Sinn-Verdreher, witzige Übersetzungen oder seltsame Rabatt-Aktionen: Die Tierbedarf-Kette Fressnapf macht ab und an "Fehler", über die man sich herzlich amüsieren kann.

Es geht doch nichts über einen Fail eines Unternehmens wie Fressnapf. Falsche Preisschilder, seltsame Foto-Pannen - wenn sie Kunden so etwas sehen, lachen sie nicht nur, sondern teilen ihre Entdeckung auch ganz gerne mit der Internetgemeinde.

1. Was für ein Schnäppchen!

2. Für Fressnapf arbeiten nur die talentiertesten Photoshop-Künstler

3. Kein Fail - aber eine interessante Übersetzung

4. Bei Fressnapf kann man so richtig schön sparen

5. Dass dem Hundi hoffentlich nicht die Zunge festfriert

6. Die Qual der Wahl

7. Was für eine Aufforderung!

8. Eine Frage der Auslegung: Auch Hunde werden streng überwacht

9. Stabil sein bedeutet für diesen Käufer etwas anderes

10. Dieser Hundenapf ist wohl Geschmackssache

11. Geht das nicht etwas zu weit?

12. Wenn Thomas nicht klumpt - was ist dann mit Susi und Alex?

13. Fressnapf sollte auf seine Ausdrucksweise achten

14. Für die Wahl in Österreich gab es passende Hundebetten

15. Soll das ein Aprilscherz sein?

Fehler hin oder her: Fressnapf bringt uns mit diesen Aktionen auch zum Schmunzeln.  © spot on news