Wissen

Wissen - Reportagen, Hintergründe, Videos, Bildergalerien und Fakten zu den Themen Wissenschaft, Mensch, Technik, Weltraum & Tiere

Die Lokalpresse nennt ihn nur den "Küken-Killer": Ein Problem-Wels, der im hessischen Offenbach seinen See leergefressen hat und jetzt Jagd auf Küken macht, landet vermutlich schon sehr bald in einem Netz.

Von einer Halbinsel im äußersten Norden der schottischen Highlands sollen künftig Raketen ins Weltall starten. Der Weltraumbahnhof in der Grafschaft Sutherland wäre der erste auf europäischem Boden. Aber die Konkurrenz schläft nicht.

In Südafrika ist seit wenigen Tagen das Mega-Teleskop MeerKAT in Betrieb. Damit ist Astronomen jetzt ein beeindruckender Schnappschuss des Mittelpunkts der Milchstraße gelungen.

Egal, ob zum Garen oder um Speisen frisch zu halten: Alufolie ist im Haushalt richtig praktisch. Doch viele Benutzer stellen sich die Frage, ob es eine Rolle spielt, welche Seite der Alufolie nach innen und welche nach außen zeigt. Darin liegt der Unterschied:

Sie kommen aus dem Weltall, sind fast so schnell wie das Licht und haben eine enorme Energie. Ihre Quelle? Unbekannt. Die Forscher nennen sie: Oh-my-God-Teilchen.

Seit Jahrhunderten reißt der Mythos um das Monster von Loch Ness nicht ab. Nun wollen Forscher mithilfe von DNA-Analysen herausfinden, was wirklich im sagenumwobenen See lebt.

Wer mehr braunes Fettgewebe hat, ist schlanker – was im ersten Moment widersinnig klingt, stimmt tatsächlich. Wie viele dieser braunen Fettzellen ein Mensch hat, hängt offenbar mit der Umgebungstemperatur zusammen – und zwar schon im Moment der Zeugung.

Kaffee ist das Lieblingsgetränk der Deutschen. Rund 162 Liter davon trinkt jeder Bundesbürger durchschnittlich im Jahr. Dabei fällt tonnenweise Kaffeesatz an, der meist im Müll landet. Was viele nicht wissen: Für das Abfallprodukt von Kaffee gibt es zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten.

Es soll helfen, bislang unlösbar scheinende Mysterien des Alls aufzuklären: In Südafrika ist das größte und stärkste Radioteleskop auf der Südhalbkugel einsatzbereit.

Im Aquarium von Wilhelmshafen werden die Seehunde jetzt per Drohne gefüttert. 

Irina Kuzemko ist intersexuell und setzt sie sich für die Rechte intersexueller Menschen ein - damit die nicht durchmachen müssen, was sie durchmachen musste. 

"Wissenschaft ist das Hirn, Fotografie aber das Herz": Eine Auswahl von Bildern der schweizer Natur-Fotografin Daisy Gilardini und ihrer Kollegin Danita Delimont.

Lange wurden sie unter Verschluss gehalten. Nun gaben die USA 247 bislang geheime Aufnahmen von Atomwaffentests frei. Darunter auch Material des stärksten je durchgeführten Kernwaffentests.

Vor 100 Jahren haben Physiker die kosmische Strahlung entdeckt. Seither rätselten sie über ihren Ursprung. Mit Hilfe des weltgrößten Teilchendetektors, der am Südpol errichtet wurde, haben Forscher nun eine Quelle ermittelt - eine bahnbrechende Entdeckung.  

Ein internationales Team von Forschern hat Ötzis Mageninhalt untersucht und so herausgefunden, was der Gletschermann kurz vor seinem Tod verspeist hat. 

Die Deutschen gelten als Meister im Mülltrennen und Wiederverwerten von Plastikabfall. "Weltmeister", sagt Bundesumweltministerin Svenja Schulze. Aber ganz rund läuft es auch hierzulande nicht im Recycling.

Die kleine Ziege Ruth lebt in einem Zoo im US-amerikanischen Oregon. Ihr größtes Hobby sind Entdeckungsreisen, auf denen sie Löwe, Stachelschwein und Co. besuchen kann.

Überfischung und Umweltverschmutzung zerstören unsere Meere und damit die Lebensgrundlage vieler Lebewesen. Wie steht es um den Zustand unserer Ozeane und seiner Bewohner?

In Ägypten haben Archäologen einen enormen Sarkophag aus schwarzem Granit gefunden. Er ist vermutlich über 2000 Jahre alt und niemand weiß, was sich darin befindet. Hier gibt's die Bilder.

Teflonpfannen sind oft günstig und fettarmes Braten ist damit einfach. Allerdings sind die Pfannen auch sehr anfällig für Kratzer.  Aber stimmt es eigentlich, dass das Braten in beschädigten Teflonpfannen gesundheitsschädlich ist?

Der hässlichste Hund der Welt ist tot! Erst Ende des vergangenen Monats war der Englischen Bulldogge Zsa Zsa der Titel verliehen worden - nun musst die Besitzerin des Hundes den Fans eine traurige Mitteilung machen.

Durch Zufall haben Forscher herausgefunden, dass der Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter nicht einfach nur aus unbedeutenden Brocken besteht. Vielmehr handelt sich um Überreste untergegangener Welten. 

Gute Nachrichten von einem der süßesten Vogelpaare des Internets: Kiwi und Siouxsie haben Nachwuchs bekommen! Und nicht nur die Vogelmama ist begeistert vom Anblick der niedlichen Tierbabys.

