Natur & Umwelt

Ein Mann flieht vor einem Eichhörnchen, eine Katze hält sich für einen Fußball oder ein Bär klaut Essen: Die besten und lustigsten Tier-Geschichten finden Sie hier.

Am 27. September startet der preisgekrönte Film "Sweet Country" in den deutschen Kinos. Er spielt in den 1920ern und beschäftigt sich mit der Unterdrückung der Aborigines durch die weißen Siedler in Australien. In den vergangenen 100 Jahren hat sich am Umgang mit indigenen Völkern viel, aber nicht alles geändert. Vielerorts kämpfen sie nach wie vor um eine faire Behandlung.

Dieser Eisbär, der in einem Zoo in San Diego lebt, begeistert die Besucher mit seinem Basketball-Spiel. 

Ein junger Königspinguin geht auf Erkundungstour - und dabei beinahe unfreiwillig baden. 

In den Augen von Vogelkundlern ist es eine Sensation: Naturschützer haben in Mittelfranken einen komplett weißen Mauersegler entdeckt. 

Passende Suchen
  • Höchster Punkt Schwedens weggetaut
  • Ältester Stein der Erde
  • Badeseen Wasserqualität
  • Wasser auf dem Mars
  • Perseiden im August

Eine diebische Ameise hat sich bei einem Diamantenhändler in New York mit einem Edelstein davongemacht.

Kann ein Eichhörnchen gefährlich werden? Diesen Eindruck hatte ein Mann in Karlsruhe und verständigte kurzerhand aus Angst die Polizei.

Ein Drohnenvideo zeigt eine Schafsherde in Neuseeland von oben im Zeitraffer. Die Vierbeiner sehen aus wie ein Insektenschwarm.

Der Altiplano Zoo in Zentralmexiko hat zwei kleine weiße Löwen präsentiert. Die süßen Raubkatzen sind gerade einmal ein halbes Jahr alt.

Am 8. August ist Internationaler Katzentag aus. Beweisen Sie Ihr Wissen in unserem Katzenquiz! Erkennen Sie diese Katzenrassen?

Eine junge Frau füttert in einem Tierpark in Texas einen riesigen Alligator. Nicht zum Nachahmen empfohlen.

Ein ziemlich cleverer Bär hat in Kalifornien eine Autotür geöffnet und Essen aus dem Fahrzeug gestohlen. Eine Überwachungskamera filmte den tierischen Dieb.

US-Forscher haben herausgefunden, dass Spinnen auf eine bestimmte Farbe ganz besonders reagieren. Wer die achtbeinigen Tierchen lieber von sich fernhalten möchte, sollte diese Farbe vermeiden.

Ein Video von einem faszinierenden Naturspektakel begeistert derzeit Twitter-Nutzer: In dem kurzen Clip baut eine hochorganisierte Ameisen-Armee eine Körperkette, um in ein Wespennest einzudringen.

Im Hochrhein hat ein hitzebedingtes Fischsterben begonnen. Am Wochenende wurde bereits rund eine Tonne toter Fische eingesammelt, wie der schweizerische Fischereiverband der Deutschen Presse-Agentur am Montag bestätigte.

Eine Stier tanzt zum Gesang seiner Besitzerin.

Die Polizeihunde in Zürich tragen nach Auskunft der Behörden wegen der heißen Straßen nun Schuhe. 

Hund und Katze tollen herum. Diese beiden Vierbeiner haben sich wirklich gern.

Beim Mountainbiken hatten zwei Radfahrer in Kanada eine Begegnung mit einem Bären. Sie treten lieber den Rückzug an.

Da soll noch jemand sagen, Tiere hätten keine Gefühle: Eine Schwertwal-Mutter schob ihr verstorbenes Junges über Tage immer wieder an die Wasseroberfläche, damit es nicht in den Tiefen versank. Oras sind stark gefährdet, in den letzten drei Jahren hat in der vor Victoria lebenden Population kein Jungtier überlebt.

Gorilla-Baby im Kongo: Im östlichen Virunga-Nationalpark ist ein Berggorilla-Weibchen auf die Welt gekommen. 

Ende Juni kam im Frankfurter Zoo ein Riesen-Ameisenbär auf die Welt. Jetzt wurde der süße Nachwuchs der Öffentlichkeit präsentiert

In Colorado Springs (USA) hat sich ein Bär in ein Abwasserrohr verirrt. Helfer ermöglichten ihm den Weg zurück ins Freie.

Dutzende wilde Ponys haben in Virginia den Assateague-Kanal schwimmend durchquert. Das alljährliche Spektakel dient der Populationskontrolle.

Dieser Kater hat wohl etwas zu viel Fußball-WM geschaut: Der Vierbeiner hält sich für einen Ball und lässt sich herumkicken.

