Ganz schön clever: Diese Tiere sind wahre Intelligenzbestien

Kommentare10
null
Ort: null (null)
Datum: null
Von
Maria Menz

Wer denkt, dass Tiere dumm und nur an Fressen und Schlafen interessiert sind, täuscht sich gewaltig. Finden Sie hier heraus, welche von ihnen wahre Intelligenzbestien sind.

Forscher haben herausgefunden, dass unsere vierbeinigen Freunde tatsächlich cleverer als Katzen sind. Hunden wird die Intelligenz eines Zweijährigen zugeschrieben, sie können bis zu 250 Wörter lernen.
Elefanten gelten als sanftmütige Riesen. Dazu sind sie aber noch ziemlich schlau. Sie können sich bis zu 30 Jahre an Situationen erinnern und gehören zu den wenigen Arten, die sich selbst im Spiegel wahrnehmen können.
Bienen verfügen über eine eigene Sprache, mit deren Hilfe sie anderen Bienen mitteilen, wo es Futter gibt. Außerdem haben sie quasi ein eingebautes GPS, über das sie immer wieder zu ihrem Heimatort zurückfinden können.
Krähen sind in der Lage komplexe Aufgaben zu lösen, ohne dass sie es vorher geübt haben. Zudem schließen sie beispielsweise mit Wölfen Pakte zum gegenseitigen Vorteil ab. Sie können sich außerdem Gesichter merken - eine Krähe sollte man also niemals ärgern.
Delfine sind die Einsteine in der Tierwelt. Sie steuern ihr Verhalten, lösen komplexe Aufgaben, nutzen Hilfsmittel zur Jagd und Futtersuche und können ihr Vorgehen sehr gut planen.
Keas gelten als die intelligentesten Vögel der Welt. Forscher haben entdeckt, dass sie sehr gut logische Schlussfolgerungen ziehen können. Zudem sind sie geschickte Diebe, was sie bei Menschen nicht gerade beliebt macht.
Affen sind bekannt dafür, dass sie Werkzeug benutzen können, um an ihr Futter zu gelangen. Neben praktischen Fähigkeiten zeigen sie auch noch soziale Intelligenz: Die Tiere können sich in ihre Artgenossen einfühlen und können erahnen, welche Absichten andere Affen verfolgen.
Genau wie Schimpansen benutzen auch Ameisen Werkzeuge. Zudem sind sie sehr organisiert. Auf einer Ameisenstraße würde es nie zu einem Stau kommen, da sich die Tiere aufeinander einstellen und sich beispielsweise nicht überholen oder blockieren.
Neue Themen
Top Themen