Julia Hackober

Freie Autorin

Julia Hackober ist freie Autorin und Moderatorin. Sie studierte European Studies und Kulturjournalismus in Eichstätt, Malmö und Berlin. Von 2014 bis 2022 arbeitete sie als Redakteurin bei WELT und baute dort das digitale Lifestyle-Ressort mit auf. 2022 entschied sie sich für die Selbstständigkeit und schreibt seither als freie Autorin über Stil, Kultur und Gesellschaft.

Seit 2022 versendet Julia einmal wöchentlich das Newsletter-Magazin „Sunday Delight“, mit dem sie als Fellow im Media Innovation Program der Hamburg Media School aufgenommen wurde. Sie ist Gründerin des Autor:innen-Netzwerks "Angry Writers Club" und war 2023 Jury-Mitglied des Axel-Springer-Preises für jungen Journalismus. Vom Rummel in der Medienszene erholt sich Julia am liebsten auf dem Golfplatz.

Artikel von Julia Hackober

Kritik "Supernasen"-Podcast

Schwer zu ertragen: Altherren-Gelaber mit Thomas Gottschalk und Mike Krüger

von Julia Hackober
Kritik Sexiest Man Alive

Sexsymbol mit 57? Das dürfen nur Männer

von Julia Hackober
Porträt Fernsehserie

Mondler: Das TV- Traumpaar aus "Friends"

von Julia Hackober
Kritik Netflix- Serie

Sex Education Staffel 4: Noch woke oder schon zum Fremdschämen?

von Julia Hackober
Kritik Netflix-Doku

Was man aus "Beckham" über das Geheimnis einer langen Ehe lernen kann

von Julia Hackober
Kritik Streaming

Peinlichkeiten mit Charme: Eine Teenie-Komödie auch für Erwachsene

von Julia Hackober
Kritik Filme

"Royal Blue": Dieses queere Liebesmärchen begeistert das Streaming-Publikum

von Julia Hackober
Kritik Shows

Berge, Idylle, Kitsch: Meine heimliche Liebe zum "Bergdoktor"

von Julia Hackober
Kritik Sex and the City

"And Just Like That": Hilfe, was ist nur aus Carrie Bradshaw geworden?

von Julia Hackober