Solch einen Fund machen wohl auch erfahrene Einsatzkräfte nicht alle Tage. Die Feuerwehr hat in Nordrhein-Westfalen eine Schlange aus einem Schrank gerettet.

Nachdem die Bewohnerin in der Stadt Lage die Rettungskräfte alarmiert hatten, durchsuchten die Feuerwehrleute deren Wohnung, wie die Feuerwehr am Montag mitteilte.

Eine etwa 40 Zentimeter lange, ungiftige Königsnatter fanden die Rettungskräfte schließlich in einem Schrank. Sie sicherten das Tier in einem Wäschenetz.

Die Schlange gehört nicht der Bewohnerin. Woher das Tier stammt, war zunächst unklar. Die Königsnatter soll am Dienstag in eine Wildtier-Station gebracht werden.  © dpa