Katzen kommen öfters zum Spielen in fremde Gärten, doch der Besuch von einem Reh hat Seltenheitswert. Einer Familie aus West Virginia ist nun aber genau das passiert, wie Filmaufnahmen zeigen.

Diese beiden Affen sind große Fans ihres Haartrockners. Begeistert reißen sie das Maul auf und lassen sich das Gesicht föhnen.

Der Sommer 2018 gibt Vollgas! Es herrschen schwitzige Temperaturen bis zu 36 Grad. Diese drei Seeotter haben einen guten Tipp gegen die Hitze.

Sie heißen Sammy, Skippy oder Bruno, und ihr Schicksal bewegt - mitunter wochenlang. Zuletzt erregte Walli, der angeblich riesige Problemwels, die Gemüter. Er ist nicht allein: Das sind die tierischen Stars aus dem Sommerloch. (ank/dpa)

Durch einen beherzten Sprung in einen Swimmingpool hat ein ausgerissenes Känguru in Dortmund eine erfrischende Abkühlung gefunden.

Was aussieht wie Schnee, sind Millionen Eintagsfliegen, die auf einer Brücke die Party ihres Lebens feiern.

Polizeieinsatz wegen zeternder Wellensittiche: Ein Mann aus Braunschweig weiß sich nicht zu helfen, als sich die Tiere in seine Wohnung verirren. 

Als ein Mann aus Virginia eine Schlange in seiner Toilette findet, denkt er zunächst an einen Scherz. Allerdings hat sich ein echter Python in sein Klo verirrt. Und auch sein Besitzer wird alsbald gefunden.

Unter den neugierigen Blicken von Hunderten Zuschauern in Marathon im US-Bundesstaat Florida wurden zwei Meeresschildkröten nach einer medizinischen Behandlung erfolgreich wieder in die offenen Gewässer entlassen.

Deutschland erlebt einen heißen und trockenen Sommer. Den Eichhörnchen setzt dieses Wetter ziemlich zu. 

Die Welt ist manchmal ziemlich verrückt. Vor allem wenn man beobachtet, wie Polizisten in Russland ein Kamel jagen. Das Tier war bei Novomoskovsk einem Zirkus entflohen.

Der schwerste Kampf ist immer noch der gegen sich selbst.

Mit einem Erfrischungsbad hat ein Bär versucht, den hohen Temperaturen in Los Angeles zu entkommen. Das Tier wurde beim Entspannen im Pool eines Anwohners gesichtet.

Der Freizeitpark Six Flags in New Jersey hat ein paar süße neue Bewohner. Ab jetzt leben im Park drei niedliche kleine Luchsjunge.

Die Lokalpresse nennt ihn nur den "Küken-Killer": Ein Problem-Wels, der im hessischen Offenbach seinen See leergefressen hat und jetzt Jagd auf Küken macht, landet vermutlich schon sehr bald in einem Netz.

Im Aquarium von Wilhelmshafen werden die Seehunde jetzt per Drohne gefüttert. 

"Wissenschaft ist das Hirn, Fotografie aber das Herz": Eine Auswahl von Bildern der schweizer Natur-Fotografin Daisy Gilardini und ihrer Kollegin Danita Delimont.

Der hässlichste Hund der Welt ist tot! Erst Ende des vergangenen Monats war der Englischen Bulldogge Zsa Zsa der Titel verliehen worden - nun musst die Besitzerin des Hundes den Fans eine traurige Mitteilung machen.

Gute Nachrichten von einem der süßesten Vogelpaare des Internets: Kiwi und Siouxsie haben Nachwuchs bekommen! Und nicht nur die Vogelmama ist begeistert vom Anblick der niedlichen Tierbabys.

Schlupfwespen legen ihre Eier in Spinnen oder andere Insekten. Dabei hilft ihnen auch ihr Stachel. Eine neu entdeckte Art hat einen besonders langen.

Warum haben Zebras Streifen? Zu dieser Frage gibt es viele Theorien, keine ist belegt. Eine davon konnten Forscher nun entkräften.n.

Spinnen können an Fäden fliegen. Das untersuchen Forscher schon länger. Jetzt haben sie herausgefunden, wie sie das tatsächlich anstellen.

Der Wels, der in einem Offenbacher Weiher artgeschützte Küken frisst, soll nun aus dem Gewässer geholt werden. 

Ein riesiges Schwein aus Pennsylvania genießt eine Abkühlung in einem ziemlich kleinen Swimmingpool.

Schimpanse freut sich über Wiedersehen mit Rettern.

Sudan war das letzte männliche Nördliche Breitmaulnashorn der Welt. Als er im März starb, war die Trauer groß. In ihren Mühen, die Unterart doch noch vor dem Aussterben zu bewahren, sind Forscher einen wichtigen Schritt weiter gekommen. Wie weit ist ihr Weg noch?