Typische E-Mail-Patzer vermeiden

Den Anhang vergessen, die falsche Anrede verwendet oder doch einen unfertigen Entwurf verschickt – auch beim E-Mail-Verkehr können die kleinsten Flüchtigkeitsfehler peinlich werden. Wir stellen Ihnen die typischsten E-Mail-Patzer vor und zeigen Ihnen, was Sie tun können, um sie zu vermeiden:

1. Einen unfertigen Entwurf verschicken

Für manche E-Mails benötigt man einfach etwas mehr Zeit – vielleicht muss man auf eine wichtige Information warten oder man möchte sie inhaltlich nochmal überarbeiten. In der Regel speichert man die E-Mail dann zunächst als Entwurf und schreibt später daran weiter. Und genau das ist die Krux an der Sache: Statt auf "Entwurf speichern" klickt man wie gewohnt direkt auf "Senden" und schon befindet sich die unfertige E-Mail auf dem Weg zum Empfänger.

Hier empfiehlt es sich, den Namen erst ganz am Ende – also kurz bevor Sie die E-Mail auch tatsächlich verschicken möchten – in die Zeile des Empfängers einzutragen. So verhindern Sie, versehentlich eine unvollständige Mail zu versenden.

2. Den eigenen Namen falsch schreiben

Klingt simpel, aber passiert tatsächlich: In der E-Mail befindet sich kein einziger Rechtschreibfehler, aber nach dem Klick auf "Senden" stellt man fest – man hat seinen eigenen Namen falsch geschrieben.

Um genau das zu vermeiden, gibt es eine kleine, aber äußerst praktische Funktion in Ihrem Postfach: Die Signatur. Diese enthält Informationen wie Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und Ihre Anschrift. Einmal eingerichtet, wird sie bei jeder Ihrer E-Mails automatisch hinzugefügt.

Hier erfahren Sie, wie Sie in Ihrem GMX Postfach eine Signatur anlegen.

3. Den falschen Empfänger wählen

In der Eile hat man beim Eintippen des Empfängers aus den automatischen Vorschlägen ausgerechnet den falschen gewählt. Wenn es dann auch noch um sensible Inhalte geht und diese aus Versehen bei jemand anderem landen, kann es ziemlich unangenehm werden.

Da hilft nur eins: Seien Sie besonders sorgfältig und schauen Sie sich den Empfänger beziehungsweise dessen E-Mail-Adresse lieber ein zweites Mal an. Die automatischen Vorschläge sind zwar praktisch, können bei ähnlichen oder sogar gleichen Namen aber auch zum Fettnäpfchen werden. Selbstverständlich können Sie die falsch angeschriebene Person auch zusätzlich bitten, die entsprechende E-Mail zu löschen und die Inhalte vertraulich zu behandeln.

4. Den Anhang vergessen

Ebenfalls ein Klassiker: In der E-Mail verweist man auf den Anhang – und dann ist da einfach keiner. Besonders im geschäftlichen Umfeld kann das ärgerlich sein.

In diesem Fall bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als eine weitere E-Mail mit dem entsprechenden Anhang hinterherzuschicken.

5. Die falsche Anrede verwenden

War es jetzt Herr Meier oder doch Frau Meier? Sie wissen es nicht mehr und haben die E-Mail schon abgeschickt? Oh nein, das kann peinlich werden…

Auch hier können Sie leider nichts anderes tun, als beim nächsten Mal wachsamer zu sein, sich für den Ausrutscher zu entschuldigen und sich künftig – sofern möglich – schon im Voraus detailliert über den Empfänger zu informieren.

6. Einen unpassenden Betreff wählen

Der Betreff ist das Aushängeschild einer E-Mail: Der Empfänger sieht auf den ersten Blick, um was es geht. Würde im Betreff also beispielsweise "Rezept" stehen, in der E-Mail geht es aber um die Planung des nächsten Urlaubs, wäre das eher unvorteilhaft und könnte Sie vielleicht sogar eine Antwort kosten.

Daher empfehlen wir: Vervollständigen Sie zunächst einmal den Inhalt Ihrer E-Mail, bevor Sie einen Betreff auswählen und ihn in die Betreffzeile eintragen. Wenn Sie dann noch ganz am Ende den Empfänger einfügen, gehen Sie in jedem Fall auf Nummer sicher!

Unser Fazit: Es lohnt sich immer, auf bestimmte Punkte noch einen zweiten Blick zu werfen und sich besonders bei wichtigen E-Mails lieber ein paar Minuten mehr Zeit zu nehmen. Und keine Sorge: Fehler sind menschlich, daher wird Ihr Gegenüber bestimmt auch mal ein Auge zudrücken.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Tipp gefallen hat und dass Sie nun wissen, auf welche Aspekte Sie beim Schreiben einer E-Mail besonders achten sollten. Über Ihr Feedback freuen wir uns sehr!

