E-Mail-Passwort vergessen: Wie bekomme ich ein neues?

Das Passwort zu vergessen ist ganz schön ärgerlich – der Zugriff auf wichtige E-Mails, Kontakte oder Dateien ist blockiert. Wir zeigen, wie Sie vorsorgen können und Ihr Passwort wiederherstellen.

Grundsätzlich gilt: Sollten Sie einmal Ihr Passwort vergessen, können Sie bei GMX natürlich auch wieder ein neues bekommen, es also "wiederherstellen".

Passwort wiederherstellen – was passiert da?

Sobald Sie ein neues Passwort erstellen, wird zunächst altes Passwort zurückgesetzt. Das bedeutet, das alte verliert seine Gültigkeit. Erst dann heißt es "Bahn frei" für Ihr neues Passwort. Aus diesem Grund wird die Aktion "Passwort zurücksetzen" häufig auch im Zusammenhang mit "Passwort erstellen" genannt.

Zum Wiederherstellen des Passworts stehen Ihnen bei GMX verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

E-Mail-Passwort wiederherstellen – so geht's

Klicken Sie beim Login-Prozess zunächst auf den Link "Passwort vergessen" unterhalb des Passwort-Eingabefelds. Geben Sie danach Ihre E-Mail-Adresse oder Kundennummer (wenn zur Hand) ein und durchlaufen Sie die Sicherheitsabfrage. Nachdem Sie auf "Weiter" geklickt haben, können Sie zwischen verschiedenen Wiederherstellungsoptionen wählen. Info: Sie bekommen immer nur die Option angezeigt, für die Sie auch die Daten hinterlegt haben.

1. Per SMS

Haben Sie in Ihrem GMX Account unter "Sicherheit" > "Sicherheits-Mobilfunknummer" Ihre Handynummer gespeichert? Dann wählen Sie die Wiederherstellungsoption "per SMS" aus und schon bekommen Sie an die hinterlegte Nummer einen Freischalt-Code gesendet (die SMS ist für Sie selbstverständlich kostenlos). Über diesen können Sie dann ein neues Passwort erstellen. Wichtig: Bitte lesen Sie unsere Tipps, wie Sie ein starkes, sicheres Passwort erstellen.

2. Per E-Mail

Sollten Sie Ihren Stammdaten im GMX Account statt der Handynummer eine Kontakt-E-Mail-Adresse hinzugefügt haben, erhalten Sie an diese einen Freischalt-Link, mit dem Sie sich ebenfalls schnell und einfach ein neues Passwort einrichten können (auch dieser Vorgang ist für Sie kostenlos). Wichtig: Die hinterlegte Kontakt-E-Mail-Adresse muss natürlich zu einem anderen E-Mail-Account gehören, zu dem Sie Zugang haben, also das Passwort kennen.

3. Keine dieser Optionen passt?

Haben Sie in Ihren Stammdaten keine Mobilfunknummer oder Kontakt-E-Mail-Adresse hinterlegt, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als das GMX Kundencenter über eine kostenpflichtige Hotline anzurufen.

Beugen Sie am besten jetzt schon vor, loggen Sie sich in Ihr GMX Postfach ein und hinterlegen Sie in den Sicherheitseinstellungen des Mein Account Ihre Handynummer! Denn unter den drei Optionen ist sie ganz klar die erste Wahl: Ihr Smartphone haben Sie immer bei sich und können so jederzeit schnell und einfach Ihr Passwort selbst wiederherstellen.

Falls Sie Ihre Mobilfunknummer noch nicht angegeben haben, erscheint im Übrigen auch folgender Sicherheitshinweis auf Ihrer Postfachstartseite:
Sicherheitshinweis auf Ihrer Postfachstartseite
Sicherheitshinweis auf Ihrer Postfachstartseite

Klicken Sie auf den rot markierten Link, gelangen Sie direkt in die Einstellungen Ihres GMX Accounts und können Ihre Handynummer hinzufügen. Einfacher geht’s nicht, oder?

Eine Anleitung zum Hinzufügen der Handynummer finden Sie in der GMX Hilfe.

Schon gewusst? Handynummer schützt auch bei gehacktem Postfach

Die Absicherung per Handynummer ist ebenfalls nützlich, wenn Ihr Postfach durch unbefugte Dritte gehackt wurde. Dabei ist es nämlich entscheidend, gleich zu handeln und den Hackern den Zugang so schnell wie möglich wieder zu verwehren. Eine hinterlegte Mobilfunknummer ist dabei – wie oben bereits erwähnt – das beste Mittel.

Tipp: Postfach gehackt? So erkennen Sie es und handeln richtig.

Stammdaten auf Aktualität prüfen

Vergessen Sie bei alldem nicht, Ihre Stammdaten regelmäßig auf Aktualität zu prüfen. Denn nur wenn sie auf dem aktuellsten Stand sind, können Sie im Zweifelsfall schnell handeln und so beispielsweise unkompliziert Ihr Passwort ändern.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen mit unserem Artikel weiterhelfen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Und wenn Ihnen GMX gefällt, geben Sie uns auch gerne positives Feedback auf der Bewertungsplattform Trustpilot.

869 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Wozu benötigen wir Ihre echte Adresse?

GMX Login funktioniert nicht

Postfach gehackt – das können Sie tun!