Anfangs waren es Katzen, dann Faultiere und Otter – jetzt gehören diese Tiere im Netz der aber Vergangenheit an: Es gibt Fiona das Nilpferd. Die frisch geborene Bewohnerin des Cincinnati Zoo & Botanical Gardens mausert sich gerade zum neuen Social-Media-Star und bereicherte sogar schon einen Heiratsantrag.

Alles begann mit einem Facebook-Video des kleinen Vierbeiners, das ihn beim Genießen einer Dusche und herzallerliebsten durch die Gegend watscheln zeigt.

Baby-Nilpferd Fiona sorgt für Begeisterung

5,3 Millionen Mal verzückte das Baby-Hippo seine Zuschauer und die verlangten natürlich nach mehr. Dank des Cincinnati Zoo & Botanical Gardens bekommen wir auch mehr vom im Januar als Frühchen geborenen Nilpferd.

Mit so vielen Zuschauern und Fans ist das Rampenlicht nie fern, weshalb ein Fanvideo uns jetzt auch einen neuen supersüßen Fiona-Moment beschert.

Der Zoobesucherin Hayley Roll wurde im Cincinnati Zoo & Botanical Garden von ihrem Freund ein Heiratsantrag gemacht.

Nichts Besonderes, wäre da nicht die moppelige Fiona, die neugierig und rammdösig im Glasbecken dahinter der Szenerie zuschaut. Eine Hippo-Fotobombe, zehn von zehn Punkten!

"The Daily Buzz" berichtete die Frischverlobte: "Wir sind zu unserem Einjährigen in den Zoo gegangen. Wir wollten eigentlich nur ein gemeinsames Foto mit Fiona schießen. Aber als ich mein Handy jemandem zu diesem Zweck gab und mich dann wieder umdrehte, kniete Nick vor mir und machte mir den Antrag."

Natürlich ließen es sich die Frischverlobten nicht nehmen, noch einige Fotos mit dem im Wasser schwebenden Dreifachkinn Fionas schießen zu lassen und auf Instagram zu veröffentlichen.

Schließlich sollten alle was von Fiona haben. Eine Kampagne unter dem Namen #FionaForMaidOfHonor wurde auch schon gestartet. Fiona als Trauzeugin? Das wäre absolut anbetungswürdig. (cf)  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - außergewöhnliche Fotos aus aller Welt.