Zur mobilen Ansicht wechseln

09.12.2012, 10:12 Uhr

Quotenfall bei "Wetten, dass...?" und "Supertalent"

Neue Runde im Kampf um die Samstagsquoten: Weder für Lanz noch für Gottschalk war es am Samstag ein erfolgreicher Abend. "Wetten, dass ...?" verlor weitere Zuschauer, während das "Supertalent" quotentechnisch gesehen so tief sank wie noch nie.

(abb) - Zum dritten Mal moderierte der Moderator Markus Lanz am Samstagabend den Showklassiker "Wetten, dass ...?". Dabei verlor er laut "Medienmagazin.de" gegenüber seiner ersten Sendung 4,7 Millionen Zuschauer. Nur 8,9 Millionen verfolgten die ehemals so beliebte Wettsendung im Fernsehen mit - und trotzdem reichte es für Lanz und das ZDF mit satten 29,3 Prozent Marktanteil zum Quotensieg.

Auch Lanz' dritter Show-Versuch gerät zum TV-Fiasko. >

Doch wie lange wird der Moderator, der sich bekanntermaßen so manche Unverschämtheiten gegenüber seinen Gäste leistet, die Quoten noch halten können? In Moment scheint er weithin davon zu profitieren, dass die meisten TV-Fans seine Sendung noch nicht kennen - oder ihm einfach eine weitere Chance geben wollen.

Denn sogar die jungen Zuschauer ließen sich von den ersten beiden "Wetten, dass ...?" Sendungen nicht abschrecken. 24,7 Prozent der 14- bis 49-Jährigen schauten am Samstag immer noch lieber Lanz als Gottschalk zu. Und das, obwohl der Altmeister das eher der jüngeren Zielgruppe entsprechende "Supertalent" moderierte. Trotz jugendlicher Struktur erreichte die Talentshow von RTL in dieser Altersgruppe nur einen Anteil von 17 Prozent und markierte somit ein neues Allzeittief.

Neben Lanz musste also auch Gottschalk ordentlich Verluste einstecken. Das Lustige an der Sache ist, dass Gottschalk einst mit "Wetten, dass ...?" gegen das übermächtige "Supertalent" ankämpfen musste. Jetzt, nach seinem Wechsel, hat sich der Spieß jedoch umgedreht. Thommy muss sich nun von seiner eigenen Sendung die Quoten stehlen lassen. Doch der Kampf ist bestimmt noch nicht zu Ende. Wie gesagt: Es bleibt abzuwarten, wie sich die kommenden Lanz-Sendungen ohne Neugierbonus und Hollywood-Glamour entwickeln werden.

Alle News vom: 9. Dezember 2012 Zur Übersicht: TV
iPad Air

Nehmen Sie an unseren Quizzen teil und gewinnen Sie ganz nebenbei. >

top.de

Wiener Duo ist im neuen Video der Sportfreunde Stiller zu sehen. >

Mom

Nach "Big Bang Theory" bringt Chuck Lorre "Mom" an den Start. >

Branimir Hrgota

Borussia-Fans guckten bei der Fußball-Übertragung in die Röhre. >


Internet Made in GermanyIhr GMX-Postfach ist grünGMX unterstützt UnicefTop Arbeitgeber Deutschland
GMX International GMX Österreich | GMX Schweiz | GMX France