Die Best Ofs lustiger Abwesenheitsnotizen – und wie's richtig geht!

Sie planen eine wohlverdiente Auszeit vom Arbeitsstress? Eine super Idee! Dann sollten Sie nur daran denken, in Ihrem E-Mail-Postfach eine Abwesenheitsnotiz zu hinterlegen. Wir zeigen Ihnen wie's geht und geben Ihnen ein Formulierungsbeispiel an die Hand. Außerdem haben wir ein Best Of an ziemlich witzigen Abwesenheitsbenachrichtigungen für Sie zusammengestellt – denn neben ganz formellen Texten gibt es auch einige lustige Alternativen…

1. Die gemeine Abwesenheitsnotiz


Der Mail-Server konnte die Server Verbindung nicht verifizieren. Bitte starten Sie Ihren PC neu und versuchen diese Mail nochmals zu senden.

Oder auch:

Hallo. Ich denke gerade über das nach, was Sie mir geschickt haben. Bitte warten Sie neben Ihrem Computer auf meine Antwort.
 

2. Die minimalistische Abwesenheitsnotiz


Nicht da. Von XX.XX. bis XX.XX.

Dein Oli [Hier alternativ eigenen Spitznamen einfügen]
 

3. Die Abwesenheitsnotiz für Scherzkekse


Zurzeit bin ich nicht im Büro. Ich habe ein Handy bei mir, aber ich werde die Telefonnummer nicht herausgeben. Wenn Sie die Nummer erraten können, werde ich Ihren Anruf jedoch entgegennehmen.
 

4. Die Abwesenheitsnotiz für Star Wars-Fans


Eure E-Mail zu sehen mein Herz aufs Wärmste erfreut, allerdings Du gefunden hast nur meine automatische Antwort.

Ein Kunde er wirklich sein mag. Aber trotzdem… Große Arbeit ich befürchte durch seine E-Mail. Deshalb in Urlaub fahren ich werde von XX.XX. bis XX.XX. Denn Vorsicht du walten lassen musst. Stress ein Pfad zur Dunklen Seite er ist. Ehre das Leben, indem du lebst, Padawan.

Antworten nach meiner Rückkehr, ich werde.

Und so gelingt Ihre Abwesenheitsbenachrichtigung

  • Betreff formulieren: Wenn Sie die automatische Antwort einrichten, wählen Sie einen eindeutigen, passenden Betreff wie z.B. "Automatische Abwesenheitsnotiz". Alternativ kann auch "Vielen Dank" oder "Ich bitte um etwas Geduld" im Betreff stehen.
  • Anrede wählen: Überlegen Sie, wen Sie adressieren. Wenn Sie im direkten Kundenkontakt stehen, ist es nie verkehrt, etwas formeller zu sein, etwa eine höfliche Anrede zu wählen, z. B. "Sehr geehrter Kunde" anstatt einfach nur "Hallo".
  • Abwesenheit definieren: Nennen Sie den Zeitraum, in dem Sie abwesend sind und erwähnen sie natürlich auch, wann Sie wieder erreichbar sein werden.
  • Weiterleitung einrichten: Die Person, die Sie während Ihrer Abwesenheit kontaktiert, möchte sicher wissen, was genau mit seiner/ihrer E-Mail passiert. Wird sie weitergeleitet, gelesen oder bearbeitet?
  • Vertretung nennen: Vergessen Sie nicht die Person zu erwähnen, die sich während Ihrer Abwesenheit stellvertretend um das Anliegen kümmert. Eine E-Mail-Adresse oder eine Telefonnummer reichen hierbei aus.
  • Internationalität berücksichtigen: Wenn Sie mit Geschäftspartnern und Kunden aus dem Ausland zu tun haben, sollten Sie nicht vergessen, Ihre Abwesenheitsnotiz auch in anderen Sprachen zu verfassen.
  • Positive Formulierung wählen: Denken Sie zu guter Letzt immer daran, wie sich Ihr Gegenüber fühlt, wenn er Sie nicht gleich per E-Mail erreicht. Federn Sie eine mögliche Enttäuschung oder potenziellen Unmut daher unbedingt mit einer positiven Aussage ab. Anstelle von "ich bin bis XX.XX. nicht erreichbar" lieber ein "ich kümmere mich gern ab dem XX.XX. wieder um Ihr Anliegen" bzw. "ich bin ab dem XX.XX. gern wieder für Sie da".

Formulierungsbeispiel mit formellem Ton

Wir geben Ihnen nun ein Formulierungsbeispiel für eine professionelle Abwesenheitsbenachrichtigung. Dabei handelt es sich aber lediglich um einen Vorschlag – selbstverständlich ist dieser nicht allgemeingültig und kann individuell abgewandelt werden:

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Dies ist eine automatisch gesendete E-Mail.
Momentan bin ich leider nicht erreichbar und kann daher Ihre Mitteilung nicht beantworten. Ab dem XX.XX. bin ich gern wieder für Sie da.

In dringenden Fällen können Sie sich an meine Kollegin XY wenden, sie ist per E-Mail (xy@beispiel.de) oder Telefon (01234/56789) erreichbar.

Mit freundlichen Grüßen
XY

Abwesenheitsnotiz im GMX Postfach einrichten

Sie wollen wissen, wie Sie auch in Ihrem GMX Postfach eine automatische Antwort für die Zeit ihrer Abwesenheit einrichten können? Unsere GMX Hilfe zeigt es Ihnen.

