GMX GMX Domains GMX Homepage & Mail
  1. GMX
  2. Domains
  3. Domains
WordPress Installation Schritt-für-Schritt-Anleitung

Entscheiden Sie selbst!

Beide Content Management Systeme – der GMX Sitebuilder aber auch WordPress - funktionieren in Kombination mit unseren Homepage-Produkten einwandfrei, schnell und intuitiv. Falls Sie unseren GMX Sitebuilder nicht nutzen möchten, sondern lieber Wordpress verwenden, finden Sie hier eine kurze Anleitung, wie Sie WordPress installieren. Unser Tipp: Sollte während der Installation etwas nicht sofort funktionieren, warten Sie ein paar Minuten. Manchmal dauert es einfach länger…

Vor der Installation:

1. Schritt:
Bitte loggen Sie sich mit Nutzernamen und Passwort in Ihrem GMX Postfach ein.

2. Schritt:
Über den Reiter "Domains" oben rechts gelangen Sie in das Control Center ("Meine Domains") von GMX MailDomain & Hosting.
 

3. Schritt:
Prüfen Sie, ob das Web-Hosting-Paket schon vorhanden ist: MySQL Datenbank und FTP Zugangsdaten müssen auswählbar sein.
Werden diese beiden Informationen nicht angezeigt, verfügen Sie lediglich über eine GMX MailDomain ohne die Zusatzoption "Hosting".

Wichtiger Hinweis:
Wenn Sie sich nicht nur eine Wunsch-Domain sichern, sondern auch eine eigene Webseite erstellen möchten, achten Sie beim Kauf bitte auf den Produkt-Zusatz "Homepage":  So bestellen Sie das passende Hosting-Paket zur Domain mit dazu.

4. Schritt:
Klicken Sie anschließend auf den Menüpunkt "Homepage".

5. Schritt:
Wählen Sie dort "FTP-Zugang nutzen".
 

6. Schritt:
Aktivieren Sie Ihren FTP-Zugang, indem Sie auf die Schaltfläche FTP Zugangsdaten klicken und legen Sie ein Passwort fest.

7. Schritt:
Klicken Sie nun auf den Menüpunkt "MySQL Datenbank" und wählen Sie ein Passwort für Ihre MySQL-Datenbank. Bitte beachten Sie: Diese Zugangsdaten benötigen Sie gleich zur Fertigstellung der WordPress-Installation.
 

8. Schritt:
Rufen Sie nun Ihre FTP Zugangsdaten ab, indem Sie erneut auf den Menüpunkt "FTP Zugangsdaten" klicken.

9. Schritt:
Laden Sie sich kostenlos die aktuelle WordPress-Version herunter.

10. Schritt:
Falls Sie noch keine FTP-Software (für Windows oder Mac) haben, können Sie sich diese hier kostenlos herunterladen, die FTP-Zugangsdaten aus Ihrem Control Panel eingeben und mit dem Server verbinden.
 

11. Schritt:
Nachdem Sie WordPress heruntergeladen und entpackt haben, laden Sie den entpackten Inhalt der Zip-Datei auf den FTP-Server: Bitte das Verzeichnis "www" auswählen.

Hat alles geklappt?
Dann sollte es am Ende so aussehen:
 

12. Schritt:
Zum Abschluss der Installation rufen Sie nun Ihre eigene Domain auf und hängen "/wp-admin/install.php" an, also z.B.: www.meine-domain.de/wp-admin/install.php

13. Schritt:
Sie werden durch ein kurzes Installationsmenü geführt.

14. Schritt:
Abschließend geben Sie Ihre Zugangsdaten für die MySQL-Datenbank ein, klicken auf "Senden" und legen einen neuen Nutzer an –  fertig!

Nun können Sie Ihre Webseite über WordPress mit Leben füllen.

Hilfe für die Eingabe der Zugangsdaten

Damit Sie genau wissen, wo Sie welche Daten bei WordPress eingeben müssen: So sehen die Daten im GMX Control Panel aus – und so bei WordPress.

Auf der Suche nach einer weiteren Domain?