Zur mobilen Ansicht wechseln

13.12.2012, 17:52 Uhr

Die etwas andere Apokalypse

Von GMX Redakteur Marinus Brandl

Theorie 2: Die Katzen-Verschwörung

Katzen sind weich, putzig und leicht mit einem Wollknäuel abzulenken. Doch in ihrem tiefsten Inneren planen sie seit ihrem ersten Erscheinen den Untergang der Menschheit. Und am 21. Dezember 2012 schlagen sie weltweit zu. Das Ironische an der Geschichte: Anderen Menschen außer den Maya hätte es auffallen müssen, denn es gibt seit jeher klare Anzeichen, wie Zeichner Matthew Inman auf seiner Seite "The Oatmeal" dokumentiert. Ein paar Beispiele:

  • Fängt eine Katze an, den Menschen mit den Pfoten zu "massieren", ist das kein Beweis der Zuneigung. In Wahrheit sucht der Stubentiger die inneren Organe nach Schwachstellen ab.
  • Katzen legen sich gerne auf Tastaturen. Das hat nichts mit Aufmerksamkeit zu tun, sondern soll den Menschen sozial isolieren und die Verbindung zur Außenwelt kappen.
  • Wenn sich Katzen an den unmöglichsten, dunklen Orten verstecken, tun sie das nur, um den Menschen in seinem natürlichen Lebensraum zu studieren.
  • Sprintet die Katze wie vom Blitz getroffen plötzlich aus dem Raum, ist das in Wahrheit der Rückzug nach einem fehlgeschlagenen Überraschungsangriff.

Viele weitere Beispiele hat Inman in einem kleinen Web-Comic auf seiner Seite verarbeitet. Am 21. Dezember sollten sich Katzen-Liebhaber sicherheitshalber auch gleich noch seine gesammelten Fakten über die die Mietze zu Gemüte führen, um auf Schwachstellen und Talente der Stubentiger vorbereitet zu sein.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Theorie 3 - Die Erde stülpt sich um

Alle News vom: 13. Dezember 2012 Zur Übersicht: Wissen
Services
Partnerangebote
iPad Air

Nehmen Sie an unseren Quizzen teil und gewinnen Sie ganz nebenbei. >

Foton-M

Fünf Geckos sind bei einen Experiment an Bord von "Foton-M" gestorben. >

Eine Schlange? Nein, nur ganz viele LarvenVideo

Sie sehen aus wie Blindschleichen. Doch es ist eine Gruppe Maden. >

127 Jahre: Mexikanerin der älteste Mensch aller Zeiten?Video

Mexikanerin soll 1887 geboren worden sein. >


Internet Made in GermanyIhr GMX-Postfach ist grünGMX unterstützt UnicefTop Arbeitgeber Deutschland
GMX International GMX Österreich | GMX Schweiz | GMX France