1.568 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Löschfristen für E-Mails

In Ihrem GMX Postfach können Sie für jeden E-Mail-Ordner individuell festlegen, wie lange die Mails darin aufbewahrt werden. Diese Einstellung erreichen Sie sowohl in Ihrem Postfach im Browser als auch in der GMX Mail App für Android. Wir zeigen, wo genau Sie diese Funktionen finden und was das unter anderem mit "verschwundenen E-Mails" zu tun hat! weiterlesen
108 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Adressbuch mit Zusatzfunktionen

Bereits letzte Woche haben wir Ihnen einige praktische Funktionen des GMX Adressbuchs vorgestellt. Das war aber noch nicht alles! Haben Sie z. B. schon mal Grußkarten mit dem Adressbuch verschickt oder Ihre Kontakte ausgedruckt? Wir zeigen Ihnen, was das GMX Adressbuch noch alles kann: weiterlesen
367 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Arbeiten von daheim – Ihr GMX Postfach hilft

Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten das GMX Postfach und die darin enthaltene Cloud für das Arbeiten im Home Office bieten. Denn auch in Zeiten von Corona können Sie sich problemlos digital von zu Hause aus organisieren! weiterlesen
240 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Darum ist Ihr E-Mail-Passwort so wichtig!

Passwörter sind ein Thema, dass uns alle beschäftigt. Für jeden Online-Dienst braucht man unbedingt ein individuelles, sicheres Passwort. Und das nicht ohne Grund! Nutzt man für alle Portale dasselbe Passwort, sind alle Online-Dienste in Gefahr. Wir zeigen, wieso: weiterlesen
2.041 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

GMX Adressbuch – das steckt drin!

Wissen Sie eigentlich, dass das Adressbuch in Ihrem GMX Postfach noch viel mehr kann, als Kontaktinfos zu speichern? Dass Sie sich z. B. alle E-Mails eines Kontaktes anzeigen lassen oder E-Mails gleich an ganze Gruppen senden können? Wir zeigen Ihnen, welche praktischen Funktionen im GMX Adressbuch stecken: weiterlesen
268 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

E-Mails & Cloud aufräumen

Sie möchten Ihr Postfach von unnötigem Ballast befreien und es mal so richtig auf Vordermann bringen? Dann nichts wie los! Am besten sorgen Sie zuerst bei Ihren E-Mails und in der Cloud für Ordnung und schaffen so eine Grundlage, mit der Sie nicht nur besser arbeiten können, sondern auch gleichzeitig noch Speicherplatz für Ihr Postfach gewinnen… weiterlesen
1.019 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Sich selbst E-Mails schicken

Viele Menschen schreiben sich selbst regelmäßig E-Mails – und das ist gar nicht so ungewöhnlich, wie es sich im ersten Moment vielleicht anhört. Ganz im Gegenteil, es kann sogar sehr praktisch sein. Beispielsweise, um Dateien oder Links auch von einem anderen Gerät aus zu erreichen. Wir geben Ihnen ein paar Beispiele, in denen sich eine E-Mail an das eigene Postfach lohnt: weiterlesen
2.836 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Bewerbungs-E-Mail schreiben – so geht's

Neues Jahr – neues Glück – neuer Job? Für viele bedeutet ein neues Jahr auch eine berufliche Veränderung. Damit Sie dabei von Anfang an punkten und Ihren möglichen neuen Arbeitgeber von sich überzeugen, zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Bewerbungs-Mail schreiben. Denn nicht nur bei den Bewerbungsunterlagen, sondern auch bei der zugehörigen E-Mail sollten Sie ein paar Dinge beachten: weiterlesen
417 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

GMX Postfach-Design – gehen Sie auf Zeitreise!

In über 20 Jahren hat sich bei GMX designmäßig so einiges getan. Pünktlich zum Weihnachtfest haben wir dazu für Sie ein kleines Schmankerl vorbereitet: Gehen Sie auf eine kleine Zeitreise und lassen Sie sich überraschen… weiterlesen

Themen

Postfach E-Mail
229 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Tastaturkürzel für Fortgeschrittene

Sie haben sich eine Fortsetzung unseres ersten Teils zum Thema Tastaturkürzel gewünscht. Daher haben wir nun weitere, etwas speziellere Tastenkombinationen für die Arbeit am Windows-PC herausgesucht und für Sie in einer Tabelle zusammengestellt. Und das Beste daran: Die Tabelle mit den Shortcuts steht Ihnen weiter unten zusätzlich als PDF-Datei zum Download zur Verfügung. weiterlesen

Themen

Postfach E-Mail
746 Personen finden diesen Artikel hilfreich.