Smartphone schützen – so geht's!

Das Smartphone als unser täglicher Begleiter ist – anders als der PC – oft nicht richtig geschützt. Aus diesem Grund haben wir ein paar Punkte zusammengetragen, die Ihnen dabei helfen sollen, Ihr Smartphone richtig abzusichern – und zwar von Anfang an:

Allgemeine Einstellungen anpassen

  • Um Fremden den Zugriff auf Ihr Handy zu verwehren, sollten Sie einen Sperrcode oder ein Sperrmuster an Ihrem Smartphone einrichten. Die Sperrung ist dabei mittlerweile auch per Fingerabdruck oder Gesichtserkennung möglich.
  • Im Zuge dessen ist es sinnvoll, die Zeitspanne, nach der Ihr Smartphone in den Ruhemodus wechselt, zu verkürzen. Sollten Sie es einmal irgendwo liegen lassen, sperrt es sich so bereits nach kurzer Zeit automatisch.
  • Deaktivieren Sie WLAN und Bluetooth – sofern Sie unterwegs sind und sie gerade nicht brauchen. Gerade öffentliche WLAN- oder Bluetooth-Verbindungen können Sicherheitslücken aufweisen.
  • Führen Sie die automatischen System-Updates Ihres Smartphones regelmäßig durch. Diese enthalten oft wichtige Sicherheits-Updates und bringen Ihr Handy wieder auf den neuesten Stand.

App-Einstellungen überprüfen

  • Überdenken Sie schon vorab jeden App-Download. Installieren Sie nur Apps, die Sie auch wirklich benötigen und aktualisieren Sie diese regelmäßig.
  • Laden Sie nur Apps von Anbietern herunter, die sich in zertifizieren Shops wie z. B. dem Playstore oder dem App Store befinden. Diese berücksichtigen die Seriosität der App-Anbieter.
  • Viele Apps möchten Zugriff auf Ihre Kamera, Ihre Kontakte, Ihr Mikrofon, Ihren Standort oder andere Daten erhalten. Hinterfragen Sie immer, ob die jeweilige App den Zugang auch wirklich benötigt bzw. ob er für die Nutzung notwendig ist. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Berechtigungen Sie gewährt haben, können Sie unter "Apps" in den Einstellungen Ihres Smartphones nachsehen, welche Berechtigungen Sie bereits erteilt haben und diese ggf. wieder entziehen.
  • Nutzen Sie außerdem den Taskmanager, um Apps, die im Hintergrund laufen, zu schließen. Sollten Sie Ihr Handy nämlich doch einmal verlieren, können Unbefugte auf diese Apps nicht einfach zugreifen.

Sicherheitslücken schließen

  • Installieren Sie eine Anti-Viren-Software und aktualisieren Sie diese regelmäßig. Damit lassen sich Virenscans automatisch oder, wenn nötig (bei dringendem Verdacht auf Virenbefall) auch manuell durchführen.

    Eine Übersicht zu kostenfreien Virenscannern erhalten Sie hier.
     
  • Wie am PC gilt auch bei E-Mails und Nachrichten auf dem Smartphone: Öffnen Sie keine Nachrichten oder Links von Kontakten, die Sie nicht kennen oder die Ihnen verdächtig vorkommen. Es könnte sich um Spam- oder Phishing-Versuche handeln. Sollten Sie sich bei einem Link einmal nicht sicher sein, halten Sie diesen lange gedrückt – dann sehen Sie, welche URL sich dahinter verbirgt und ob es sich evtl. um eine Betrugsmasche handelt.

    Mehr Informationen dazu erhalten Sie in unserem Tipp "Phishing-Links rechtzeitig erkennen".
     
  • Geht es um die Absicherung von Zugängen, sollten Sie darauf achten, nur sichere Passwörter zu nutzen. Am besten eine Kombination aus Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen.
  • Speichern Sie davon abgesehen Passwörter nicht einfach im Browser, da Unbefugte sonst ungehindert auf Ihre Dienste zugreifen können. Wenn Sie sich nicht all Ihre Passwörter merken können, bietet sich die Verwendung eines Passwort-Managers an, der Ihre Passwörter verschlüsselt abspeichert.
  • Alternativ lassen sich einige Apps auch mit einem zusätzlichen Passwort absichern. So z. B. auch die GMX Mail App, deren Zugang Sie mit einer PIN oder einem Fingerabdruck extra sichern können.
  • Sollte es Ihnen als Nutzer der GMX Mail App tatsächlich doch einmal passieren und Sie verlieren Ihr Smartphone, dann setzen Sie unbedingt Ihre mobilen Zugänge zurück. So verhindern Sie, dass sich jemand über Ihr Handy Zugriff auf Ihr Postfach verschafft.

