Ganz einfach: Konto-Sperre per SMS-Code aufheben

Ihr GMX Postfach wurde gesperrt? Dann wurden wohl Unregelmäßigkeiten beim Login in Ihr Postfach festgestellt. Doch keine Sorge: Wenn Sie Ihre Handynummer in den Stammdaten hinterlegt haben, können Sie die Sperre wieder aufheben…
Haben Sie beim Login in Ihr Postfach auch schon mal diesen Sicherheitshinweis zur Identitätsprüfung gesehen?
Sicherheitshinweis zur Identitätsprüfung
Sicherheitshinweis zur Identitätsprüfung

Dann kann es sein, dass unbefugte Dritte versucht haben, sich Zugriff zu Ihrem GMX Account zu verschaffen!

Zu Ihrer Sicherheit wurde Ihr Konto deshalb vorerst gesperrt. Mit einer Bestätigung Ihrer Identität können Sie die Sperre aber ganz einfach selbst wieder aufheben:  

Was tun, wenn das Konto gesperrt wurde?

Falls unser Sicherheitssystem tatsächlich einmal verdächtige Aktivitäten beim Zugriff auf Ihren Account festgestellt hat – und Sie Ihre Mobilfunknummer in Ihren Stammdaten hinterlegt haben – erhalten Sie einen Sicherheitshinweis (siehe oben), um eine Identitätsprüfung durchzuführen.

Klicken Sie dazu auf den Button "SMS-Code anfordern". Anschließend wird Ihnen ein Freischalt-Code via kostenloser SMS gesendet, mit dem Sie ein neues Passwort generieren können und wieder Zugriff auf Ihr Postfach erhalten.
 
Aber beachten Sie: Der Vorgang funktioniert nur, wenn Sie schon im Vorfeld eine Mobilfunknummer angegeben haben!

Eine detaillierte Anleitung zur Aufhebung der Konto-Sperre per SMS-Code finden Sie in der GMX Hilfe.

Warum ist eine hinterlegte Mobilfunknummer so wichtig?

Eine hinterlegte Handynummer kann – wie oben beschrieben – im Ernstfall sehr nützlich sein: Sollten sich unbefugte Dritte Zugriff auf Ihr Konto verschaffen und das Passwort ändern, können Sie den Fremdzugriff mit einer hinterlegten Mobilfunknummer schnell verwehren und zügig das Passwort ändern.

Sollten Sie also bisher noch keine Handynummer in Ihren Stammdaten hinterlegt haben, raten wir Ihnen, das so bald wie möglich nachzuholen.

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Hinterlegen Ihrer Mobilfunknummer finden Sie in der GMX Hilfe.

Wichtig beim neuen Passwort: Es sollte die aktuellen Sicherheitsstandards erfüllen. Außerdem sollten Sie daran denken, das Passwort auch in Ihrer Mail App und Ihrem externen E-Mail-Programm zu ändern.

Und auch Ihre Stammdaten sollten Sie auf Aktualität prüfen! Am besten beugen Sie jetzt schon vor, checken Ihre hinterlegten Daten in den Sicherheitseinstellungen Ihres Postfachs und aktualisieren bzw. hinterlegen Ihre Mobilfunknummer. Denn nur wenn Ihre persönlichen Daten auf dem aktuellsten Stand sind, können Sie im Notfall schnell handeln.

Übrigens: Sollte ein Fremdzugriff vorliegen und Ihre Mobilfunknummer von dem Angreifer geändert worden sein, noch bevor wir den Account sperren konnten, erhalten Sie über diese Änderung sofort eine E-Mail an Ihre hinterlegte Kontakt-E-Mail-Adresse – und können direkt reagieren.

Wir hoffen, Sie fanden diesen Tipp hilfreich. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

Und wenn Ihnen GMX gefällt, geben Sie uns auch gerne ein positives Feedback auf der Bewertungsplattform Trustpilot.

Zu den Produkt-Updates

225 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Zwei-Faktor-Authentifizierung bei GMX

Für die Sicherheit Ihres Postfachs ist die Qualität Ihres Passwortes entscheidend – das lässt sich nicht von der Hand weisen. Es gibt aber noch viele weitere Möglichkeiten, Ihr Postfach vor unbefugten Zugriffen zu schützen und den Login abzusichern... weiterlesen
552 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Update: Newsletter bequem verwalten

In Ihrem GMX Postfach können Sie Newsletter einfach verwalten – sie z. B. auch abbstellen, mit nur einem Klick. weiterlesen
808 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Spamschutz im Postfach – Vorteile & Tipps

Fragen Sie sich manchmal, wie Ihr Postfach ohne Spamschutz aussehen würde? Wahrscheinlich wären Sie schnell genervt, denn Ihr Posteingang wäre bald voll von Spam-E-Mails – und Sie hätten ein entsprechend erhöhtes Sicherheitsrisiko zu tragen... weiterlesen
1.886 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Die besten E-Mail- & Sicherheits-Tipps

"Wurde ich gehackt? Warum kann ich mich nicht einloggen? Was ist eine URL?". In den letzten Monaten gab es wieder viele hilfreiche Tipps im GMX Blog. Damit Sie nicht suchen müssen: Hier ist die Auswahl! weiterlesen
132 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Neue E-Mail-Kategorie "Verträge & Abos"

Wo war doch gleich noch der Stromvertrag? Und wo die letzte Rechnung vom Mobilfunkanbieter? Die praktische neue Mail-Kategorie bündelt alle Vertrags-Mails für Sie – natürlich datenschutzkonform und sicher! weiterlesen
313 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Postfach gehackt – was tun?

Woran merkt man eigentlich, dass das Postfach gehackt wurde? Wie kann man in diesem Fall den weiteren Missbrauch verhindern und wieder die Hoheit über den Mail-Account erlangen? Hier finden Sie die wichtigsten Informationen dazu! weiterlesen
2.930 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Login nicht möglich – woran liegt's?

Sie möchten sich in Ihr GMX Postfach einloggen, kommen aber nicht rein? Das kann verschiedenen Ursache haben. Wir gehen mit Ihnen mögliche Szenarien durch und zeigen Ihnen, wie Sie das Problem lösen können. weiterlesen
1.085 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Zwei-Faktor-Authentifizierung im Check

Happy Birthday, liebe Zwei-Faktor-Authentifizierung! Wussten Sie's schon? Eine der sichersten Funktionen des GMX Postfachs wird bald 2 Jahre alt. Und es gehört doch dazu, dass man ein Geburtstagskind mit ein wenig Aufmerksamkeit belohnt, oder? weiterlesen
149 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

"Digitale Kopie": Briefe vorab digital erhalten

Bequem von unterwegs Briefe lesen, die demnächst im Briefkasten landen? Mit der kostenlosen "Digitalen Kopie" in Ihrem GMX Postfach geht das ab sofort! Aber nur, wenn Sie es möchten! Neugierig? Dann lesen Sie weiter. weiterlesen
852 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Tipps zur Sicherheit Ihres GMX Accounts

Die Sicherheit Ihres GMX Accounts ist essentiell. Daher gibt es einige Dinge, die Sie als Besitzer des Accounts unbedingt beherzigen sollten. weiterlesen
374 Personen finden diesen Artikel hilfreich.