Die Zeitumstellung sollte eigentlich 2019 der Geschichte angehören. Nach Informationen der Funke Mediengruppe wird daraus nun aber doch nichts. Stattdessen sollen frühestens 2021 zum letzten Mal an den Uhren gedreht werden.

Mehr Wissensthemen finden Sie hier

Die Zeitumstellung im Frühjahr und Herbst soll noch nicht 2019, sondern frühestens 2021, abgeschafft werden. Das geht aus den Berichten mehrere Zeitungen der Funke Mediengruppe hervor.

So schreibt die Berliner Morgenpost am Dienstag, dass die "EU-Kommission mit ihrem Vorschlag, europaweit die Uhren im kommenden März letztmalig auf die Sommerzeit umzustellen, gescheitert" sei.

Die EU-Kommission hatte vorgeschlagen, schon von kommendem Jahr an nicht mehr an der Uhr zu drehen. Die Staaten sollen stattdessen wählen können, ob sie künftig immer Winter- oder Sommerzeit haben wollen.

Damit die Vorschläge der EU-Kommission umgesetzt werden können, müssen die EU-Staaten und das Europaparlament mehrheitlich zustimmen.

EU-Staaten brauchen mehr Zeit für Entscheidung

Wie die Berliner Morgenpost berichtet, wollen die EU-Staaten nun aber doch mehr Vorlaufzeit um den finalen Termin für die Abschaffung der Zeitumstellung auszuhandeln. Die Verkehrsminister treffen deshalb nächsten Montag noch keine Entscheidung, sondern nehmen nur einen Bericht des österreichischen Ratsvorsitzes zur Kenntnis.

Schon Ende Oktober hatte Österreichs Verkehrsminister Norbert Hofer erklärt, der Großteil der EU-Länder habe beim Zeitplan für die Abschaffung Bedenken. Für eine Änderung ab 2021 gebe es hingegen breitere Zustimmung.

Letzte Umstellung möglicherweise im Oktober 2021

Wie die Berliner Morgenpost unter Berufung auf einen internen Zwischenbericht des EU-Rats schreibt, könnte eine entsprechende Richtlinie am 01. April des Jahres in Kraft treten.

Demnach würde am 28. März 2021 zum letzten Mal die Uhren auf die Sommerzeit umgestellt werden. In EU-Staaten die hingegen die Winterzeit bevorzugen, würde die finale Zeitumstellung laut dem Bericht am 31. Oktober 2021 erfolgen.

Die Brüsseler Behörde hatte den Vorschlag eingebracht, nachdem sich in einer Online-Befragung mehr als 80 Prozent der Teilnehmer für die Abschaffung der Zeitumstellung ausgesprochen hatten. Von 4,6 Millionen Antworten kamen etwa 3 Millionen aus Deutschland. (dpa/thp)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.

Verwendete Quellen:

  • Berliner Morgenpost: Kehrtwende der EU - Ende der Zeitumstellung nicht vor 2021
Teaserbild: © imago/Becker&Bredel