Das E-Mail-Siegel als Kennzeichen für sichere Absender

E-Mail-Siegel

Zuverlässig geschützt gegen Spam & Phishing – mit dem E-Mail-Siegel für sichere Absender.

Das E-Mail-Siegel als Kennzeichen für sichere Absender

Darauf ist Verlass

Kennzeichnung sicherer Absender

Auf das E-Mail-Siegel von GMX ist Verlass: Nur sorgfältig geprüfte Absender erhalten das Siegel. So erkennen Sie sofort, ob eine E-Mail vertrauenswürdig ist und sind jederzeit gegen Spam und Phishing geschützt.

Das E-Mail-Siegel kennzeichnet folgende E-Mails:

Info- und Servicemails
GMX Info- & Servicemails

Newsletter, Umfragen und Benach­richtigungen zu Ihrem Postfach – all das erkennen Sie am E-Mail-Siegel.

Sicherheitshinweise
GMX Sicherheitshinweise

Darüber hinaus kennzeichnet das E-Mail-Siegel wichtige Sicherheitshinweise zum Schutz Ihres Postfachs.

Geprüfte Serviceanbieter
Geprüfte Serviceanbieter

Auch vertrauenswürdige Anbieter im trustedDialog-Verbund werden mit dem E-Mail-Siegel gekennzeichnet.

Sicherer Umgang mit E-Mails

Durch einen bewussten Umgang mit Ihren Daten lassen sich viele Gefahren schon im Voraus vermeiden. Öffnen Sie also am besten nur E-Mails, deren Ab­sender Sie bereits kennen und vertrauen.

Das E-Mail-Siegel macht es besonders einfach, vertrauenswürdige E-Mails zu erkennen. Durch den strengen Prüfungs­prozess ist gewährleistet, dass E-Mails mit dieser Kennzeichnung tatsächlich vom angegebenen Absender stammen.

Mehr Tipps

GMX Info- & Servicemails

In eigener Sache

Am E-Mail-Siegel erkennen Sie sowohl den wöchentlich erscheinenden News­letter "GMX Magazin" als auch in un­regelmäßigen Abständen durchgeführte Umfragen zur Verbesserung unseres Angebots.

Außerdem gut zu wissen: Falls Sie sich einmal mehrere Monate lang nicht bei GMX einloggen, erhalten Sie eine ent­spre­chende Inaktivitätswarnung. Diese er­innert rechtzeitig an einen erneuten Login, bevor Ihr Postfach-Inhalt nach 6 Monaten gemäß den AGB gelöscht wird. Am E-Mail-Siegel erkennen Sie zweifelsfrei, dass diese E-Mail wirklich von GMX stammt. Immer noch unsicher?

GMX Sicherheitshinweise

Schutz für Ihr Postfach

Unser System wird ständig auf sicher­heitsrelevante Auffälligkeiten überprüft. Bei Hinweisen, dass dabei Ihr Postfach betroffen ist, werden Sie umgehend per E-Mail informiert.

E-Mails mit Sicherheitskennzeichnung sollten Sie also unbedingt lesen, da diese häufig auch Hinweise zur Wieder­her­stel­lung des Postfach-Schutzes enthalten. Zwei Beispiele finden Sie nachfolgend:

Persönliche Daten geändert
Persönliche Daten geändert

Bei Änderung wichtiger Benutzerdaten (z.B. Mobilfunknummer) werden Sie per E-Mail benachrichtigt. Haben Sie die Änderung nicht selbst vorgenommen, befolgen Sie die empfohlenen Schritte zum Schutz Ihres Postfachs.

Auffällige Aktivität im Postfach
Auffällige Aktivität im Postfach

Gibt es Auffälligkeiten bei der Verwendung Ihres Post­fachs, wird dieses vorsorglich gesperrt und Sie erhalten umgehend eine Benachrichtigung. Beim nächsten Login müssen Sie dann Ihr Passwort ändern.

Geprüfte Serviceanbieter

Partner im Verbund

Erkennen Sie in Ihrem Postfach das E-Mail-Siegel in Verbindung mit dem Logo eines Anbieters, können Sie ganz sicher sein: Diese E-Mail ist echt und stammt tat­säch­lich vom jeweiligen Shop bzw. dem angegebenen Absender.

Auf diese Art gekennzeichnete E-Mails können Sie also bedenkenlos öffnen – es handelt sich garantiert nicht um Spam- oder Phishing-Mails. Sollten Sie keine E-Mails dieses Anbieters mehr wünschen, lässt sich der Newsletter auch problem­los kündigen. Einen entsprechenden Link finden Sie entweder im oberen Bereich der Mailansicht ("Newsletter abbestellen") oder im unteren Bereich des Newsletters.

Ihr Unternehmen ist ebenfalls an einem sicheren und vertrauenswürdigen E-Mail-Dialog interessiert?

FAQ

Häufige Fragen rund um das E-Mail-Siegel

Was ist Spam?

Bei Spam handelt es sich um massenweise, illegal versendete E-Mails. Diese E-Mails erkennt man meist daran, dass sie schon im Betreff mit unrealistischen Angeboten locken – wie bspw. einem ungewöhnlich hohen Nebenverdienst oder Medikamenten zum Vorteilspreis. Hier ist besondere Vorsicht geboten, denn Links in solchen E-Mails führen häufig zu einer Webseite, auf der Sie zur Eingabe wichtiger Daten aufgefordert werden. Diese landen jedoch auf direktem Weg beim Betrüger.

