So schaffen Sie Speicherplatz auf dem Handy

Ihr Smartphone wird langsamer, Sie können keine neuen Apps herunterladen, keine Fotos mehr machen? Dann werfen Sie doch mal einen Blick auf den Speicherplatz Ihres Geräts!
Mangelnder Speicherplatz wirkt sich negativ auf die gesamte Performance Ihres Smartphones aus. Nutzen Sie zu viele Apps oder haben Sie zu viele Bilder, Videos oder Musik darauf gespeichert, kämpft Ihr Smartphone mit längeren Ladezeiten oder Sie können keine Fotos mehr machen. Wie ärgerlich!

Speicherplatz auch ein Sicherheitsthema

Zu wenig verbleibender Speicher kann allerdings auch ein Sicherheitsrisiko darstellen: Denn auch wichtige Software- und Sicherheitsupdates benötigen zur Installation ausreichend Speicherplatz!

So schaffen Sie am einfachsten Speicherplatz:

Schritt 1: Werfen Sie einen Blick auf die Speicherplatzübersicht

Bei iOS zu finden unter Einstellungen > Allgemein > iPhone-Speicher.
Bei Android zu finden unter Einstellungen > Speicher > ggf. Interner Speicher.

In der Speicherplatzübersicht sehen Sie nun direkt, wer die größten Speicherfresser sind. Apps wie Instagram oder WhatsApp benötigen in der Regel viel Speicherplatz. Vielleicht fotografieren Sie aber auch häufig oder machen Videoaufnahmen? Dann dürfte Ihnen die Speicherplatzskala unter Umständen ein ähnliches Bild wie dieses bieten:
Auf diesem Handy nehmen Fotos den meisten Speicherplatz ein.
Auf diesem Handy nehmen Fotos den meisten Speicherplatz ein.

Ziemlich sicher geht hier bald nichts mehr. Doch das können Sie verhindern. Gehen Sie einfach weiter wie folgt vor:

Schritt 2: Apps sichten und loslegen:

Löschen Sie nicht mehr benötigte Apps – z. B. Handyspiele oder Apps, die Sie für eine "Einmal-Aktion" benötigt haben:
 
Apps löschen so geht es bei iOS:
Halten Sie das App-Symbol auf dem Home-Screen lange gedrückt und tippen dann auf "App entfernen".
Apps löschen so geht es bei Android:
Halten Sie die App lange gedrückt und verschieben sie dann zum oberen rechten oder linken Bildschirmrand. Dort finden Sie den Bereich "Deinstallieren".
 
Wieviel Speicherplatz welche App genau verschlingt, können Sie übrigens bei iOS unterhalb der Speicherplatzübersicht genau sehen. Bei Android tippen Sie in der Speicherübersicht auf die Kategorie Apps – nun sehen Sie alle Apps nach Größe gelistet:
"Deine" Apps listet alle Apps nach Größe auf.
"Deine" Apps listet alle Apps nach Größe auf.
  • Tipp: Apps, die Sie vielleicht später noch einmal benötigen, können Sie bei iOS einfach über die Funktion "App auslagern" entfernen. Dadurch ist die App lokal von Ihrem Smartphone gelöscht, nicht jedoch die Dateien, Einstellungen und Dokumente. Vorteil: Im Gegensatz zu einer echten Löschung können Sie die App dann leicht wieder installieren.
  • Manche vorinstallierten Apps, die sich nicht löschen lassen, können zumindest deaktiviert werden. Auch das spart Speicherplatz.

Schritt 3: Sortieren Sie Fotos und Videos

  • Löschen Sie nicht mehr benötigte Bilder und Videos (letztere benötigen auch viel Speicherplatz) und denken dabei auch an Ihren Gelöscht-Ordner. Unter Umständen hält dieser die gelöschten Dateien nämlich noch eine ganze Weile vor.
  • Sichten Sie auch Ihre gespeicherten WhatsApp-Bilder. Sie sind in der Bilderübersicht in einem separaten Bilderordner namens "WhatsApp" verfügbar. Allerdings nur, wenn Sie in WhatsApp in den Chat-Einstellungen die Funktion "Sichern in Aufnahmen" (iOS) oder "Sichtbarkeit von Medien" (Android) aktiviert haben.
  • Tipp: Löschen Sie Duplikate (also doppelt abgespeicherte Bilder)
Duplikate auf dem iPhone finden und löschen:
Scrollen Sie in Ihrer Fotogalerie an Ihren Fotoalben vorbei nach ganz unten. Unter "Sonstige" finden Sie den Menüpunkt "Duplikate". In diesem Ordner werden alle Bilder angezeigt, die in doppelter Ausführung in Ihrer Galerie verfügbar sind.
Sie können diese entweder zusammenführen oder eine der beiden Versionen löschen. Sind in Ihrer Galerie keine Duplikate verfügbar, so wird Ihnen das Album "Duplikate" auch nicht angezeigt.

