Alte E-Mails zu GMX umziehen

Im E-Mail-Postfach können sich Berge wichtiger Unterlagen sammeln. Von Rechnungen über Registrierungsbestätigungen bis hin zu Konzert-Tickets. Legt man sich eine neue E-Mail-Adresse an, möchte man diese Unterlagen natürlich mitnehmen. Wir zeigen Ihnen, wie das bei GMX geht.
1. Den E-Mail-Umzug starten
In Ihren Postfach-Einstellungen finden Sie den GMX Sammeldienst. Einmal eingerichtet, zieht dieser die alten Posteingänge Ihrer anderen Anbieter zu GMX um. In dieser Anleitung steht Schritt für Schritt, wie Sie den Sammeldienst einrichten.

Beachten Sie aber vor dem Umzug:
  • Der Sammeldienst zieht nur den Posteingang um. Eventuelle Unterordner werden bei dem Umzug nicht berücksichtigt. Sortieren Sie davor also Ihre wichtigsten E-Mails in den Posteingang um.
  • Nutzen Sie die Gelegenheit doch gleich zum Ausmisten und zum Sparen von Speicherplatz. Sortieren Sie nur die wichtigsten Nachrichten in Ihren Posteingang.
  • Stellen Sie sicher, dass die Einstellungen bei Ihrem alten Anbieter den Bezug von E-Mails über POP3/IMAP gestatten.

2. Nach dem Umzug
Nun haben Sie mit dem Sammeldienst Ihren alten Posteingang umgezogen. Wie aber sorgen Sie dafür, dass neue E-Mails an Ihre alte Adresse künftig bei GMX landen? Deaktivieren Sie zuerst den Sammeldienst.

Richten Sie sich daraufhin in den Einstellungen Ihres alten Anbieters eine E-Mail-Weiterleitung ein. Stoßen Sie dabei auf Probleme, nutzen Sie bitte die Hilfe-Funktion Ihres alten Anbieters.

Praktisch: Sie können auch Kontakte bei GMX importieren.

War dieser Tipp hilfreich? Dann bewerten Sie ihn doch kurz weiter unten. Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Themen

E-Mail

146 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

SSL-Verschlüsselung – was ist das?

BILD-Siegel krönt GMX zum "Kundenkönig"

Externe Inhalte in Spam-Mails kontrollieren