Die Situation im Sudan lässt sich nur noch als katastrophal und grauenvoll beschreiben. Lebensmittel sind kaum noch vorhanden, immer mehr Kinder sind lebensgefährlich mangelernährt. Da sauberes Wasser ebenfalls knapp ist, steigt das Risiko für Dehydration, schweren Durchfall und andere Krankheiten.

Mädchen und Jungen haben nicht genug zu essen

Über 700 000 Kinder im Sudan leiden an akuter Unterernährung. © UNICEF/UNI529918/Ahmed Mohamdeen Elfatih

Die Kinder im Sudan benötigen dringend Ihre Unterstützung: Über 3,6 Millionen Kinder sind vom Bürgerkrieg sowie vom Hunger bedroht und das Gesundheitssystem steht vor einem Zusammenbruch.

UNICEF versorgt Familien und Kinder auf der Flucht mit therapeutischer Zusatznahrung, sauberem Wasser und grundlegender medizinischer Hilfe.

Ihre Spende kann Kinderleben im Sudan retten:

Sie können auch per Überweisung spenden:
Stiftung United Internet for UNICEF
Verwendungszweck "Nothilfe Sudan GMX.DE"
IBAN: DE30370205000100100100
Bank für Sozialwirtschaft

Spendenquittung und über unsere Stiftung

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.

Teaserbild: © UNICEF/UNI529918/Ahmed Mohamdeen Elfatih