Von der Draisine zum E-Bike: die Geschichte des Fahrrads

Kommentare0

Seit Erfindung der Laufmaschine ist das Fahrrad immer ausgeklügelter geworden. Ein Rückblick. © dpa

1817: Karl Drais (1785-1851) entwickelt die nach ihm benannte Laufmaschine ("Draisine"), die Ur-Form des heutigen Fahrrads.
1839: Der Brite Kirkpatrick Macmillan erfindet ein Zweirad, das mit Schwinghebeln am Hinterrad angetrieben wird. Um 1860 entstehen auch Räder mit einer Tretkurbel am Vorderrad.
1867: Die Franzosen Pierre und Ernest Michaux stellen auf der Pariser Weltausstellung ihr vorderradbetriebenes Velociped vor. Der Siegeszug des Fahrrads beginnt.
Um 1870: Das Hochrad wird entwickelt. In der Regel hat das Vorderrad einen besonders großen Durchmesser, um schneller voranzukommen.
1885: Das Niederrad mit zwei gleich großen Reifen und einer Kette für den Hinterrad-Antrieb wird vom Briten John Kemp Starley patentiert. In der Folge wird das Fahrrad nach und nach zum Massenverkehrsmittel.
1888: Der Schotte John Boyd Dunlop erfindet den Luftreifen fürs Fahrrad. Zwar patentierte bereits 1845 sein Landsmann Robert William Thomson "Pneumatics", konnte sich aber nicht durchsetzen.
um 1895: Die ersten Gangschaltungen fürs Fahrrad werden patentiert.
1903: Das weltweit berühmteste Radrennen, die Tour de France, findet erstmals statt. Nach sechs Etappen und 2428 Kilometern siegt der Franzose Maurice Garin.
1913: Mit Einführung der Fließbandproduktion beim US-Autohersteller Ford bekommt das Fahrrad Konkurrenz von Kraftfahrzeugen. Gerade mit der Motorisierung ab den 1950ern werden Velos zu Freizeitartikeln.
1970er: Durch Gesundheits- und Umweltbewusstsein der Bevölkerung verbessert sich das Image des Fahrrads wieder. In dieser Zeit entstehen auch neue Formen wie Mountainbikes.
1990er: Zwar wurden bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts elektrisch angetriebene Fahrräder patentiert, doch fassen Pedelecs und E-Bikes erst mit der Entwicklung von leistungsstarken Batterien vermehrt Fuß.
2016: Die US-Marke Sram bringt erstmals eine kabellose Funkschaltung auf den Markt. Jedes siebente verkaufte Fahrrad in Deutschland ist mittlerweile ein E-Bike - Tendenz steigend.
Neue Themen
Top Themen