Was ist ein RSS-Feed?

Heute aus unserer Internet-ABC-Reihe: der RSS-Feed. Was im ersten Moment klingt wie ein Raumschiff aus einem Science-Fiction-Film, ist eine nützliche Technologie, die uns den Alltag ein Stück weit erleichtert.
Gibt's was Neues im Online-Nachrichten-Portal oder im Lieblingsblog? Der RSS-Feed verrät es Ihnen! Lesen Sie hier alles Wissenswerte dazu.

Was ist ein RSS-Feed?

RSS ist eine sogenannte Web-Feed-Technologie und steht für Real Simple Syndication, zu Deutsch "sehr einfache Verbreitung". Und das trifft es auch sehr gut, denn RSS-Feeds sind wie ein Abonnement oder ein News-Ticker: Die Feeds informieren Sie laufend automatisch über Änderungen bzw. neue Inhalte auf Webseiten. Und so können Sie sich das Ganze vorstellen:

So nutzen Sie einen RSS-Feed – ein Beispiel

Sie haben beispielsweise eine digitale Zeitung per RSS-Feed abonniert und erhalten immer dann eine Benachrichtigung, wenn ein neuer Artikel veröffentlicht wurde.

Diese Benachrichtigungen bestehen in der Regel aus einem Titel und einer kurzen Zusammenfassung des neuen Inhalts – damit Sie auf den ersten Blick wissen, worum es in dem Artikel geht. Wenn Sie dann auf die entsprechende Benachrichtigung klicken, werden Sie direkt zu jenem Artikel auf der von Ihnen abonnierten Webseite geleitet.

So verpassen Sie keine wichtige Meldung in den Nachrichten mehr und bei Ihren Lieblingspodcasts und -blogs sind Sie immer auf dem neusten Stand.

Wo gibt es RSS-Feeds?

Man findet RSS-Feeds insbesondere auf den Seiten, die regelmäßig neue Inhalte im Internet bereitstellen – beispielsweise Nachrichten-Portale, das Online-Angebot von großen Zeitungen, Blogs und Internet-Enzyklopädien wie Wikipedia.

Auf diese Weise können Sie also auch Webseiten abonnieren, denen man nicht über Social Media und Co folgen kann.

So erkennen Sie RSS-Feeds

Erkennen können Sie RSS-Feeds immer an dem spezifischen Logo, das einen Punkt und zwei Schallzeichen auf zumeist orangenem Hintergrund zeigt.
Symbol: RSS-Feed
Symbol: RSS-Feed
 

Was benötigt man, um einen RSS-Feed zu abonnieren?

Sie können diese RSS-Feeds ganz einfach mit einem sogenannten RSS-Reader (zu Deutsch: "RSS-Leser") abonnieren – darüber erhalten Sie dann auch die entsprechenden Mitteilungen zu neuen Inhalten. Und das Ganze ohne, dass Sie sich einen eigenen Account erstellen müssen. Abgesehen davon macht der Reader die übermittelten Informationen für Sie überhaupt als Text lesbar.

Im App Store auf Ihrem Smartphone können Sie diese Reader überwiegend kostenlos herunterladen – alternativ können Sie Browsererweiterungen verwenden. Diese finden Sie auf der Add-on-Seite Ihres Browsers:
 
Für eine einfachere Handhabung empfehlen wir jedoch ganz klar, eine RSS-Reader-App auf Ihrem Smartphone zu verwenden.

RSS-Feed abonnieren – Schritt für Schritt

  1. Laden Sie sich für Ihr Betriebssystem aus dem App Store einen RSS-Reader herunter. Zu den Bekanntesten zählen Feedly und Feeder (beides gibt es sowohl für Android als auch für iOS) oder Feedbro (Browsererweiterung für Ihren Webbrowser).
  2. Danach benötigen Sie den Link des RSS-Feeds. Gehen Sie dafür auf die Webseite, die Sie abonnieren wollen und klicken Sie auf das RSS-Symbol oder kopieren Sie den unter "RSS-Feed" aufgelisteten Link in die Zwischenablage.
    Tipp: Alternativ können Sie in den meisten RSS-Reader-Apps auch einfach im Suchfeld den Namen der entsprechenden Webseite eingeben und dann auf "Folgen" klicken. Damit sparen Sie sich einiges an Zeit und Sucherei.
  3. Bei Apps auf dem Smartphone: Den kopierten Link tragen Sie dann im betreffenden Feld in Ihrem RSS-Reader ein und drücken dann auf "Folgen".

    Bei Browsererweiterungen am PC (Feedbro): Klicken Sie oben rechts auf das RSS-Feed Symbol. Es öffnet sich nun ein Fenster. Unter "Feed URL" kopieren Sie den Link hinein. Klicken Sie dann auf "load", damit der Titel generiert wird. Danach klicken Sie noch auf "save", damit der RSS-Feed hinzugefügt wird. Fertig!
Und nun: Viel Vergnügen mit Ihren RSS-Feeds!

Lesetipp: Kennen Sie schon unser Internet-Lexikon? Hier erklären wir kurz und knackig die geläufigsten Begriffe aus dem Internet und stellen das Ganze sogar zum Ausdrucken zur Verfügung. Schauen Sie gerne mal rein!
Wenn Sie den Artikel hilfreich fanden, teilen Sie ihn gerne auch per E-Mail.


Und wenn Ihnen GMX gefällt, geben Sie uns auch gerne positives Feedback auf der Bewertungsplattform Trustpilot!

119 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Wie verkleinere ich E-Mail-Anhänge?

GMX genießt Ihr Vertrauen

Handy-Akku: Längere Laufzeit & Lebensdauer