Uber

Innerhalb von zwei Jahren hat es bei dem Fahrdienst Uber mindestens 6.000 sexuelle Übergriffe gegeben: So viele wurden dem Unternehmen nach eigenen Angaben gemeldet. Die Opfer sind in den meisten Fällen die Fahrgäste. 

Die fabelhafte Welt der Start-ups, oft als Einhörner bezeichnet, prophezeit Gründern uptopische Renditen und Anwender*innen, dass sie unser aller Leben entscheidend verbessern können. Sind diese Versprechen realistisch? Von der digitalen Welt sind wir gleichermaßen überfordert wie fasziniert und greifen im Alltag immer mehr auf künstliche Intelligenz zurück - jetzt drängen schon Assistenz-Apps für Beziehungen auf den Markt. Ein digitaler Rundumschlag. 

Der Taxi-Schreck gibt sein mit Spannung erwartetes Börsendebüt. Auch wenn die Aktien günstiger ausgegeben werden mussten als vom Unternehmen erhofft, bleibt es ein Börsengang der Superlative. Dabei haben die Kalifornier Imageprobleme und schreiben tiefrote Zahlen.

Ein Fahrer des privaten Fahrdienstes Uber soll sich an einer 17-Jährigen vergangen haben. Die Jugendliche war im Fahrzeug eingeschlafen.

Es klingt wie ein wahrgewordener Science-Fiction-Film: Der Fahrdienstvermittler Uber experimentiert mit selbstfahrenden Autos. Nach einem tödlichen Unfall in Arizona beendet das Unternehmen aber seine Testfahrten in dem US-Bundestaat. Das Aus für autonomes Fahren bedeutet dies aber nicht.

Fußgängerin bei Unfall mit autonom fahrendem Auto getötet.

Der Fahrdienstvermittler Uber hat in dem von Skandalen, Führungschaos und Rechtskonflikten geprägten Geschäftsjahr 2017 einen hohen Verlust erlitten.

Uber ist eigentlich für die Vermittlung von Autofahrten bekannt, als Alternative zum Taxi. In Kroatien bietet das Unternehmen jetzt aber einen besonderen Service an: "UberBoat" ...

Der umstrittene Fahrdienstvermittler Uber löst Unruhe bei Taxifahrern aus. Sie sehen ihr Geschäft bedroht. In Deutschland genießt das Gewerbe besonderen Schutz - der EuGH soll nun klären, ob zu Recht.

Der umstrittene Fahrdienstvermittler Uber hat das Interesse von Hollywood geweckt. Das Studio Fox will eine Action-Komödie über die Erlebnisse eines Uber-Fahrers auf die ...

Der Fahrdienstvermittler Uber hat in Madrid gut ein Jahr nach einem gerichtlichen Verbot seine Tätigkeit neu aufgenommen.

Der Terror in Paris schockiert die Welt. Millionen Menschen bringen auf Facebook oder Twitter ihr Mitgefühl mit den Opfern zum Ausdruck. Doch auch unsägliche Falschmeldungen gehören zur Realität in den sozialen Netzwerken. Wir geben Tipps, wie Sie sich vor Fälschungen schützen.