Carsten Maschmeyer

Wer wird mit seiner Idee zum erfolgreichen Unternehmer? Vox ist mit der TV-Gründershow "Höhle der Löwen" am Dienstagabend in die fünfte Staffel gestartet - und sorgt gleich in der ersten Sendung bei einem Kandidaten für Schnappatmung.

"Die Höhle der Löwen"-Star Carsten Maschmeyer und seine Frau Veronica Ferres sind vielbeschäftigte TV-Stars – jetzt verriet der Unternehmer das Geheimnis ihrer glücklichen Ehe

"Die Höhle der Löwen" geht ab dem 4. September in eine neue Runde. Nun stehen die Kandidaten der ersten Folge fest - und ihre Projekte klingen äußerst vielversprechend.

Frank Thelen ist für viele "Die Höhle der Löwen"-Fans in vier Staffeln der erfolgreichen Sendung zu einer Art Kultfigur geworden. Nun hat der so authentisch wirkende Unternehmer und Investor seine Autobiografie veröffentlicht. Das Buch gewährt nicht nur Blicke hinter die Kulissen, Thelen beschreibt auch offen sein Verhältnis zu den anderen Löwen. Einer kommt dabei nicht gut weg: Jochen Schweizer.

Am 4. September öffnen sich für Deutschlands beste Gründer und die, die es noch werden wollen, wieder die Tore zur "Höhle der Löwen". Wie immer gilt dann: überzeugen und den besten Deal mit nach Hause nehmen. Neuerungen gibt es in Staffel fünf aber auch.

Veronika Ferres steht auch auf Pink, diese Farbe mache sie glücklich, verrät sie auf Instagram. Da kann sie sich mit Daniela Katzenberger zusammentun.

Wer den kreativsten, fiesesten Kommentar gegen seine neue Sendung "Start Up!" zwitschert, den will Carsten Maschmeyer mit 10.000 Euro belohnen.

Von vierzehn hoffnungsfrohen Gründern sind in der dritten Folge von "Start Up!" noch zehn übrig. Heute dürfen sie unter dem kritischen Auge von Carsten Maschmeyer in die Bastelecke krabbeln und im Rennauto sitzen. Wir wissen ja: Nur einer kann Germany's Next Topgründer werden.

Überraschende Entscheidung bei der Sat.1-Show "Start Up! Wer wird Deutschlands bester Gründer?": Gründer Marko Kloiber hat ein tolles berufliches Angebot bekommen. Nun sucht er das Gespräch mit Carsten Maschmeyer.

Eine Gründer-Show mit Carsten Maschmeyer. Gibt's das nicht schon? Ja, "Die Höhle der Löwen" natürlich. Aber das ist nicht das Problem der neuen Sat.1-Show.

Carsten Maschmeyer gehört zum exklusiven Kreis jener sehr prominenten Deutschen, über die wirklich jeder Bescheid zu wissen glaubt. Im Exklusivinterview spricht der Milliardär über seine neue Gründershow "Start Up!", ob er sich eine Zukunft in der Politik vorstellen kann und verrät was es heißt, so reich zu sein.

Veronica Ferres und Carsten Maschmeyer geben tiefe Einblicke in ihr Privatleben: Im Interview mit der "Bild"-Zeitung spricht das Ehepaar über Liebe, Geld und gemeinsame Kinder.

Wann startet die fünfte Staffel von "Die Höhle der Löwen"? Wer wird in der Jury sitzen? Und wie kann man sich bewerben? Alle Informationen zur Vox-Gründershow.

Sie sind selbst gerade mal Anfang bis Mitte 20, aber zwei Gründer versprechen den Investoren in der "Höhle der Löwen": "Wir lösen ein über 2.000 Jahre altes Problem." Hat leider nicht ganz geklappt.

"Höhle der Löwen"-Kandidat Jörn-Marc Vogler überzeugt mit seinem Konzept – und erstaunt mit seinem jugendlichen Aussehen die Zuschauer!

Eine Schweizer Firmengründerin hat am Dienstagabend in "Die Höhle der Löwen" die Investoren mit ihrem liebenswerten Wesen bezaubert - und dann alle überrascht. Anna Pfeiffer verhandelte knallhart und setzte für ihre revolutionäre Kosmetiklinie alles auf eine Karte.

Sie haben hart um den "Höhle der Löwen"-Investor Frank Thelen gekämpft. Am Ende wollte das Startup dann doch nicht mit dem IT-Experten zusammen arbeiten. Die Gründe sind allerdings nachvollziehbar.

"Die Höhle der Löwen" ist inzwischen das TV-Highlight für Gründer. Mehr als 150 junge Unternehmen haben in der Show bereits Kapital, Aufmerksamkeit oder auch nur Erfahrung gesammelt. Gestern Abend ging es in eine neue Runde - und neben der üblichen Zahlenschubserei wurde es am Ende sogar richtig emotional.

Geht er zum Beauty-Doc und lässt sich liften oder hier und da einfach nur mal eine Botox-Spritze setzen? Jetzt bezieht Carsten Maschmeyer erstmals Stellung zu den Gerüchten!

Die nicht eingeladene AfD und Gaucks Gesundheit waren schon vor dem Beginn des 65. Bundespresseballs erste Themen dieses gesellschaftlichen Ereignisses in der Hauptstadt. ...

Bei Vox hieß es gestern wieder: Welcher Gründer überzeugt die Investoren? Zu bestaunen gab es neben einem Gynäkologen mit Gruselmasken unter anderem auch zwei Maschinenbauer samt Elektroroller, die mit der niedrigsten Unternehmensbewertung in der Geschichte von "Die Höhle der Löwen" vor die Investoren traten.

Es hätte der größte Deal in der Geschichte der "Höhle der Löwen" werden sollen. Mit seiner Energy Sharing Plattform "WeCharge" erhoffte sich Andreas Fesl in der gestrigen Folge ein Investment von drei Millionen Euro. Doch der Gründer scheiterte mit einem antriebslosen Pitch, bei dem der Drive fehlte – und warf sich den Löwen zum Fraß vor. Wie gut, dass eine Kissenschlacht zum Schluss wieder für bessere Laune sorgte.

Spitzenquoten von bis zu 2,80 Millionen Zuschauern und eine dritte Staffel, die seit 23. August 2016 stark wie nie in der Primetime zu sehen ist: Die Gründershow "Die Höhle der Löwen" gibt VOX allen Grund zur Freude.

Bei der Vox-Sendung "Die Höhle der Löwen" kämpfen Gründer um die Gunst der Investoren. Die wiederum hoffen, mit ihrem Investment auf eine Goldgrube zu setzen: auf die Erfindung des Jahres, die Cashcow, den Millionen-Treffer. Den könnte gestern Abend Carsten Maschmeyer gelandet haben.

"Die Höhle der Löwen" startete gestern Abend zur inzwischen dritten Staffel. Die Show ist für Vox eine Erfolgsgeschichte, musste sich aber auch Kritik gefallen lassen. Wer neu ist, wer dabei war und welche Gründer einen Deal machen konnten - das Wichtigste zum Staffelstart.