    Mobile Zugänge zurücksetzen – so geht’s!

Wir hoffen, Sie fanden diesen Tipp hilfreich. Wir freuen uns auf Ihr Feedback !

318 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Was ist eine OTP-App?

Das neueste Sicherheitsfeature im GMX Postfach bietet zusätzlichen Schutz für Ihren Postfachzugang: Die Zwei-Faktor-Authentifizierung. Hinter dem zweiten Faktor verbirgt sich dabei ein 6-stelliger Sicherheitscode, den Sie sowohl für die Aktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung als auch für den Login benötigen – ergänzend zu Ihrem Passwort. Und diesen Sicherheitscode generieren Sie über eine sogenannte OTP-App... weiterlesen
209 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Sicher auf Reisen mit E-Mail, Handy & Co.

Die Ferien stehen vor der Tür und damit der Urlaub auch für Sie zur entspanntesten Zeit des Jahres wird, geben wir Ihnen praktische Sicherheitstipps, damit Sie sicher und entspannt im Urlaub mailen und surfen: weiterlesen
81 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Schützen Sie Ihre Mail App!

Mit der Mail App von GMX haben Sie Ihr E-Mail-Postfach immer mit dabei und können ganz bequem jederzeit Ihre E-Mails checken. Dabei sollten Sie Ihre App zusätzlich schützen, denn nicht nur auf dem PC, sondern vor allem auch auf dem Smartphone sollten Ihre E-Mails sicher sein. weiterlesen
100 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

GMX Adressbuch zum Mitnehmen

Seit dem neuesten Update der GMX Mail App können Sie diese mit Ihrem GMX Adressbuch synchronisieren. So nutzen Sie diese Kontaktinfos auch unterwegs für E-Mails, Anrufe oder Kurznachrichten. weiterlesen
172 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Deutschland nutzt mobile Geräte

Um E-Mails zu beantworten, muss man schon lange keine Computer mehr hoch- und runterfahren. Smartphones und Tablets machen es möglich, im Zug oder Flugzeug zu arbeiten, Witziges über soziale Medien zu teilen und vieles mehr. Heute ist man einfach ständig mobil. weiterlesen
103 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Wichtig: App-Updates für Ihre Sicherheit

Ist Ihre App-Version nicht auf dem aktuellsten Stand, können Sicherheitslücken entstehen. Dasselbe gilt auch für Ihre Betriebssysteme und sonstigen Programme, die Sie auf Ihren Internet-tauglichen Geräten nutzen. Doch es gibt noch weitere Gründe, die für regelmäßige Updates von Apps & Co. sprechen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Versionen Ihrer GMX Mail App und Ihres Betriebssystems prüfen! weiterlesen
248 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Spam im GMX E-Mail-Postfach sortieren

Spam im Posteingang? "Nichts wie weg damit" denken wohl die meisten Nutzer und löschen die unliebsame elektronische Post einfach direkt. Dabei ist etwas anderes viel sinnvoller: Spam in den Spam-Ordner umsortieren bzw. verschieben lautet das Motto! Und zwar ganz egal, ob Sie via Mail App auf Ihr Postfach zugreifen oder über Ihren PC. weiterlesen
486 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

So einfach sparen Sie Datenvolumen & Akku!

Wir haben Tipps und Tricks für Sie zusammengestellt, mit denen Sie mobiles Datenvolumen sparen und die Akkulaufzeit Ihres Handys verlängern können! So ist das Ladebalken beobachten keine Beschäftigungstherapie mehr und Sie müssen nicht schon am Monatsanfang im Schneckentempo surfen. weiterlesen

Themen

Mobil App
659 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

GMX Produkt-Updates: Das war 2017!

Und wieder ist ein Jahr vorbei – 2017 verging fast wie im Flug. Bevor uns 2018 aber schon wieder voll im Griff hat, möchten wir gemeinsam mit Ihnen noch einmal einen Blick auf die Produkt-Updates der letzten Monate werfen… weiterlesen
246 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

So setzen Sie Ihre mobilen Zugänge zurück

Behalten Sie die Kontrolle und sorgen Sie vor, indem Sie Ihre automatischen Logins in der GMX Mail App oder im MailCheck zurücksetzen! So sind Sie im Ernstfall vor unbefugtem Zugriff geschützt. Wir zeigen Ihnen, wie's geht. weiterlesen
90 Personen finden diesen Artikel hilfreich.