Noreply-E-Mail – was ist das?

Sie checken Ihr Postfach und finden eine E-Mail mit der Absenderadresse "noreply@...". Kommt Ihnen das irgendwie komisch vor? Wir verraten Ihnen, was es mit den "Keine-Antwort-E-Mails" auf sich hat:

"Noreply" – was heißt das?

"Noreply" stammt aus dem Englischen und heißt auf Deutsch übersetzt "keine Antwort". Und der Name ist tatsächlich auch Programm: Eine Antwort-Mail des Empfängers ist nicht beabsichtigt bzw. erwünscht. Wenn Sie solch eine E-Mail erhalten, sollen Sie auch nicht zurückschreiben.

Woran erkennt man Noreply-E-Mails?

Noreply-E-Mails sind in der Regel direkt anhand des Betreffs oder der Absenderadresse zu erkennen. Lautet ein Teil beispielsweise "noreply@..." oder auch "keineantwort@..." bzw. Noreply Kundenservice, handelt es sich um eine Noreply-E-Mail.

Allerdings gibt es auch Ausnahmen: Manche Noreply-E-Mails sind nicht auf den ersten Blick als solche zu identifizieren. Die entsprechenden Hinweise befinden sich dann oftmals erst im Kleingedruckten im unteren Teil der E-Mail.

Wer versendet solche E-Mails und warum?

Ihnen kommen diese sogenannten Noreply-E-Mails suspekt vor? Dann können wir Sie beruhigen: In der Regel handelt es sich dabei um keinen Spam. Die Keine-Antwort-Mails werden meist von Unternehmen wie z. B. Online-Shops, Social-Media-Plattformen, Online-Banking-Services oder E-Mail-Anbietern versendet. Und sie dienen ausschließlich zu Informationszwecken. Das können sein:
 
  • Bestellbestätigungen
  • Mitteilungen zu durchgeführten Passwortänderungen
  • Mitteilungen zu geänderten Nutzungsbedingungen
  • Auch bei Newslettern kann es sich um Noreply-E-Mails handeln.
Wichtig in diesem Zusammenhang: Sie erhalten Noreply-Mails nur, wenn Sie sich zuvor beim betreffenden Online-Dienst registriert oder eine Bestellung aufgegeben haben. Ist dies nicht der Fall und Sie erhalten beispielsweise von einem unbekannten Online-Shop eine Noreply-Mail, handelt es sich ziemlich sicher um Spam.

Wie werden solche Noreply-Mails versendet?

Von der Erstellung bis zum Versand – solche E-Mails werden automatisch über ein System generiert. Das reduziert den Aufwand für den Absender und ist somit das Mittel der Wahl.

Warum sollte man nicht auf solche E-Mails antworten?

Für die automatisierten E-Mails ist keine Antwort vorgesehen – sie dienen lediglich zur Information. Und falls Sie trotzdem eine Antwort zurücksenden: Sie werden keine Rückmeldung auf Ihre Antwort erhalten.

Was tun bei Rückfragen?

Noreply-E-Mails beabsichtigen einen einseitigen Informationsaustausch. Dennoch können Sie anderweitig Kontakt zum Absender aufnehmen. Schauen Sie mal ganz unten im Kleingedruckten der E-Mail: Häufig werden dort die benötigten Kontaktdaten (z. B. zum Kundenservice) aufgeführt. Ansonsten finden Sie diese auch auf der Homepage des jeweiligen Anbieters.

Wir hoffen, dass wir Ihnen das Thema "Noreply-E-Mail" näher bringen konnten und Sie nun wissen, was es mit dieser Art von E-Mail auf sich hat!

Hat Ihnen dieser Tipp gefallen? Dann freuen wir uns sehr über einen Like oder Kommentar.

Und wenn Ihnen GMX gefällt, geben Sie uns auch gerne positives Feedback auf der Bewertungsplattform Trustpilot!

Themen

E-Mail

4.448 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Ein Jahr Briefankündigung – wir feiern!

Am 27.07.2020 ward sie frisch geboren: die Briefankündigung per E-Mail! Dieser nützliche Info-Service vereinfacht uns nun schon seit einem Jahr den Alltag – und diesen besonderen Geburtstag möchten wir natürlich mit Ihnen feiern. weiterlesen
6 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ihr "E-Mail-Verteiler": Gruppen im Adressbuch

Ob für eine Geburtstagsfeier, ein Teamevent oder ein Vereinsfest: Es gibt genügend Anlässe, bei denen man immer wieder bestimmte Personengruppen anmailt. Um das so effizient wie möglich zu gestalten, ist es sinnvoll, Gruppen im Adressbuch anzulegen. weiterlesen
493 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Lesebestätigung anfordern?

Sie versenden eine wichtige E-Mail und wollen Gewissheit darüber haben, dass sie der Empfänger auch tatsächlich erhalten bzw. geöffnet hat? Dann fordern Sie eine Lesebestätigung an. Doch Vorsicht: Nicht in allen Fällen ist das sinnvoll! weiterlesen

Themen

E-Mail Postfach
4.032 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Die besten E-Mail- & Sicherheits-Tipps

"Wurde ich gehackt? Warum kann ich mich nicht einloggen? Was ist eine URL?". In den letzten Monaten gab es wieder viele hilfreiche Tipps im GMX Blog. Damit Sie nicht suchen müssen: Hier ist die Auswahl! weiterlesen
130 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Neue E-Mail-Kategorie "Verträge & Abos"

Wo war doch gleich noch der Stromvertrag? Und wo die letzte Rechnung vom Mobilfunkanbieter? Die praktische neue Mail-Kategorie bündelt alle Vertrags-Mails für Sie – natürlich datenschutzkonform und sicher! weiterlesen
309 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

So erkennen Sie Phishing-Mails selbst

Sie werfen einen Blick in Ihr Postfach und: Nanu? Ein überraschender Gutschein oder eine unerwartete Rechnung… Ein Versehen? Wohl eher eine Phishing-Mail − mit dem Versuch, an Ihre Daten und an Ihr Geld zu gelangen… weiterlesen
2.796 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Maile ich umweltfreundlich?

Bei GMX auf jeden Fall. Wir betreiben unsere Rechenzentren zu 100 Prozent mit Ökostrom. Neugierig auf mehr Fakten? Auf unserer Info-Seite werden Sie fündig! weiterlesen

Themen

GMX E-Mail
19 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Mailer Daemon: Ihre E-Mails werden nicht zugestellt?

"Mail delivery failed: returning message to sender". Wenn Sie kurz nach dem Versand einer E-Mail diese Meldung vom Mailer Daemon erhalten, hat mit der Zustellung etwas nicht funktioniert. Wir gehen der Sache auf den Grund: weiterlesen

Themen

E-Mail Postfach
4.638 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Die E-Mail-Nutzung der Generation Z

Sie ist mittlerweile fest im digitalen Alltag verankert: die E-Mail. Für 16- bis 24-Jährige ist sie besonders für den formellen Kontakt zu Unternehmen, Behörden oder Lehrern essenziell – das zeigt eine GMX/WEB.DE Studie. weiterlesen

Themen

Postfach E-Mail
30 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Abwesenheitsnotiz erstellen und formulieren

Es ist wieder Zeit für einen wohlverdienten Urlaub – oder einfach für eine digitale Auszeit ohne PC, Handy & Co.? Prima! Denken Sie nur daran, eine Abwesenheitsnotiz in Ihrem E-Mail-Account zu hinterlegen. Wir zeigen Ihnen, wie's richtig geht! weiterlesen

Themen

E-Mail Postfach
1.129 Personen finden diesen Artikel hilfreich.