Tipps für die Online-Recherche

Suchmaschinen helfen dabei, die unendlichen Weiten des Internets auf das Wesentliche zu reduzieren. Das macht sie so erfolgreich.

Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, die nützlichen Programme so zu benutzen, dass Sie schneller genau das finden, wonach Sie suchen.

Wörtliche Zitate

Suchen Sie nach einem ganz bestimmten Zitat, an das Sie sich ganz genau erinnern können, benutzen Sie zusätzlich Anführungszeichen.


Suchmaschinen wie Google oder Bing verbinden alle ohne Anführungszeichen eingegebenen Worte automatisch mit einem „und“ und durchsuchen alle hinterlegten Webseiten nach allen Worten der Eingabe gleichzeitig. Das können Sie durch Anführungszeichen verhindern.

Beispiel: „Sein oder Nichtsein“ inkl. Anführungszeichen führt Sie unter Umständen schneller zu Shakespeare’s Hamlet, da hier nach der Phrase und nicht den Worten „Sein“, „oder“ und „Nichtsein“ gesucht wird.

Filteroptionen 

In den meisten Suchmaschinen haben Sie immer die Möglichkeit, Ihre Suchergebnisse durch Filter weiter einzugrenzen.

Führt Ihre Suche zu vielen Treffern in anderen Sprachen, können Sie über Filter beispielsweise festlegen, dass Sie nur die aus Deutschland oder auf Deutsch sehen möchten. Je nach Suchmaschine haben Sie noch viele andere Filteroptionen.

Genaue Sucheingaben 

Es mag für Manche offensichtlich klingen, aber formulieren Sie Ihre Eingabe etwas detaillierter, wenn Sie mit Ihren Suchergebnissen nicht zufrieden sind. Suchen Sie beispielsweise nach einem bestimmten Film und Ihnen fällt der Titel nicht ein, wird die Suche nach „Western“ ungenauere Ergebnisse liefern als „Western mit Clint Eastwood auf einem Friedhof“.

Nur aktuelle Seiten wählen – Suchmaschinen zeigen im Idealfall auch das Datum der Veröffentlichung einer Seite mit an. Je aktueller das Datum, desto sicherer können Sie sich sein, dass auch darin enthaltene Infos aktuell sind.

Bewerten Sie diesen Artikel doch weiter unten kurz als „hilfreich“, wenn er Ihnen weitergeholfen hat. Wir sind gespannt auf Ihr Feedback.

Themen

Internet

445 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Was ist ein Browser – einfach erklärt

Browser-Updates manuell durchführen

So erkennen Sie gefälschte Software-Updates