FAQ

Haftpflichtversicherung

Die wichtigsten Fragen zur Haftpflicht

Wie berechnet sich der Beitrag?

Der Beitrag richtet sich nach dem gewählten Tarif und der vorhandenen Haushaltsgröße (Single, Paar, Familie). Durch die Wahl einer Selbstbeteiligung reduziert sich der Beitrag. Bitte beachten Sie: Eventuell vorhandene Vorschäden können den Beitrag erhöhen.

In welchen Fällen ist man versichert?

Ihre private Haftpflichtversicherung greift z. B.,

  • wenn Sie als Fußgänger, Freizeitsportler und Radfahrer unterwegs sind.
  • wenn Sie Mieter einer Wohnung sind.
  • wenn Sie Inhaber eines Ein- oder Zweifamilienhauses sind, das Sie nur zum Wohnen nutzen (im S-Tarif deutschlandweit, im M-Tarif und L-Tarif auch europaweit).
  • während Sie Minderjährige beaufsichtigen.
  • wenn Sie Halter bestimmter Haustiere sind, z. B. Katze oder Hamster. Bitte beachten: Für Tiere wie Hunde und Pferde benötigen Sie eine Tierhalterhaftpflichtversicherung.
  • wenn Sie sich ehrenamtlich betätigen oder freiwillig sozial engagieren.
Welche Personen sind mitversichert?

Als Versicherungsnehmer können Sie wählen, wen Sie versichern möchten: Nur sich selbst, sich und Ihren Partner oder sich, Ihren Partner und Ihre Kinder. Voraussetzung dafür ist lediglich, dass alle Personen in einem gemeinsamen Haushalt wohnen.

Wie genau bezieht sich der Schutz auf Kinder?

Im Familien-Tarif sind Ihre Kinder grundsätzlich mitversichert – egal, wie alt sie sind – solange sie ledig sind und mit Ihnen in einem Haushalt leben.
Darüber hinaus sind sie auch mitversichert, ohne dass eine häusliche Gemeinschaft mit Ihnen besteht

  • solange sich die Kinder in der Ausbildung befinden.
  • während einer Wartezeit von bis zu 1 Jahr zwischen den Ausbildungen und
  • wenn sie nach der Ausbildung maximal 1 Jahr arbeitslos sind
  • während des freiwilligen Wehr- oder Zivildienstes
Was bedeutet Selbstbeteiligung?

Bei einer generellen Selbstbeteiligung tragen Sie bei jedem Schaden nur einen gewissen Kostenteil selbst. Ist die Höhe des Schadens jedoch niedriger als die Selbstbeteiligung, tragen Sie die gesamten Kosten. Außerdem wird durch eine Selbstbeteiligung Ihr Beitrag verringert.

Was ist die Ausfalldeckung?

Die Forderungsausfalldeckung ist Bestandteil der Privathaftpflichtversicherung. Sie greift, wenn Sie von einem Dritten geschädigt werden, dieser aber keine Privathaftpflichtversicherung hat und auch ansonsten nicht zahlungsfähig ist. In diesem Fall ersetzt Ihre Haftpflichtversicherung den Schaden.

Was ist die Deckungssumme oder Versicherungssumme?

Die Versicherungssumme – oder auch Deckungssumme genannt – ist der maximale Betrag, der im Schadensfall gezahlt wird. Darüber hinaus gibt es sogenannte "Sublimits". Das heißt, dass in bestimmten Fällen die Versicherungssumme eingeschränkt ist. Im M-Tarif beträgt die Deckungssumme zum Beispiel insgesamt 20 Millionen Euro; Haftpflichtschäden, die mit einer Drohne verursacht werden, sind jedoch nur bis 10.000 Euro versichert.

Unsere Empfehlung: Sparen Sie nicht an der Versicherungssumme, denn im Schadensfall kann es schnell richtig teuer werden.

 

Sind Schäden im Ausland auch abgesichert?

Ja, Schäden im Ausland sind auch versichert – und je nach Tarif wie folgt:
 

  • S-Tarif: In Europa bis zu 3 Jahre und weltweit bis zu 2 Jahre
  • M-Tarif: In Europa mit unbegrenzter Dauer und weltweit bis zu 2 Jahre
  • L-Tarif: In Europa mit unbegrenzter Dauer und weltweit bis zu 5 Jahre

Wissenswertes über CLEVERSURANCE

Wer steckt hinter CLEVERSURANCE?

CLEVERSURANCE ist eine Marke der ELEMENT Insurance AG - ein in Deutschland ansässiges und durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassenes und reguliertes Versicherungsunternehmen.

Wie wird die Schadensregulierung sichergestellt?

Sachversicherungen wie z. B. die Hausratversicherung genießen besonderen Schutz und unterliegen einer strengen Aufsicht durch die BaFin. Die Versicherer müssen Rückstellungen für einen eventuellen Schadenfall bilden, haben Eigenkapital vorzuhalten und müssen ihr Vermögen nach strengen Vorschriften besonders sicher anlegen. Dadurch ist ein Insolvenzfall sehr unwahrscheinlich.

Sollten beispielsweise durch Naturkatastrophen besonders viele Schadensfälle gemeldet werden, so ist die ELEMENT Insurance AG und somit Ihre Police zusätzlich rückversichert. Das bedeutet, dass außerordentliche Risiken über die Rückversicherung gedeckt sind.

Welche Vorteile hat eine Haftpflichtversicherung von CLEVERSURANCE?

ELEMENT setzt für Sie die neusten Technologien zum Schutz Ihrer Daten, zur Kalkulation der Tarife und in der Schadensregulierung ein. Diese schlanken Prozesse sparen Geld, das wir direkt an Sie weitergeben.

CLEVERSURANCE eine Marke der ELEMENT Insurance AG

GMX vermittelt CLEVERSURANCE Versicherungen, eine Marke der ELEMENT Insurance AG.
Die ELEMENT Insurance AG ist ein in Deutschland ansässiges und durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassenes und reguliertes Versicherungsunternehmen.

Risikoträger:
ELEMENT Insurance AG
Hardenbergstr. 32
10623 Berlin, Deutschland
Telefon: 030 / 99 29 69 269

Service Email:
info@element.in

Registergericht:
AG Charlottenburg

Registernummer:
HRB 182671 Berlin

Mitglieder des Vorstandes:
Dr. Christian Macht (Vorsitzender) · Dr. Wolff Graulich · Sascha Herwig

Vorsitzender des Aufsichtsrates:
Ramin Niroumand

Aufsichtsbehörde:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Referat VA 37
Dreizehnmorgenweg 13-15
53175 Bonn

Umsatzsteueridentifikationsnummer:
DE309829780