Verschlüsselt kommunizieren

Nutzen Sie schon die E-Mail-Verschlüsselung? Die Einrichtung geht ganz schnell und ist sie einmal erledigt, können Sie alleine entscheiden, wer Ihre E-Mails lesen kann. Warten Sie nicht länger sondern wehren Sie sich gegen Überwachung von privaten E-Mails!

Einmal eingerichtet versenden Sie verschlüsselte Nachrichten mit nur einem einzigen Klick wie gewohnt in Ihrem GMX Postfach. Allerdings müssen sowohl Sie als auch Ihr Kontakt die Verschlüsselung eingerichtet haben, um überhaupt verschlüsselt kommunizieren zu können. Dies garantiert, dass nur Sender und Empfänger berechtigt sind, die Nachrichten zu lesen. 

So gehts:

Versenden Sie zunächst über Ihre Postfach-Einstellungen oder direkt über das Adressfeld eine Einladungsmail, wenn Ihr Gegenüber noch keine verschlüsselte Kommunikation eingerichtet hat. Ihr Kontakt kann dann sofort den Einrichtungsassistenten starten und anschließend mit Ihnen verschlüsselt kommunizieren.

 

Wenn Ihr Gegenüber die verschlüsselte Kommunikation schon eingerichtet hat, können Sie ihm bereits verschlüsselte E-Mails schreiben. Dies funktioniert mit Hilfe des gesicherten Schlüssel-Verzeichnisses von GMX, das sich wie ein Adressbuch verhält und den entsprechenden Kontakt im Hintergrund herstellt.

 

Damit Sie die verschlüsselte Kommunikation noch einfacher nutzen können, werden Ihnen über das Verzeichnis auch die Schlüssel Ihrer GMX Kontakte zur Verfügung gestellt.

Verschlüsselte Kommunikation jetzt einrichten

60 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

SSL-Verschlüsselung – was ist das?

PGP-Verschlüsselung einfach erklärt

E-Mail-Postfach schützen