Duschen und Haarewaschen ist genauso alltäglich und zur Routine geworden wie Zähneputzen. Dabei gibt es bei der Haarpflege viel mehr zu beachten, als man zunächst denken möchte. Diese Tipps helfen Ihnen, die gängigen Fehler zu vermeiden.

Eine heftige Hitzewelle macht nicht nur Älteren und Kranken zu schaffen, sondern auch den Gehirnen von Jungen und Gesunden, wie Forscher herausgefunden haben.

Frisches Brot schmeckt zu jeder Jahreszeit. Im Sommer wird die Backware zum Verdruss der Käufer allerdings innerhalb kürzester Zeit schlecht und verliert den Geschmack. Dagegen können Sie etwas tun.

Wenn die NASA 2032 zu einer Mars-Mission aufbricht, wird sie wohl mit an Bord sein: Alyssa Carson. Schon jetzt bereitet sich die gerade mal 17 Jahre junge Weltraum-Enthusiastin auf den Einsatz vor.

Wo ist der G-Punkt der Frau und wie bekämpft man Herpes? Das sind die häufigsten Sex-Fragen an Google.

Schlupfwespen legen ihre Eier in Spinnen oder andere Insekten. Dabei hilft ihnen auch ihr Stachel. Eine neu entdeckte Art hat einen besonders langen.

Warum haben Zebras Streifen? Zu dieser Frage gibt es viele Theorien, keine ist belegt. Eine davon konnten Forscher nun entkräften.n.

Einige Menschen kaufen sich nur selten eine Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel. Schließlich wird in Deutschland sowieso nur selten kontrolliert. Aber was droht Schwarzfahrern, die wiederholt erwischt werden?

Unsere Finger knacken, wenn wir daran ziehen. Aber warum entsteht eigentlich ein Knackgeräusch? Schadet das den Gelenken und löst es Arthritis oder Athrose aus?

Spinnen können an Fäden fliegen. Das untersuchen Forscher schon länger. Jetzt haben sie herausgefunden, wie sie das tatsächlich anstellen.

Speed ist eine anregende Droge. Sie wirkt aktivierend und stimulierend - doch sie birgt auch erhebliche Gefahren für die Gesundheit. Niederländische Wissenschaftler klären auf.

Der Wels, der in einem Offenbacher Weiher artgeschützte Küken frisst, soll nun aus dem Gewässer geholt werden. 

Erste Signale des Landegeräts "Mascot" wurden in der Nacht zum Freitag gesendet. Es hat sein Ziel, den Asteroiden Ryugu, nach dreieinhalb jähriger Reise erreicht.

Sex gehört für viele Menschen zum Leben dazu. Nicht so für Asexuelle. Auf genitale Stimulation und Orgasmen haben sie meist keine Lust. Ein Problem damit haben sie oft jedoch nicht.

Das Gegenteil von gut ist gut gemeint: Wer zu viel Wasser im Haushalt spart, tut nicht unbedingt viel für die Umwelt. Die Wasserwirtschaft muss schlecht durchflutete Rohre spülen, damit sie nicht verstopfen. Wo ist das Wassersparen in Deutschland dann noch sinnvoll?

Rundlich, einsam und in einer artfremden Umgebung sorgt derzeit ein großer Wels in einem kleinen Offenbacher Weiher für Aufregung.

Wieder Salisbury, wieder zwei Opfer, wieder Nowitschok: In Südengland wird ein Paar vergiftet, vielleicht sogar mit dem Gegenstand, der Sergej und Julia Skripal beinahe das Leben kostete. Was macht den chemischen Kampfstoff so gefährlich?

In der Debatte über die Zeitumstellung können die gut 500 Millionen Europäer in den kommenden Wochen im Internet der EU-Kommission ihre Meinung sagen.

Eine extrem seltene Schlange hat erstmals außerhalb Australiens Nachwuchs bekommen. Im Tiergarten Schönbrunn in Wien schlüpften acht Rauschuppenpythons.

Das Great Barrier Reef vor Australien könnte ab 2034 alle zwei Jahre eine massive Korallenbleiche erleiden. 

Ein riesiges Schwein aus Pennsylvania genießt eine Abkühlung in einem ziemlich kleinen Swimmingpool.

Schimpanse freut sich über Wiedersehen mit Rettern.

Sudan war das letzte männliche Nördliche Breitmaulnashorn der Welt. Als er im März starb, war die Trauer groß. In ihren Mühen, die Unterart doch noch vor dem Aussterben zu bewahren, sind Forscher einen wichtigen Schritt weiter gekommen. Wie weit ist ihr Weg noch?

Nur noch der Kopf und etwas Fell ragten noch aus dem Schlick: Ein tolpatschiges Schaf ist im Watt vor Ostfriesland aus einer lebensbedrohlichen Lage gerettet worden.

Acht Monate lang wollen Schweizer Forscher Käselaibe mit verschiedenen Musikstilen beschallen. Sie möchten herausfinden, wie sich Mozart und Led Zeppelin auf den Geschmack auswirken.

Vor einem Jahr löste sich in der Westantarktis ein riesiger Eisberg vom Schelfeis, doppelt so groß wie das Saarland. Seitdem ist er noch nicht weit gekommen. Wissenschaftler sind gespannt, was im nächsten antarktischen Sommer passiert.

Als sein Frauchen von einer Klapperschlange angegriffen wird, wirft sich der Golden-Retriever-Welpe Todd mutig dazwischen. Der Vierbeiner kassiert einen Biss und wird für seine heldenhafte Tat gefeiert.