Datenverbrauch reduzieren

Durch Video-/Musik-Streaming oder den Versand von Bildern per Messenger wird unser Datenverbrauch immer größer. Plötzlich ist das noch so große Limit wieder mal erreicht und man surft bei halber Geschwindigkeit durchs Netz oder muss für neues Datenvolumen bezahlen. Das muss nicht sein!
Der Datenbremse vorbeugen
In den Einstellungen von Android- und iOS-Geräten finden Sie Informationen zum aktuellen Stand Ihres Datenverbrauchs. Behalten Sie diese immer im Auge, damit Sie rechtzeitig wissen, ob Sie sich Ihrem Datenlimit nähern. Diese „Datenzähler“ stellen Sie am besten zu Beginn Ihres Abrechnungszeitraums (meist am Anfang eines Monats) wieder zurück. So werden Sie zukünftig nicht mehr überrascht.

WLAN so oft wie möglich nutzen
Sie schränken Ihren mobilen Datenverbrauch am einfachsten ein, wenn Sie sich so oft wie möglich mit einem WLAN verbinden. An immer mehr öffentlichen Orten wie Zügen, Restaurants oder Hotels wird kostenloses WLAN angeboten, was besonders Vielreisenden, die mobile Daten sparen wollen, entgegen kommt.

Im öffentlichen WLAN müssen Sie sich aber besonders vorsichtig verhalten:
Je mehr Unbekannte ein öffentliches Netzwerk verwenden und je häufiger Sie selbst öffentliches WLAN wechseln, umso größer ist die Gefahr eines Cyber-Angriffs. Sparen Sie sich daher die Eingabe von Login-Informationen oder Online-Banking-Daten lieber für das eigene WLAN auf.

Mobilen Datenverbrauch ändern
Eine hilfreiche Faustregel beim Datenverbrauch ist: Musik, Bilder und Videos benötigen besonders viel Datenvolumen, Text verbraucht sehr niedrige Datenmengen. Sind Sie schon nahe am Datenlimit, verschicken Sie das neueste Selfie oder Urlaubsvideo also am besten lieber im eigenen WLAN zuhause statt unterwegs.

Hat Ihnen dieser Tipp geholfen? Zeigen Sie es uns! Weiter unten können Sie diesen Artikel bewerten.

155 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Grußkarten zu Weihnachten versenden

Weihnachten steht vor der Tür! Verbreiten auch Sie besinnliche Stimmung in der Vorweihnachtszeit und versenden Sie mit GMX winterliche Grußkarten an Ihre Liebsten. Und so funktioniert's: weiterlesen
165 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Sicher auf Reisen mit E-Mail, Handy & Co.

Die Ferien stehen vor der Tür und damit der Urlaub auch für Sie zur entspanntesten Zeit des Jahres wird, geben wir Ihnen praktische Sicherheitstipps, damit Sie sicher und entspannt im Urlaub mailen und surfen: weiterlesen
84 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Smartphone schützen – so geht's!

Das Smartphone als unser täglicher Begleiter ist – anders als der PC – oft nicht richtig geschützt. Aus diesem Grund haben wir ein paar Punkte zusammengetragen, die Ihnen dabei helfen sollen, Ihr Smartphone richtig abzusichern – und zwar von Anfang an: weiterlesen
343 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Was ist eine OTP-App?

Das neueste Sicherheitsfeature im GMX Postfach bietet zusätzlichen Schutz für Ihren Postfachzugang: Die Zwei-Faktor-Authentifizierung. Hinter dem zweiten Faktor verbirgt sich dabei ein 6-stelliger Sicherheitscode, den Sie sowohl für die Aktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung als auch für den Login benötigen – ergänzend zu Ihrem Passwort. Und diesen Sicherheitscode generieren Sie über eine sogenannte OTP-App... weiterlesen
211 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Online-Dienste sicher verwenden

Cloud, Online-Banking, soziale Netzwerke oder Shopping-Plattformen: Bestimmt nutzen auch Sie mindestens einen dieser Online-Dienste. Doch auch wenn diese zeitsparend und praktisch sind, gibt es bei dem vielfältigen Angebot solcher Dienste einiges zu beachten. Wir geben Ihnen Sicherheitstipps! weiterlesen
179 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Schützen Sie Ihre Mail App!

Mit der Mail App von GMX haben Sie Ihr E-Mail-Postfach immer mit dabei und können ganz bequem jederzeit Ihre E-Mails checken. Dabei sollten Sie Ihre App zusätzlich schützen, denn nicht nur auf dem PC, sondern vor allem auch auf dem Smartphone sollten Ihre E-Mails sicher sein. weiterlesen
102 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Hilfe, mein Smartphone wurde geklaut!

Das eigene Smartphone in fremden Händen. Allein dieser Gedanke ist schon für manche befremdlich. Haben die fremden Hände auch noch lange Finger, so wird man erst recht nervös. Mit unseren Tipps schützen Sie die Daten und Dateien auf Ihrem Telefon vor Diebstahl und Missbrauch. weiterlesen
166 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

So sparen Sie Handy-Akku!

Obwohl die Akkulaufzeiten der aktuellsten Smartphones immer besser werden, hält der Akku bei intensiver Nutzung doch meist nur bis zur Mittagszeit. Wir haben ein paar Tipps, welche die Akkulaufzeit verlängern. weiterlesen

Themen

Smartphone App
159 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Sichern Sie Ihren Postfachzugang

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Das nervt und kostet Zeit, denn vorübergehend haben Sie keinen Zugriff auf Ihre E-Mails und andere wichtige Informationen in Ihrem GMX Postfach. Sorgen Sie deshalb schon rechtzeitig für diesen Notfall vor! weiterlesen
78 Personen finden diesen Artikel hilfreich.