So sparen Sie Handy-Akku!

Obwohl die Akkulaufzeiten der aktuellsten Smartphones immer besser werden, hält der Akku bei intensiver Nutzung doch meist nur bis zur Mittagszeit. Wir haben ein paar Tipps, welche die Akkulaufzeit verlängern.

Tipp 1: Laden Sie den Akku nicht vollständig auf!

Halten Sie den Akku-Ladestand konstant zwischen 30 und 70 Prozent. Laden Sie den Akku auf, wenn er unter die 30 Prozent fällt und stoppen Sie den Ladevorgang, wenn ca. 70 Prozent des Akkus aufgeladen sind.
 

Tipp 2: Vermeiden Sie extreme Temperaturen!

Akkus leiden bei Kälte und Hitze. Die Folge: Der Akku entlädt schneller und langfristig verkürzt sich die Lebensdauer. Lassen Sie Ihr Smartphone im Sommer also nicht in der Sonne liegen, sondern verstauen es besser in der Tasche. Schützen Sie es dagegen im Winter vor Kälte und tragen es zum Beispiel in einer Innentasche nah am Körper.
 

Tipp 3: Schließen Sie die Apps vollständig!

Auch wenn Sie eine App nicht mehr aktiv nutzen, kann es sein, dass diese im Hintergrund aktiv ist. Wenn Sie eine App über den „Home“-Button Ihres Smartphones verlassen, dann ist diese nur pausiert. Schließen Sie regelmäßig im Task-Manager die im Hintergrund laufenden Apps.
 

Tipp 4: Schalten Sie den Stromsparmodus ein!

Die meisten Smartphones verfügen über einen Stromsparmodus. Diesen finden Sie in den Geräteeinstellungen. Ist der Stromsparmodus eingeschaltet, werden stromfressende Funktionen deaktiviert.
 

Tipp 5: Schalten Sie WLAN, Bluetooth & GPS aus!

Aktivieren Sie WLAN, Bluetooth & GPS nur dann, wenn Sie diese Funktionen wirklich benötigen. Andernfalls sucht Ihr Gerät ständig die Umgebung nach den entsprechenden Funksignalen ab oder bestimmt Ihren Standort via GPS.
 

Themen

App Digitales

174 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

BILD-Siegel krönt GMX zum "Kundenkönig"

So digitalisieren Sie Ihre Fotos

E-Mails an sich selbst schicken