Achtung, Kopfschmerz-Gefahr! Diese optische Täuschung verwirrt derzeit Tausende von Internetnutzern. Doch was ist auf dem Bild mit den blauen Balken wirklich zu sehen?

Goldene Kleider, die eigentlich blau sind; Frauen die Palmen in der Hand halten und andere optische Täuschungen verwirren uns immer wieder. Der jüngste Streich stammt von Victoria Skye, deren vermeintliches Kunstwerk seit einigen Tagen das Internet in den Wahnsinn treibt.

Der britische Hypnotiseur Martin S. Taylor durfte das Bild im Namen der Künstlerin bei Twitter posten. Es zeigt kurvige blaue Stangen - oder etwa rechtwinklige?

Kurvige oder gerade Linien?

Das Abgefahrene an dem Wirrwarr aus blauen Straßen und Schlaufen ist tatsächlich Folgendes: Die Linien auf diesem Bild sind absolut gerade und verlaufen parallel zueinander:

Inspiriert wurde Skye angeblich von der Hauswand eines Cafés im englischen Bristol:

Auch hier wirken die Linien wellig geschwungen, sind aber gerade und verlaufen parallel. Das glauben Sie uns nicht? Dann nehmen Sie sich mal ein Blatt Papier und legen es an den Linien entlang. Faszinierend, oder? (ncs)

Nachdem die Frage nach der Farbe eines Kleides das Internet vergangenes Jahr monatelang verrückt gemacht hatte, ist jetzt ein Bild von Flipflops aufgetaucht, die den gleichen Streit auslösen.