Wissen

Wissen - Reportagen, Hintergründe, Videos, Bildergalerien und Fakten zu den Themen Wissenschaft, Mensch, Technik, Weltraum & Tiere

Viele kennen das Problem mit einem neu geöffneten Milchkarton: Beim Ausgießen schwappt die Milch stoßweise in die Tasse und spritzt rund herum auf die Küchenplatte. Doch das ...

Kein Job, kein Geld, keine Wohnung: Die Zahl der Obdachlosen in Deutschland ist in den vergangenen Jahren drastisch gestiegen. Seit 2014 hat sie sich mehr als verdoppelt. Geht die Entwicklung so weiter, werden bereits im kommenden Jahr laut einer Schätzung rund 1,2 Millionen Menschen in Deutschland wohnungslos sein.

Ägyptische Archäologen haben zwei antike Grabkammern in der pharaonischen Stadt Luxor ausgegraben.

Das brandenburgische Dorf Alwine mit 15 Einwohnern wurde versteigert. Nur ein anonymer Käufer wollte die Ortschaft kaufen und bekam für 140.000 Euro den Zuschlag.

Ab in die Zukunft - auf Rädern, die aussehen wie mittelalterliche Kettenhemden. Die NASA entwickelt gerade einen Reifen für ihren Mars-Rover. Mit einer feingliedrigen Struktur aus Titan-Drähten erinnern die Hightech-Reifen tatsächlich an die Montur von früher.

Immer mehr Bundesländer erwägen, die Unterrichtsmethode "Lesen durch Schreiben" (oder auch "Schreiben nach Gehör") aus den Grundschulen zu verbannen.

Vor 45 Jahren startete mit der Mission Apollo 17 der letzte bemannte Raumflug zum Mond. Lange Zeit stand der Trabant nicht im Fokus der Weltraumorganisationen, doch schon in wenigen Jahren werden wieder Astronauten zum Mond fliegen.

Wie ein leiser Atemzug: Wenn Schnee fällt, breitet sich Ruhe aus. Und das kommt nicht von ungefähr. Wissenswertes rund um Schnee.

Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat in Wiesbaden das "Wort des Jahres" gekürt und einen Nachfolger für "postfaktisch" gefunden.

Die Gesellschaft für deutsche Sprache sucht wieder das "Wort des Jahres" für 2017. Das sind die Favoriten für die Nachfolge von "postfaktisch".

Erst kürzlich strandete in Rio de Janeiro ein verendeter Wal. Was geschieht eigentlich mit den Tieren, nachdem entdeckt wurden?

Astronomen haben das bislang fernste Schwarze Loch im Weltall entdeckt. Es treibt sein Unwesen in einem sogenannten Quasar. Dessen extrem helles Licht brachte die Forscher auf die Spur des Massemonsters.

Wasser ist unser Lebenselixier. Ohne Flüssigkeitszufuhr sterben wir binnen weniger Tage. Doch inzwischen ist Wasser in den wohlhabenden Ländern der Welt auch zum Lifestyle-Produkt geworden. "Angereichert mit extra vielen Mineralien" soll es besonders gesund sein. Aber ist teures Flaschenwasser wirklich besser als unser Leitungswasser?

Ein Gast beißt in einem Restaurant in ein Ei. Plötzlich gibt es einen Knall. Was ist passiert?

Pyramiden inmitten des ewigen Eises: Diese Entdeckung auf Satellitenbildern könnte die Geschichte auf den Kopf stellen. Denn sie müssen lange vor den ersten Menschen entstanden sein. Oder stecken gar Außerirdische hinter dem Bau – und was haben die Nazis mit den Gebilden zu tun?

Vernichtete Ernten und die gestiegene Nachfrage treiben die Preise in neue Rekordhöhen.  

Mit einer Wunderwaffe wollte Hitler den Endsieg herbeiführen. Aus diesem Wunsch heraus resultierte die "V1", wie die Fieseler Fi 103 auch genannt wurde. Das Kriegsgerät sollte technisch beeindruckend sein und militärische Stärke mit sich bringen. Doch die gewünschte Wirkung blieb aus.

Eine Kamera treibt im Meer von England nach Deutschland. Nun wurde der Besitzer ermittelt.

Pizzabacken auf der ISS: Astronauten-Essen gibt es nur in Pulverform? Von wegen!

Was viele schon lange ahnten, stimmt tatsächlich: In der Jeans friert man mehr. Woran liegt das?

Die Geschichte Japans ist eine ganz besondere. In nur 40 Jahren schaffte es das Land vom Mittelalter in die Moderne. Der Umschwung begann mit einem amerikanischen Kapitän und drei schwarzen Schiffen.

Sechs Jahre lang hielt es die Nasa für bewiesen, dass es Wasser auf dem Mars gibt. Nun müssen sie ihre Aussage jedoch berichtigen. Denn auf dem Planeten fließt Sand, statt Wasser.

Würmer, Frösche und Kängurus: In unserer Galerie finden Sie die absurdesten Tiergerichte.

In den USA ist ein Opossum in einen Schnapsladen eingebrochen und hat sich anschließend den einen oder anderen Schluck gegönnt. Zur Ausnüchterung wurde es in ein Wildtierzentrum gebracht.

