den Artikel entweder zu entsorgen oder in ein Woolworth-Kaufhaus zurückzubringen. Der Kaufpreis von 5,99 Euro wird vollständig erstattet.

  • Vertrieb: Woolworth GmbH
  • Auftragsnummer: 234441/00 + 01 + 02
  • EAN: 2000006995612

Zu hoher THC-Gehalt in mehreren Lidl-Produkten

Hanföl
Mehrere Lidl-Produkte müssen wegen zu hohem THC-Gehalt zurückgerufen werden.

Update vom 25. August: Die Supermarktkette Lidl muss eine Reihe von Cannabisprodukten aus dem Verkauf nehmen. Betroffen sind unter anderem ein Hanföl und ein Hanftee. In den betroffenen Produkten wurde ein erhöhter THC-Gehalt festgestellt.

Die Supermarktkette weist darauf hin, dass der Verzehr Stimmungsschwankungen und Müdigkeit hervorrufen kann. Kunden sollten den Rückruf unbedingt beachten und die Produkte nicht weiter verwenden.

Tetrahydrocannabinol (THC) ist eine psychoaktive Substanz, die in Pflanzen der Gattung Hanf (Cannabis) vorkommt. THC wird der Hauptanteil der berauschenden Wirkung zugesprochen.

Die Lebensmittel können in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenzettels erstattet.

Betroffen sind folgende Produkte:

  • "Vita D’or Bio Hanföl kaltgepresst 250 ml" (Hersteller: P. Brändle GmbH)
  • "Solevita Hanf Tee 0,75 l" (Hersteller: Hermann PF Getränke GmbH)
  • "Mogota Hanftee" (Hersteller: Mogota d.o.o.)

Vom Hersteller Euphoria Trade s.r.o. werden außerdem diese Produkte zurückgerufen:

  • "Mary & Juana - Premium Cannabis Cookies" (Chocolate, Classic, Cranberry, Hash)
  • "Euphoria - Tea of mind Cannabis Tea"
  • "Euphoria - Raw Cannabis Protein Bar Apple"

Fitness-Riegel wegen Ethylenoxid zurückgerufen

Die Seitenbacher Fitness-Riegel werden zurückgerufen.

Update vom 24. August: Die Seitenbacher Vertriebs-GmbH nimmt zwei ihrer Fitness-Riegel aus dem Verkauf. Laut Hersteller kann eine Belastung mit Ethylenoxid nicht ausgeschlossen werden.

Das gasförmige Desinfektionsmittel ist als krebserregend eingestuft und ist somit gesundheitsgefährdend. Laut Seitenbacher besteht aber geringe Gefahr beim Verzehr. Die Riegel wurden auch über Online-Apotheken wie "Shop Apotheke" und Online-Shops verkauft.

  • Hersteller: Seitenbacher Vertriebs-GmbH
  • Artikel: Fitness-Riegel ohne Schoko 50 g, Fitness-Riegel mit Schoko 50 g
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: alle Daten bis 07.2022
  • Los-Kennzeichnungen: A-NR 213753, A_NR 213852

Plastikteile in Gratinkäse bei Edeka

Im Gratinkäse von Edeka wurden Plastikteile entdeckt.

Update vom 23. August: Die DMK Deutsches Milchkontor GmbH ruft das Produkt "Gut & Günstig Gratinkäse würzig 46,5% Fett" zurück. Der Hersteller kann nicht ausschließen, dass in einzelnen Packungen Plastikteile enthalten sind. Betroffen sind vor allem die Bundesländer Hessen, Niedersachsen und Thüringen.

Der Käse wird in Edeka-Märkten vertrieben und kann in allen Filialen zurückgegeben werden.

  • Artikel: GUT&GÜNSTIG Gratinkäse würzig 46,5% Fett i. Tr.
  • Hersteller: DMK Deutsches Milchkontor GmbH
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 12.10.2021
  • Los-Kennzeichnung: 2121021012

Ethylenoxid in veganen Käse-Sticks

Update vom 19. August: Die Vefo GmbH ruft ihr Produkt "Vemondo Vegane Sticks Cheese-Style, 250g" zurück. Es könne laut Hersteller nicht ausgeschlossen werden, dass das verwendete Johannisbrotkernmehl mit dem gesundheitsschädlichen Biozidwirkstoff Ethylenoxid belastet ist.

Das betroffene Produkt wurde bundesweit in Lidl-Filialen verkauft und kann dort auch ohne Vorlage des Kassenbons zurückgegeben werden. Eine Erstattung des Kaufpreises erfolgt.

  • Artikel: Vemondo Vegane Sticks Cheese-Style, 250g
  • Hersteller: Vefo GmbH
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 07.01.2022, 07.03.2022, 06.05.2022

Pusztasalat wegen Glasscherben zurückgerufen

In dem Pusztasalat wurden Glasscherben gefunden.

Update vom 19. August: Die Mamminger Konserven GmbH & Co. KG ruft ihr Produkt Beste Ernte Pusztasalat zurück. Demnach können sich in einzelnen Gläsern kleine Glasscherben befinden und somit eine Gesundheitsgefahr für Verbraucher darstellen.

Der betroffene Artikel wurde bundesweit in Netto-Filialen verkauft. Der Hersteller hat das Produkt bereits aus dem Verkauf genommen.

  • Artikel: Beste Ernte Pusztasalat
  • Hersteller: Mamminger Konserven GmbH & Co. KG
  • Verpackungseinheit: 330 g-Glas, 190 g Abtropfgewicht
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 03.10.2023

Ethylenoxid in Roter Grütze festgestellt

Rote Grütze
Kühne Rote Grütze.

Update vom 13. August: Der Hersteller Carl Kühne KG informiert über den Rückruf des Produkts Kühne Rote Grütze. In einer Charge des Produkts wurde eine mögliche Belastung von Johannisbrotkernmehl mit Ethylenoxid festgestellt.

Das betroffene Produkt wurde in Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg vertrieben.

  • Artikel: Kühne Rote Grütze
  • Verpackungseinheit: 375 g
  • Hersteller: Carl Kühne KG
  • Los-Kennzeichnung: Endcodierung der Charge ME26
  • Haltbartkeit: 15.05.2022

Verwendete Quellen:

  • Lebensmittelwarnung.de
  • Produktwarnung.eu
  • AFP
Bildergalerie starten

Salmonellen und Listerien: Die gefährlichsten Lebensmittelkeime

Auf unseren Lebensmitteln lauern manchmal sehr fiese Keime. Einige von ihnen können sogar tödlich sein.