Ein außergewöhnlich großer Alligator hat Golfern in Florida einen mächtigen Schrecken eingejagt. Aufnahmen im Internet zeigen den gemütlichen Spaziergang des riesigen Tieres quer über den Platz.

Charles Helms wollte eigentlich nur einen entspannten Nachmittag auf dem Golfplatz verbringen. Doch dann wurde er Zeuge eines beeindruckenden Auftritts. "Ich war fassungslos und still", sagte der Mann gegenüber "ABC Action News".

Ein riesiger Alligator stolzierte quer über den Golfplatz Buffalo Creek in Palmetto, Florida. Solche Tiere sind in dem US-Bundesstaat zwar nicht ungewöhnlich. Ein derart gigantisches Exemplar hatte nach eigener Aussage aber auch Helms noch nie zuvor gesehen.

Golfer hielt Aktion erst für einen Scherz

Zunächst glaubte der Hobby-Golfer, der mit einem Freund auf dem Platz unterwegs war, an einen Scherz: "Ich wusste nicht, ob ich verarscht werde oder so."

Helms und sein Begleiter schätzten die Länge des Alligators auf mindestens 14 bis 15 Fuß, also deutlich über vier Meter.

Wendy Schofield, eine Angestellte des Buffalo Creek, ließ der Zwischenfall kalt: "Er stört niemanden - und niemand stört ihn. Er ist wie ein Maskottchen für den Platz", erzählte Schofield "News 3 Las Vegas".

Angeblich patrouilliert der Alligator seit mehreren Jahren über die Fairways und Greens der Anlage. "Er ist hier schon seit sehr, sehr langer Zeit", so Schofield weiter.

Dieses Youtube-Video zeigt den tierisch eindrucksvollen Spaziergang. Respekt an alle Golfer, die bei solchen Zuschauern noch den Schläger ruhig halten können:

Riesen-Alligator spaziert über Golfplatz in Florida

© YouTube