Jetzt Kalender & Adressbuch ordnen!

Letzte Woche haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie Ihre E-Mail-Ordner und die GMX Cloud auf Vordermann bringen. In diesem Artikel schauen wir auf den Kalender und das Adressbuch: Als wichtige Applikationen Ihres GMX Postfachs verdienen auch sie mal ein wenig Aufmerksamkeit und Pflege, finden Sie nicht auch? Und so ordnen Sie Ihre beiden "Postfach-Gehilfen":

Einträge im Kalender prüfen

Im Kalender sammeln sich über die Zeit doch einige Termine an. Für eine bessere Übersicht lohnt es sich daher, Kalendereinträge regelmäßig auf Aktualität zu prüfen und veraltete bzw. hinfällige Termine gegebenenfalls zu löschen. Bevor Sie Letzteres aber in die Tat umsetzen, sollten Sie Folgendes beachten:
 
  • Für den Fall, dass Sie irgendwann noch einmal auf Ihre alten Termine zurückgreifen möchten (z. B. um etwas nachträglich dokumentieren zu können), sichern Sie diese. Dazu müssen Sie in den Kalender-Einstellungen nur den Punkt "Exportieren" auswählen. Die Einträge werden dann als ICS-Datei auf Ihrem Rechner gespeichert und können bei Bedarf auch wieder in Ihren Kalender importiert werden.

    Weitere Infos zum Import oder Export von Kalendereinträgen erhalten Sie in der GMX Hilfe.
     
  • Alternativ können Sie Ihre Termine auch in der GMX Cloud archivieren. Das hat den Vorteil, dass Sie die Datei von unterwegs aus jederzeit öffnen und wiederherstellen können. Legen Sie dafür am besten einen eigenen Ordner in der Cloud an – zum Beispiel mit dem Namen "Archiv -Kalendereinträge" – und fügen Sie die ICS-Datei von Ihrem Rechner hinzu.
  • Nachdem Sie Ihre alten Kalendereinträge gesichert haben, können Sie diese aus Ihrem Kalender entfernen. Wählen Sie dazu in den Kalender-Einstellungen einfach den gewünschten Kalender aus und klicken Sie beim jeweiligen Termin unten links auf "Löschen". Alle Kontakte, die zu diesem Termin eingeladen waren, erhalten dann eine E-Mail-Benachrichtigung über den Löschvorgang. Sie können aber auch einen ganzen Kalender entfernen oder mehrere Termine löschen, indem Sie im entsprechenden Kalender den jeweiligen Zeitraum angeben.

Einträge im Adressbuch aktualisieren

Auch im Adressbuch sammeln sich über die Jahre sicher einige Einträge an, auf die Sie hin und wieder einen Blick werfen sollten. Gehen Sie Ihre Kontakte daher einfach einmal der Reihe nach durch:
 
  • Fallen Ihnen beim Durchgehen Ihrer Adressbucheinträge Kontakte auf, mit denen Sie gar nichts mehr zu tun haben? Dann zögern Sie nicht und löschen Sie den betreffenden Eintrag.
  • Sind die Daten zu Ihren Kontakten noch aktuell? Falls Ihnen auffällt, dass die Postanschrift oder eine andere Information nicht mehr auf dem neuesten Stand ist, sollten Sie die entsprechende Angabe ändern.
  • Ist vielleicht auch ein neuer, wichtiger Kontakt dazugekommen, den Sie Ihrem Adressbuch hinzufügen möchten? Dann rufen Sie einfach eine E-Mail dieses Kontakts auf und klicken beim Absender auf das Pluszeichen. Nehmen Sie im Zuge dessen vielleicht auch noch weitere Adressdaten – falls vorhanden – mit in den Eintrag auf. So haben Sie diese immer und überall parat.

Wie Sie Einträge erstellen, bearbeiten, zusammenführen, ausdrucken oder löschen verrät Ihnen die GMX Hilfe. Dort finden Sie für jeden Anwendungsfall eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Übrigens: Wenn Sie auch das Geburtsdatum eines Kontakts hinterlegen, wird dieser automatisch Ihrem Kalender hinzugefügt. Bei Bedarf können Sie sich dann per E-Mail oder SMS daran erinnern lassen.

Sie möchte nachlesen, wie Sie im E-Mail-Bereich und der Cloud für Ordnung sorgen? Dann lesen Sie unseren Tipp "E-Mails & Cloud aufräumen"!

Wir hoffen, Sie fanden unseren Artikel hilfreich. Über Ihr Feedback freuen wir uns sehr!

180 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Ein Rückblick auf 2016

Das kann Ihr GMX Postfach

Ihr "E-Mail-Verteiler": Gruppen im Adressbuch