Ein roter Mond über Deutschland? Was sich wie Science-Fiction anhört, war in der Nacht von Montag auf Dienstag am Firmament zu sehen. So hat das Netz den Erdbeermond erlebt.

Die Nacht von Montag auf Dienstag war über Deutschland etwas besonderes zu sehen: der sogenannte Erdbeermond. Die rötliche Färbung des Trabanten lag an der unterschiedlichen Brechung des Lichts. Auf Twitter wurde das Phänomen mit unterschiedlichen Meinungen begleitet.

Bei einer nur schwachen roten Farbe drängt sich die Farbe nach dem Grund für den Namen "Erdbeermond" auf.

Was genau heißt es nun, wenn der Erdbeermond über uns leuchtet? Muss man jetzt heidnische Rituale vollführen?

Na, ob bei dem Bild dieser Twitter-Nutzerin nicht mit Photoshop nachgeholfen wurde?

Wie hell der Mond in der Nacht geleuchtet hat, zeigen diese drei Bilder. Auch wenn die rote Färbung nicht wirklich sichtbar ist.

Kein Glück gehabt und selbst den Erdbeermond nicht gesehen? Kein Problem: Diese Nutzer hatten das Glück, eine besonders deutlich erkennbares Motiv vor der Linse zu erwischen.

(abi)