Update: Newsletter bequem verwalten

In Ihrem GMX Postfach können Sie Newsletter einfach verwalten – sie z. B. auch abbstellen, mit nur einem Klick.
In puncto bequemes Handling von Newslettern haben wir seit geraumer Zeit das E-Mail-Siegel für Sie im Einsatz: Mit dem markanten blauen @-Zeichen im Betreff hilft es Ihnen bei der schnellen Erkennung echter Newsletter im Postfach – also solcher, die kein Spam sind.

Zusätzlich können Sie auch bestimmte Newsletter externer Anbieter in Ihrem GMX Postfach bequem mit einem Klick abbestellen – zum Beispiel von Online-Shops oder Online-Reise-Portalen. Diese Newsletter stammen ebenfalls ausschließlich von vertrauenswürdigen Absendern und erfüllen strengste Kriterien.
 
Übrigens: Die Abbestellen-Funktion steht allen Nutzern des "Intelligenten Postfachs" automatisch zur Verfügung. Diese kostenlose Funktion mit ihren verschiedenen E-Mail-Kategorien (z. B. "Allgemein, Newsletter oder Bestellungen) hilft Ihnen, einen guten systematischen Überblick über Ihre E-Mails zu gewinnen. Schauen Sie mal – hier gibts mehr Infos dazu!
 

Wie funktioniert das Abbestellen?

Oberhalb der geöffneten Newsletter-Mail erreichen Sie den Link „Newsletter abbestellen“. Einfach draufklicken, bestätigen – erledigt. Ihr Abmeldewunsch wird an den Absender des Newsletters übermittelt und Sie bekommen direkt eine Rückmeldung dazu.
 
Beispiel für den Link "Newsletter abbestellen"
Beispiel für den Link "Newsletter abbestellen"

Welche konkreten Vorteile hat diese Option?

1. Zeitersparnis: Sie müssen in der E-Mail nicht mehr bis ganz nach unten scrollen und nicht suchen, um Newsletter abzubestellen. Das klappt mit einem Klick auf den immer gleich platzierten Link!
2. Schutz vor Spam: Über diesen speziell bei GMX integrierten, markanten Link lassen sich nur Newsletter vertrauenswürdiger externer Versender abbestellen – so etwa aus dem "trustedDialog"-Verbund, aber eben auch andere Newsletter, die die von uns definierten strengen Kriterien erfüllen.
Daher umgehen Sie mit dem Abbestell-Link die Gefahr, versehentlich Newsletter evtl. unseriöser Anbieter abzubestellen. Diese "Rückmeldung" Ihrerseits würde den Spammern bestätigen, dass es Ihre E-Mail-Adresse als "Spam-Ziel" tatsächlich gibt.

Die Zahl der Newsletter, die die strengen Kriterien erfüllen, wird künftig wohl ansteigen. Und Sie als Nutzer werden es dann leichter haben, sich – wenn Sie es denn möchten – schnell von den Info-E-Mails abzumelden.

Übrigens, sollten Sie sich als GMX Nutzer schon einmal gefragt haben, warum Sie das GMX Magazin als Newsletter nicht abbestellen können:

Zum einen informieren wir als E-Mail- und Cloud-Anbieter Sie darüber regelmäßig zu Sicherheits- und Produkt-Neuerungen sowie neuen Postfach-Funktionen – aktuell zum Beispiel zur neuen, Account-übergreifenden Suche – und liefern Ihnen im entsprechenden Tipp auch gleich alle Details zur einfachen Nutzung mit. Und natürlich versenden wir das GMX Magazin grundsätzlich im Rahmen unseres kostenlosen Leistungsangebots. Für GMX FreeMail-Nutzer ist es daher leider nicht möglich, das GMX Magazin abzubestellen – nur so ist es uns möglich, GMX FreeMail kostenlos anzubieten. Mit GMX ProMail oder GMX TopMail können Sie das GMX Magazin jederzeit abbestellen.

Ihr Feedback hilft uns sehr weiter! Wenn Sie die neue Funktion gut finden und eventuell nutzen werden, freuen wir uns auf Ihre Rückmeldung weiter unten.

Zu den Produkt-Updates

815 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Externe Inhalte in Spam-Mails kontrollieren

Warnhinweis bei manipulierten Webseiten

So erkennen Sie Phishing-Mails selbst