Mehr Schutz beim Login durch "Bekannte Geräte"

Ihr E-Mail-Account enthält viele sensible Daten und Informationen, auf die es Hacker abgesehen haben. Um Sie bestmöglich vor digitalen Einbruchsversuchen zu schützen, führen wir bei GMX eine Neuerung ein, die Ihren Login noch sicherer macht.
Durch die Entwicklung künstlicher Intelligenz steigt auch die Gefahr, dass Ihr Postfach gehackt wird. Essentiell ist daher ein sicheres Passwort für Ihren GMX Account, das sich an den neuesten Passwortrichtlinien orientiert.

Um Sie zusätzlich vor unbefugten Loginversuchen zu schützen, bieten wir bei GMX zusätzliche Sicherheitsmechanismen an:

Sicherheit beim Login durch Zwei-Faktor-Authentifizierung

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung können Sie bereits seit einiger Zeit als extra Login-Schutz nutzen.  

Bei dieser Methode wird der Login ins GMX E-Mail-Postfach durch einen weiteren, temporären Code geschützt. Da dieser Code ausschließlich durch eine Authentifizierungs-App auf Ihrem Smartphone generiert wird, ist Ihr Postfach also nicht allein durch ein Passwort gesichert. Ein echter Mehrwert in puncto Sicherheit!

Smartphone als Schutzmechanismus

Wenn Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung noch nicht nutzen, können Sie in Kürze das Gerät, mit dem Sie sich bei GMX anmelden, als "bekanntes Gerät" kennzeichnen.

Durch eine Bestätigung über die GMX Mail App oder einen Code, den Sie sich per SMS auf Ihr Handy schicken lassen können, wird Ihr Gerät für das Verfahren registriert.

Und einmal registriert, erkennt das System Ihr Gerät beim nächsten Login wieder und bietet Ihnen einen zusätzlichen Sicherheitsfaktor beim Login.
 
Gut zu wissen: Der Begriff "bekanntes Gerät" bezieht sich immer auf die Art und Weise, wie Sie sich einloggen. Nach einem Wechsel des Browsers z. B. ist eine automatische Erkennung leider nicht mehr möglich – ebenso wenig nach dem Löschen von Cookies. Wenn Sie möchten, können Sie diesen Zugangsweg aber bei der nächsten Anmeldung einfach wieder als bekannt markieren.

Wie markiere ich ein Gerät als bekannt?

Ein Gerät als "bekannt" zu markieren, bietet nicht nur mehr Sicherheit, sondern ist auch schnell erledigt. Nachdem Sie Ihre Anmeldedaten in das entsprechende Fenster eingetragen haben, erscheint ein weiteres Fenster, welches Sie auffordert Ihren Login zu bestätigen.

Aktivieren Sie hier die Option Auf diesem Gerät nicht mehr fragen und bestätigen Sie Ihre Identität. Dann wird dieser Zugang für weitere Logins in Ihr GMX Postfach freigeschaltet.

Eine genauere Anleitung, wie der neue Login mit bekanntem Gerät funktioniert, finden Sie auf unseren Hilfeseiten.
 
So sieht die Registrierung eines neuen Gerätes als "bekannt" aus!
 
Hinweis: Je nachdem, wo Sie ihre E-Mails abrufen, kann es auch ratsam sein, ein Gerät nicht als "bekannt" zu kennzeichnen. Sitzen Sie z. B. an einem öffentlichen Computer sollten Sie die Option "Gerät merken" nicht verwenden.
In diesem Fall können Sie Ihren Login schnell und einfach über die GMX Mail App ohne die Option "Gerät merken" bestätigen oder wir senden Ihnen einen Code per SMS zu, mit dem Sie sich dann einloggen können.

Wie sorgt das Verfahren für erhöhte Sicherheit?

Ganz einfach:
Mit dem neuen Login-Verfahren müssen Sie sich in Zukunft keine Sorgen mehr machen, wenn sich jemand von einem fremden Gerät aus in Ihr Konto einloggen will!

Denn Sie erhalten in jedem Fall eine Benachrichtigung, wenn jemand dies versucht – und können den Login-Versuch sogar selbst blockieren, indem Sie ihn dann nicht bestätigen.

Warum bieten wir das neue Login-Verfahren bei GMX an?

Um den wachsenden Sicherheitsanforderungen gerecht zu werden, setzen wir bei GMX auf immer neue Mechanismen, um Ihnen den höchsten Schutz zu gewähren.

Um besonders wichtige Accounts gut zu schützen, setzen immer mehr Anbieter auf vergleichbare Verfahren. Vielleicht kennen Sie ähnliche Schutzmechanismen bereits vom Online-Banking oder ähnlichen Diensten und nutzen sie auch schon.

Brauche ich sowohl Zwei-Faktor-Authentifizierung als auch "Bekannte Geräte"?

Nein, denn durch die Zwei-Faktor-Authentifizierung schaffen Sie durch doppelte Absicherung bereits eine zusätzliche Barriere gegen Fremdzugriffe. Damit sind Sie – sowohl am PC als auch in der GMX Mail App und dem GMX MailCheck – bestens geschützt und müssen die Funktion "Bekannte Geräte" nicht aktivieren.

Wann wird der neue Login verfügbar sein?

Derzeit befindet sich diese Funktion in der Optimierungsphase und wird schrittweise für die ersten Tester und Testerinnen zugänglich gemacht. Sobald diese Phase abgeschlossen ist und wir garantieren können, dass sie den höchsten Sicherheitsstandards entspricht, wird sie auch für Ihr Konto bereitgestellt.

Kann ich mich auf die Freischaltung des neuen Logins vorbereiten?

Um die neue Login-Funktion zu nutzen, stellen Sie am besten jetzt schon sicher, dass

a) Sie entweder die GMX Mail App installiert haben und/oder
b) Ihre aktuelle Handynummer in Ihrem GMX Konto hinterlegt ist. Sie erreichen Ihr GMX Konto mit Ihren persönlichen Daten und Einstellungen direkt über diesen Link oder in Ihrem Web-Postfach über das "Konto"-Symbol links neben dem Logout-Button.

Kann ich mich auch ohne Handy einloggen?

Ja, wenn Sie kein Handy oder Smartphone besitzen, können Sie sich künftig weiterhin ohne diesen zusätzlichen Sicherheitsmechanismus in Ihr Postfach einloggen. Bitte beachten Sie aber, dass dadurch auch nicht der zusätzliche Schutz für Ihren E-Mail-Account gegeben ist.
Wenn Sie den Artikel hilfreich fanden, teilen Sie ihn gerne auch per E-Mail.


Und wenn Ihnen GMX gefällt, geben Sie uns auch gerne positives Feedback auf der Bewertungsplattform Trustpilot!

2.657 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Neu: Wichtige Mitteilungen zu Ihrem Account

GMX Android App warnt bei verdächtigen Logins

Der neue GMX Account Assistent