Außerdem enthalten Spam-Mails oft Dateianhänge mit Computerviren. Wird der Anhang geöffnet, gelangt das Virus auf PC, Tablet oder Smartphone und kann dort enormen Schaden verursachen.

Wie schütze ich mich gegen Spam?

Auch wenn Sie Spam-Mails selbst erkennen, beispielsweise an der Art des Angebots oder an Rechtschreibfehlern im Text, sind diese lästig und schwer einzudämmen.

Achten Sie deshalb stets darauf, wem Sie Ihre Daten und persönliche Informationen anvertrauen und lesen Sie die Teilnahmebedingungen bei Gewinnspielen oder die AGB eines Shops immer genau durch. Nur, wenn darin die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ausgeschlossen wird und es sich um einen seriösen Anbieter handelt, können Sie grundsätzlich davon ausgehen, dass Ihre E-Mail-Adresse bzw. Ihr Postfach nicht zum Spam-Ziel wird. Zusätzlich sollten Sie unbedingt Ihren GMX Spamfilter trainierenlesen Sie hier, wie das funktioniert.

Was ist Phishing?

Beim sogenannten "Phishing" imitieren Betrüger Webseiten oder E-Mails bekannter Unternehmen, Shops und Banken. Diese Fälschungen wirken oft täuschend echt und sind kaum von der kopierten Original-Webseite zu unterscheiden. Als Empfänger einer Phishing-E-Mail werden Sie bspw. dazu aufgefordert, Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren – weil Ihre Kreditkarte angeblich abgelaufen sei, Ihr Passwort erneuert werden sollte oder Kontoinformationen Ihrer Bank bestätigt werden müssten. Solche E-Mails enthalten meist einen Link, der direkt zur gefälschten Phishing-Website führt. Wurden Sie auf diese Weise "geködert", können die Angreifer gefährliche Viren auf Ihr Endgerät schleusen oder Ihre Daten stehlen und somit großen Schaden anrichten.

Wie schütze ich mich gegen Phishing?

Um sich gegen Phishing zu wappnen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Aktualisieren Sie regelmäßig Ihr Betriebssystem mitsamt Browser und nutzen Sie Antiviren-Software – auch auf Ihrem Smartphone.
  • Reagieren Sie nicht auf Aufforderungen in E-Mails, Ihre Passwörter, PIN oder TAN erneut einzugeben, z.B. wegen neuer Sicherheitsrichtlinien des Anbieters. Ein seriöser Anbieter würde Sie nie einfach per E-Mail über solche Vorgänge in Kenntnis setzen – hier ist also besondere Vorsicht geboten.
  • Öffnen Sie E-Mails, Anhänge oder Links nur dann, wenn Sie den Absender (persönlich) kennen. Ist eine Nachricht mit dem E-Mail-Siegel gekennzeichnet, können Sie sich ebenfalls sicher sein: Diese E-Mail ist garantiert geprüft und unbedenklich.

Ich habe den Verdacht, dass mein Postfach angegriffen wurde. Was kann ich tun?

Vorbeugung ist besser als Nachsorge: Seien Sie also kritisch beim Öffnen und Lesen dubioser E-Mails und deren Anhänge. Antworten Sie nicht direkt auf zweifelhafte Nachrichten und geben Sie keine Daten auf Websites an, auf die Sie mittels Link verwiesen werden. Wenn Sie sich unsicher über die Echtheit der E-Mail sind, rufen Sie die entsprechende Seite manuell im Browser auf.

Sollten Sie die Vermutung haben, dass sich Angreifer Ihrer Daten bemächtigt haben, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Führen Sie einen Virenscan auf allen Geräten mit Zugriff auf Ihr GMX Postfach durch. Hier finden Sie eine Auswahl kostenfreier Virenscanner. Die nächsten Schritte sollten Sie erst durchführen, wenn die Gefahr behoben ist.
  • Prüfen Sie im GMX Account, ob Ihre Daten verändert wurden – insbesondere Ihre Kontakt-E-Mail-Adresse zur Anforderung eines neuen Passworts sowie die Einstellungen für Weiterleitungen und Filter (unter Posteingang > Einstellungen).
  • Falls Sie Schadsoftware auf Ihrem Rechner gefunden haben, sollten Sie – nach Entfernung der Schadsoftware – zur Sicherheit das Passwort zu Ihrem Postfach ändern. Denken Sie daran, das neue Passwort auch in den GMX Apps oder anderen genutzten E-Mail-Programmen (z.B. Outlook) zu hinterlegen.
  • Ändern Sie auch die Passwörter anderer Dienste wie bspw. eBay, Amazon, PayPal oder Facebook.

Hier finden Sie eine ausführliche Erläuterung zu den genannten Maßnahmen.

Was steckt hinter trustedDialog?

trustedDialog ist ein Zusammenschluss verschiedener Anbieter von E-Mail-Diensten (wie bspw. GMX, WEB.DE, freenet), um Sie als Nutzer vor Spam und Phishing zu schützen. Unternehmen können mit diesem Dienst für Sie als Nutzer sicherstellen, dass ihre E-Mails bedenkenlos geöffnet und gelesen werden können. Sobald Sie das trustedDialog E-Mail-Siegel mit dem Markenlogo eines Unternehmens in Ihrem Postfach erkennen, können Sie sich sicher sein, dass Sie es mit einem seriösen Absender zu tun haben.

Ihr Unternehmen ist ebenfalls an einem sicheren und vertrauenswürdigen E-Mail-Dialog interessiert? Dann informieren Sie sich hier.