Die skurrilsten Rekorde aus dem neuen Guinness-Buch

Kommentare23

Vom Basketball spielenden Kaninchen bis zum ältesten Bodybuilder: Das sind die skurrilsten Rekorde aus dem neuen Guinness-Buch.

Jackie Miley aus Hill City (USA) besaß im Jahr 2000 nur einen einzigen Teddy. Dieser hat inzwischen von 8.025 anderen Kuscheltieren Gesellschaft bekommen. Die 68-Jährige besitzt damit die größte Teddybärensammlung.
Die 60-Jährige reinigt ihre Nägel täglich mit antibakterieller Seife und einer Nagelbürste. Danach trägt sie Nagelfestiger und eine dünne Schicht Acryl auf - das Bemalen kann bis zu einer Woche dauern.
Benny Harlem aus Los Angeles (USA) erreicht mit seiner Haarpracht ganz neue Höhen: Sein derzeitiger Haarschnitt ist ein 52,0 Zentimeter hoher High Top Fade" - und damit absoluter Rekord.
Eine Wimper am linken oberen Augenlid von You Jianxia misst beeindruckende 12,4 Zentimeter. Die Chinesin führt das Wachstum ihrer Rekordwimper darauf zurück, dass sie ihr Leben in Harmonie mit der Natur lebt.
Jim Arrington hat sich als ältester Bodybuilder in die Rekordbücher gepumpt. 85 Jahre ist der professionelle Bodybuilder aus Venice in Kalifornien (USA) alt und immer noch topfit.
Als Jugendlicher wurde er "Spargeltarzan" genannt. Inzwischen betreibt Jim - mittlerweile Vater, Großvater und Urgroßvater - seit 70 Jahren Bodybuilding.
Die englische Organisation "Guide Dogs" bildet Blindenführerhunde aus. Und zwar mehr als jede andere Organisation. Mit Stand vom 31. Dezember 2016 waren es 33.910 Assistenzhunde.
J.C. Sheitan Tenet verlor vor 23 Jahren seinen Arm unterhalb des Ellbogens und wollte sich der Herausforderung stellen, mit seiner Phantomhand zu arbeiten.
Der Künstler und Ingenieur J.L. Gonzal baute für ihn die erste Tätowiermaschinenprothese.
John und Geof Bitmead aus Ambrosden (Großbritannien) hörten von einem Geschäftspartner, dass dieser ein "Cozy Coupe" für seinen Sohn gebaut hatte. "Das können wir auch", dachten sich die Brüder und bastelten sich eine straßentaugliche Version - mit 2,7 Metern länge das größte Cozy Coupe.
Der Maine-Coon-Kater Cygnus aus Ferndale (USA) hat derzeit den mit 44,6 Zentimetern längsten Schwanz einer lebenden Hauskatze.
Wie sorgt man im Büro in der Mittagspause für ein wenig Abwechslung und Spaß? André Ortolf aus Augsburg rollt sich einfach zum Rekord: Er legte 100 Meter im Drehstuhl in nur 31,92 Sekunden zurück.
Bini, das körbewerfende Kaninchen, wurde zum Internet-Phänomen. Es hält den Rekord für die meisten durch ein Kaninchen erzielten Slam Dunks in einer Minute - und zwar sieben.
Gebürtig aus Israel, lebt der Basketball liebende Rammler inzwischen mit seinem Besitzer Shai Asor in Los Angeles (USA).
Unermüdliche Tierliebe: Das "Battersea Dogs & Cats Home" in London befindet sich seit 1871 an derselben Adresse. Mit Stand vom 21. März 2017 war es seit 145 Jahren und 312 Tagen im Dienst - und damit das dienstälteste Tierheim an ein- und demselben Standort.
Diese und mehr außergewöhnliche Geschichten finden Sie in der neuen Ausgabe des Guinnesbuchs der Rekorde.
Neue Themen
Top Themen