Wir hoffen, Sie konnten sich für Ihre zukünftigen Abwesenheitsnotizen ein wenig inspirieren lassen und wissen nun auch, wie Sie eine professionelle Abwesenheitsmitteilung erstellen. Die nächsten freien Tage können also kommen!

Ihnen hat unser Artikel gefallen? Dann schenken Sie uns doch ein "Daumen hoch"!

Themen

E-Mail Postfach

1.002 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Startschuss für die Briefankündigung

Der Startschuss ist gefallen: Die Briefankündigung per E-Mail steht Ihnen seit Ende Juli in Ihrem GMX Postfach zur Verfügung! Mit unserem kostenlosen Service können Sie sich Ihre Briefe künftig per E-Mail ankündigen lassen. Wir stellen Ihnen die Funktionsweise der Briefankündigung vor und erklären Ihnen, wie Sie uns in der aktuellen Startphase bei der Weiterentwicklung des praktischen neuen Alltagshelfers unterstützen können. weiterlesen
249 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Skurrile Fun-Domains

Das Wort "Domain" kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie "Bereich" oder "Gebiet". Die meisten kennen den Begriff auch als "Internetadresse" – diese stellt einen Teil der E-Mail-Adresse dar und befindet sich hinter dem @-Zeichen. Bei "max.muster@gmx.net" wäre die Domain also "gmx.net". weiterlesen

Themen

Postfach E-Mail
95 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Zweite E-Mail-Adresse direkt im Postfach

Sie haben bereits eine E-Mail-Adresse, möchten sich jedoch eine zweite zulegen? Zum Beispiel, weil die erste nicht seriös genug klingt für eine Bewerbung oder offizielle/ geschäftliche Zwecke? Oder weil Sie sich für einen Online-Dienst registrieren müssen und nicht Ihre erste E-Mail-Adresse dafür preisgeben möchten? Kein Problem! Bei GMX können Sie nämlich direkt im selben Postfach noch eine kostenlose zweite Alias-Adresse anlegen – ohne neue Registrierung! weiterlesen

Themen

Postfach E-Mail
3.575 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Mailer Daemon: Ihre E-Mails werden nicht zugestellt?

"Mail delivery failed: returning message to sender". Wenn Sie kurz nach dem Versand einer E-Mail diese Meldung vom Mailer Daemon erhalten, hat mit der Zustellung etwas nicht funktioniert. Doch warum kommen Mails in manchen Fällen nicht an und welche Rolle spielt dabei dieser misteriöse Mailer Daemon? weiterlesen
3.486 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

5 GMX "Must-have"-Features zum Shoppen, Bewerben, Lernen

Aktuell leben und arbeiten wir viel mehr online: Es wird ausgiebig online geshoppt, man tauscht sich in Online-Foren aus, registriert sich für einen Online-Sprachkurs oder möchte einen Do-it-yourself-Blog eröffnen. Oder sich vielleicht für einen neuen Job bewerben? Für all diese Aktivitäten finden Sie in Ihrem Postfach passende Funktionen: Ob zweite, seriöse E-Mail-Adresse, FunDomain, praktischer "Universal“-Login für viele Online-Shops oder Vorlagen für einen ordentlichen Lebenslauf. weiterlesen
42 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Löschfristen für E-Mails

In Ihrem GMX Postfach können Sie für jeden E-Mail-Ordner individuell festlegen, wie lange die Mails darin aufbewahrt werden. Diese Einstellung erreichen Sie sowohl in Ihrem Postfach im Browser als auch in der GMX Mail App für Android. Wir zeigen, wo genau Sie diese Funktionen finden und was das unter anderem mit "verschwundenen E-Mails" zu tun hat! weiterlesen
193 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Adressbuch mit Zusatzfunktionen

Bereits letzte Woche haben wir Ihnen einige praktische Funktionen des GMX Adressbuchs vorgestellt. Das war aber noch nicht alles! Haben Sie z. B. schon mal Grußkarten mit dem Adressbuch verschickt oder Ihre Kontakte ausgedruckt? Wir zeigen Ihnen, was das GMX Adressbuch noch alles kann: weiterlesen
387 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Arbeiten von daheim – Ihr GMX Postfach hilft

Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten das GMX Postfach und die darin enthaltene Cloud für das Arbeiten im Home Office bieten. Denn auch in Zeiten von Corona können Sie sich problemlos digital von zu Hause aus organisieren! weiterlesen
308 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Darum ist Ihr E-Mail-Passwort so wichtig!

Passwörter sind ein Thema, dass uns alle beschäftigt. Für jeden Online-Dienst braucht man unbedingt ein individuelles, sicheres Passwort. Und das nicht ohne Grund! Nutzt man für alle Portale dasselbe Passwort, sind alle Online-Dienste in Gefahr. Wir zeigen, wieso: weiterlesen
2.190 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

GMX Adressbuch – das steckt drin!

Wissen Sie eigentlich, dass das Adressbuch in Ihrem GMX Postfach noch viel mehr kann, als Kontaktinfos zu speichern? Dass Sie sich z. B. alle E-Mails eines Kontaktes anzeigen lassen oder E-Mails gleich an ganze Gruppen senden können? Wir zeigen Ihnen, welche praktischen Funktionen im GMX Adressbuch stecken: weiterlesen
308 Personen finden diesen Artikel hilfreich.