Duplikate auf dem Android Phone verwalten:
Um auf Ihrem Android Phone Duplikate zu löschen, bietet sich die App "Files von Google" an. Tippen Sie hier auf "Bereinigen" und wählen Sie unter "Doppelte Dateien" die Bilder aus, die Sie löschen möchten.

Schritt 4: Chatverläufe, Cache, Download-Ordner leeren

  • Chat-Konversationen mit vielen Infos und Dateien fressen ebenfalls viel Platz. Daher lohnt es sich, diese von Zeit zu Zeit zu leeren. Bei Deutschlands beliebtem Chat WhatsApp tippen Sie einfach innerhalb der App auf Einstellungen > Chats > Chats leeren. Vorsicht: Die Nachrichten sind dann komplett gelöscht (der leere Chat wird Ihnen weiterhin angezeigt).
  • Alternativ können Sie in WhatsApp auch gezielt Fotos und Videos aus den einzelnen Chats löschen und so wieder Speicherplatz schaffen. Dazu tippen Sie auf Einstellungen > Speicher und Daten > Speicher verwalten. Unter "Chats" können Sie die einzelnen Chats antippen und dort dann versendete/erhaltenen Medien löschen. Tipp: Über die Funktion "Selbstlöschende Nachrichten" können Sie einstellen, dass Ihre Chats automatisch vom System gelöscht werden. So können Sie ebenfalls Ihren Speicherplatz schonen.
  • Leeren Sie Ihren Cache! Als Zwischenspeicher sammelt er Bilder, Texte, Animationen oder Spielstände, damit diese bei erneutem Aufrufen schneller zur Verfügung stehen. Auch das frisst Speicherplatz.
  • Sichten und leeren Sie ggf. auch Ihren Download-Ordner, hier verstecken sich oft alte Dateien, die Sie z. B. über Ihren mobilen Browser heruntergeladen haben.

Langfristig Platz sparen mit einem Cloud-Speicher

Sie haben viel Bildmaterial und andere wichtige Dateien auf Ihrem Handy und wollen langfristig Platz schaffen? Dann liegt die Nutzung einer Cloud nahe.

Unser Tipp: Aktivieren Sie die automatische Sicherung von Fotos und Videos in Ihrer GMX App: So wird Ihr Bildmaterial immer direkt in die integrierte, kostenlose GMX Cloud geladen! Somit können Sie regelmäßig Ihre Dateien von Ihrem lokalen Speicher löschen und es geht Ihnen dennoch nichts verloren. Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Datensicherung.
Anleitung: Fotosicherung für Android einrichten
Anleitung: Fotosicherung für iOS einrichten
 
Mit diesen Tipps sind Sie nun gewappnet, falls Sie die Kapazitäten Ihres Handyspeichers ausgeschöpft haben! Überprüfen Sie bei dieser Gelegenheit doch am besten gleich, wie viel Speicherplatz Ihnen verbleibt und wenden Sie bei Bedarf unsere Tipps an.
 
Lesetipp der Redaktion:
Sie möchten wissen, wie Sie die Laufzeit und Lebensdauer Ihres Handyakkus positiv beeinflussen können? Dann empfehlen wir Ihnen diesen Tipp
Wenn Sie den Artikel hilfreich fanden, teilen Sie ihn gerne auch per E-Mail.

Und wenn Ihnen GMX gefällt, geben Sie uns auch gerne positives Feedback auf der Bewertungsplattform Trustpilot!

213 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Updates für Ihre Sicherheit: So prüfen Sie App & Co. auf Aktualität

Phishing-Links rechtzeitig erkennen

Spam im GMX E-Mail-Postfach sortieren