Sie können Kontinente mit Staub bedecken und aus Sommern Winter machen: Durchschnittlich alle 17 000 Jahre bricht ein sogenannter Supervulkan aus. Einer von ihnen liegt in unserer Nachbarschaft.

Hier werden Horrorfans bis an die Grenze des Erträglichen gebracht. Tiefkühltruhen, Särge und literweise Kunstblut stehen auf der Tagesordnung.

Der Schutz des Wolfes ist ein kontrovers diskutiertes Thema. Die EU-Kommission will trotz Bitten von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt den Schutzstatus des Tieres aufrecht erhalten.

Wer kennt es nicht: Nach einer üppigen Mahlzeit wird man schnell müde und legt sich mit vollem Bauch auf die Couch. So kann man schließlich am besten verdauen. Aber stimmt das überhaupt?

Ein Zeitraffer-Video der Internationalen Raumstation (ISS) zeigt Gewitter und Blitze über der Erde.

Ein paar Hunderttausend Franken wird die Sache wohl kosten. Doch die Prämie eines Bergdorfs für Zuziehende soll sich für alle auszahlen. Sie ist ein Beispiel im Kampf gegen die Abwanderung aus Alpendörfern.

Pocahontas ist wohl die bekannteste Indianerin neben Karl May's "Winnetou". Ihre Geschichte ist jedoch nicht so, wie sie in Märchenbüchern und Filmen von Walt Disney beschrieben wird.

Die Unterwasserwelt bietet immer wieder Überraschungen. Sehen Sie in unserer Galerie die ungewöhnlichsten Kreaturen der Weltmeere.

"Der weiße Schamane" ist eine von über 200 antiken Wandmalereien nahe des Rio Grande in Texas. Die unvergleichlichen Kunstwerke enthalten offenbar versteckte Botschaften aus der Vergangenheit.

Was ist "Kurmel", wann ist jemand stippelich und wieso sagt man "gibbeln"? So sprechen Rheinländer.

Kein anderes Fabelwesen gilt als so rein, so gutherzig und so edel: Das Einhorn tauchte schon vor hunderten Jahren in Legenden auf. In vielen Teilen der Welt wurde im Lauf der Zeit angeblich eins gesehen. Doch tatsächlich machte ein Fehler in der Bibel das magische Tier erst zum Mythos.

Bei Regen mit dem Hund spazieren zu gehen bringt oft einen sehr unangenehmen Nebeneffekt mit sich: Unser treues Haustier beginnt irgendwann zu stinken. Aber warum ist das eigentlich so?

Per Anhalter durch die Galaxis – Verteilt sich das Leben im Universum durch Sternenstaub? Forscher aus Edinburgh sagen ja und erhärten damit die bisher umstrittene "Panspermie"-Theorie.

Seit Jahrhunderten berichten Menschen davon, in den Schneehöhen Tibets und Nepals Yetis gesichtet zu haben. Auch vermeintliche Überreste der geheimnisvollen Schneemenschen wurden gefunden - und jetzt erstmals gründlich untersucht.

Ob nun Pyramiden, Gorillas oder menschliche Gesichter: Aufnahmen des Mars-Rovers Curiosity bieten Alien-Fans immer wieder eine wunderbare Grundlage für Spekulationen.

Der mächtige Mount Agung auf Bali rumort und raucht. Zehntausende Menschen haben die Gegend verlassen.

Unterscheiden sich Stimmungen, die mit Alkohol verbunden werden, nach der Alkoholsorte? Britische Forscher haben nun erstaunliche Ergebnisse präsentiert.

Ada Lovelace gilt als Pionierin der Computergeschichte, obwohl sie rund 100 Jahre vor der Erfindung der ersten programmierbaren Rechenmaschine gelebt hat. Sie war ihrer Zeit weit voraus und hat als Erste ein komplexes Computerprogramm geschrieben.

Ausbeutung von Ressourcen und Raubbau an der Umwelt: Dass die Ureinwohner Amerikas im Einklang mit der Natur lebten, ist ein Mythos.

Der Vulkan Mount Agung auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali ist weiter gehörig aktiv. Wegen einer 4.000 Meter hohen Rauchsäule fallen jetzt auch Flüge aus.

Neutrinos rasen weitgehend ungestört durchs All, weil sie fast nicht mit normaler Materie interagieren. Aber nur fast. Ausgerechnet unsere Erde ist ein effizienter Neutrino-Killer, wie ein Experiment beweist.

Ein seit Wochen rumorender Vulkan auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali hat nach einer erneuten Eruption Asche hunderte Meter hoch in die Luft geschleudert.

Spekulation um Satellitenaufnahmen aus der Wüste Gobi. Was verbirgt sich hinter dem geheimnisvollen Testgelände?

Archäologen entdeckten in Sachsen-Anhalt die älteste bekannte Elfenbeinwerkstatt der Welt. Was dort vor mehr als 30.000 Jahren hergestellt wurde, war lange unklar. Nun gibt es eine Antwort.

Spekulation um Satellitenaufnahmen aus der Wüste Gobi. Was verbirgt sich hinter dem geheimnisvollen Testgelände?

Die feuerspuckenden Berge nahmen früher in der Mythologie vieler Kulturen einen wichtigen Platz ein. Heute untersuchen Wissenschaftler die gewaltigen Naturerscheinungen.