Zur mobilen Ansicht wechseln

Sewol Taucher

Die drei Passagiere der "Sewol tragen Schwimmwesten am Körper. >

Erdbeben, Papua-Neuguinea

Vor der Küste Papua-Neuguineas im Pazifik hat sich ein schweres Seebeben ereignet. >

Zwei Teenager aus Österreich in der Türkei verschwunden

In Österreich sind zwei Teenager verschwunden. Die beiden Mädchen, 15 und 16 Jahre alt, gelten seit 10. April als vermisst. Interpol hat bereits eine Fahndung nach den Wienerinnen rausgegeben. Ein Abschiedsbrief deutet darauf hin, dass die beiden in Syrien für den Islam kämpfen wollen. >

MH370

Sie ist so tief abgetaucht wie noch nie, liefert scharfe Bilder vom Meeresboden - aber der erhoffte Durchbruch bleibt aus: Die U-Boot-Drohne Bluefin entdeckte bislang keine Hinweise auf Flug MH370. >

"Fackellauf" mit brennender GasflascheVideo

Um eine Explosion zu verhindern, hat ein chinesischer Feuerwehrmann mehrere Gasflaschen aus einer brennenden Küche getragen. >

Kinderpornografie, Odenwaldschule

Ein Lehrer der hessischen Odenwaldschule steht im Verdacht des Besitzes von Kinderpornografie. >

Polizist stirbt bei Bomben-Anschlag in ÄgyptenVideo

Bei einem Bombenanschlag in Ägyptens Hauptstadt Kairo ist am Freitagabend ein Polizist ums Leben gekommen. Zwei weitere Menschen wurden nach Angaben des Innenministeriums verletzt. >

Lawinenunglück, Mount Everest

Nach dem schweren Lawinenunglück am Mount Everest haben die Rettungskräfte keine Hoffnung mehr auf Überlebende. >

Sewol, Fähre, Südkorea

Die Dritte Offizierin, die die havarierte südkoreanische Fähre "Sewol" zum Unglückszeitpunkt steuerte, hat die schwierige Strecke nach Medienberichten zum ersten Mal befahren. >

Seismograph

Ein schweres Erdbeben hat das Zentrum und den Süden Mexikos erschüttert. Das Zentrum des Bebens der Stärke 7,5 lag rund 37 Kilomoter nördlich der Ortschaft Tecpan im Bundesstaat Guerrero,... >

Ostereiersuche

Statt einem Osterei liegt ein Toter unter ihrem Haus in den USA. >

Inder, Goldbarren

Ein indischer Geschäftsmann hat versucht, ein Dutzend Goldbarren durch den Zoll zu schmuggeln - versteckt in seinem Dünndarm. Der Plan ging schief, Ärzte mussten den Mann retten: "Es war, als würden wir in einer Goldmine graben." >

Mount Everest

Eine Lawine hat am Mount Everest vermutlich 14 nepalesische Bergführer in den Tod gerissen. >

Fährenunglück in Südkorea

Die vor Südkorea gesunkene Fähre "Sewol" wurde zum Unglückszeitpunkt nicht vom Kapitän, sondern vom dritten Offizier gesteuert. Der Kapitän habe nicht das Kommando geführt, als das... >

Südkorea, FähreVideo

Laut Ermittlern war stattdessen der Dritte Offizier auf der Brücke. Die Zahl der Todesopfer ist unterdessen gestiegen, rund 270 Menschen werden noch vermisst. >

Oscar Pistorius

Auch nach 25 Verhandlungstagen bleibt die wichtigste Frage noch immer ungeklärt: Hat Südafrikas Paralympics-Star Oscar Pistorius seine Freundin absichtlich erschossen oder nicht? Welche Erkenntnisse sich dagegen im Verlauf des Prozesses ergeben haben, erörtern wir hier. >

Rettungstaucher am Wrack der Fähre "Sewol"

Gibt es noch Hoffnung für die Vermissten des Fährunglücks in Südkorea? Schwerlich, meint ein deutscher Bergungsexperte, auch wenn sich im Bug des Schiffes wohl eine Luftblase gebildet hat. Größtes Problem für die Taucher ist die extreme Strömung. >

Oscar Pistorius

Ein von Oscar Pistorius bestellter Pathologe hat entschieden, nicht im Mordprozess gegen den südafrikanischen Sprintstar auszusagen. Die Entscheidung gilt als weiterer Rückschlag für... >

Oscar Pistorius

Staatsanwalt stellt Glaubwürdigkeit der Experten-Aussage infrage - Anfang Mai geht es weiter. >

Fährunglück: Schwindende Hoffnung in SüdkoreaVideo

Schwindende Hoffnung nach dem Fährunglück in Südkorea. Starke Strömungen und schlechte Sicht haben die Bemühungen der Rettungskräfte am Donnerstag erheblich gebremst. 287 Passagiere werden noch immer vermisst. >

Partnerangebote
Schloss BellevueQuiz

Was wissen Sie über Joachim Gauck und seine Vorgänger? >

Sewol Taucher

Drei Passagiere der "Sewol" tragen Schwimmwesten am Körper. >

Wladimir Putin

Charmeoffensive des russischen Präsidenten - USA unbeeindruckt. >

Ursula von der Leyen

Von der Leyen setzt auch künftig auf "motivierte Soldaten". >


Internet Made in GermanyIhr GMX-Postfach ist grünGMX unterstützt UnicefTop Arbeitgeber Deutschland
GMX International GMX Österreich | GMX Schweiz | GMX France