Lea-Sophie Cramer

Lea-Sophie Cramer ‐ Steckbrief

Name Lea-Sophie Cramer
Beruf Unternehmerin, Geschäftsführerin, TV-Jurorin
Sternzeichen Widder
Geburtsort Berlin
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand liiert
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau

Lea-Sophie Cramer ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Lea-Sophie Cramer ist in Berlin geboren und die Gründerin des Online-Sexshops Amorelie.

Nach ihrem BWL-Studium an der Universität Mannheim beginnt Cramer als Beraterin bei der Boston Consulting Group. Noch während ihrer Probezeit nimmt sie jedoch ein Jobangebot des Gutschein-Portals Groupon an. Schnell arbeitet sich Cramer zur Vice President International Asia hoch und leitet mit Mitte Zwanzig den Markt in elf Ländern und hat 1.200 Mitarbeiter unter sich. Der Wunsch nach einem eigenen Unternehmen ist jedoch groß.

2013 nutzt Cramer den anhaltenden Hype um "Sex and the City" und "Shades of Grey", um zusammen mit Sebastian Pollok den Online-Sexshop Amorelie zu gründen. Mit Erfolg. Mittlerweile ist Amorelie der erfolgreichste Online-Sexshop Deutschlands und hat sogar eine Kooperation mit der Drogerie-Kette dm an Land gezogen.

Anfang 2014 wird Cramer vom Bundesministerium für Energie und Wirtschaft unter Sigmar Gabriel zur "Vorbild-Unternehmerin" gewählt. Zeitgleich wird sie Mitglied des Verwaltungsrates von Conrad Electronics und macht sich als Mitbegründerin der Starstrike Ventures GmbH einen Namen, die in junge Start-ups in der Seed-Phase investiert.

2019 gelingt Cramer dann ein völlig neuer Coup: Sie sitzt neben Lena Gercke und Joko Winterscheidt in der Jury der ProSieben-Erfindershow "Das Ding des Jahres".

Lea-Sophie Cramer ist liiert, hat einen Sohn und eine Tochter und lebt in Berlin.

Lea-Sophie Cramer ‐ alle News

Mann mit handwerklichen Fähigkeiten dringend gesucht! Im Interview mit unserer Redaktion verrät Jurorin Lena Gercke, dass sie bei "Das Ding des Jahres" tolle Erfindungen für sich entdeckt hat. Nur beim Einbau hapert's.

Dunkle Videokabinen im Bahnhofsviertel? Verschämte Begriffe wie "Ehehygiene"? Geschichte. Erotikhändler werben heute offensiv für Sextoys. Und zunehmend zielen sie auf Frauen ab.