"Wer wird Millionär? - Prominenten-Special": Diese Stars saßen bereits auf Günther Jauchs Ratestuhl

Günther Jauch lädt am 19. November um 20:15 Uhr einmal mehr zum "Wer wird Millionär? - Prominenten-Special" ein. Mit dabei sind unter anderem Tennis-Legende Michael Stich, Moderator Johannes B. Kerner und TV-Koch Steffen Henssler. Können sie die Million gewinnen? Diese Stars haben es schon versucht - und zum Teil auch geschafft. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Harald Schmidt war 2000 das allererste prominente Gesicht, das bei "Wer wird Millionär?" gegenüber von Günther Jauch auf dem Ratestuhl Platz nahm. Er gewann damals insgesamt 32.000 D-Mark. Bei seinem zweiten Versuch wurden es im Jahr 2005 500.000 Euro.
Beim Fußball-WM-Special im Jahr 2006 tauschten Hape Kerkeling alias Horst Schlämmer und Günther Jauch die Rollen - ein besonderer Moment in der TV-Geschichte. Während seiner Runde als Rategast gewann der fiktive Reporter Schlämmer 500.000 Euro.
Der erste prominente Millionengewinner war Comedian Oliver Pocher. 2008 beantwortete er bei der 16. Ausgabe des Promi-Specials die letzte Frage "Das Nagel-Schreckenberg-Modell liefert eine Erklärung für die Entstehung von ...? A: Sandwüsten, B: Verkehrsstaus, C: Grippewellen oder D: Börsencrashs" richtigerweise mit "Verkehrsstaus".
Im November 2008 beantwortete Ex-"Wetten, dass..?"-Moderator Thomas Gottschalk die finale Frage "Wie hieß Franz Kafkas letzte Lebensgefährtin, die er 1923, ein Jahr vor seinem Tod, kennenlernte?" mit "Dora Diamant" - und wurde damit zum zweiten Promi-Millionengewinner.
2009 ging "Emma"-Herausgeberin Alice Schwarzer mit 500.000 Euro nach Hause. Nach der Sendung gab es jedoch Zoff, da die Gewinnsumme verschwand. Schwarzer hatte sie einem Berliner Hilfsverein für misshandelte muslimische Frauen gespendet.
Die erste und bis dato einzige weibliche WWM-Promi-Millionärin ist Barbara Schöneberger. Sie tippte 2011 bei der finalen Frage "Wie heißt der Knabe, dem Wilhelm Tell den legendären Apfel vom Kopf schießt?" auf "Walter". 2003 hatte sie ebenfalls an der Show teilgenommen - und ging mit 64.000 Euro nach Hause.
Designer Guido Maria Kretschmer und "Germany's next Topmodel"-Siegerin Lena Gercke traten 2013 als Rate-Duo an. Sie erspielten gemeinsam 125.000 Euro.
Im Prominentenspecial 2014 versuchte Wolfgang Bosbach, Bundeskanzlerin Angela Merkel höchstpersönlich als Telefonjoker zu Rate zu ziehen - vergeblich. Zweimal ging nur die Mailbox ran. Bosbach rief stattdessen die Moderatorin Maybrit Illner an, die ihm jedoch nicht weiterhelfen konnte. Am Ende landete er bei 125.000 Euro.
2014 in der Sendung mit dabei waren außerdem Christoph Daum (125.000 Euro), Robert und Carmen Geiss (125.000 Euro) und Waldemar Hartmann (125.000 Euro, v.l.n.r.).
Fernsehkoch und Autor Holger Stromberg und Ex-Nationalkicker Lukas Podolski (re.) beantworteten 2015 ebenfalls die 125.000-Euro-Frage richtig - und nahmen das Geld für den guten Zweck mit nach Hause.
In der gleichen Ausgabe der Show wagten außerdem Paul Panzer (125.000 Euro), Anke Engelke (500.000 Euro) und Markus Lanz (125.000 Euro, v.l.n.r.) den Gang auf den "heißen Stuhl". Für Anke Engelke war es nicht das erste Mal - aber dazu später mehr.
2016 erzielte Ex-Handballprofi Stefan Kretzschmar mit 64.000 Euro einen vergleichsweise kleinen Gewinn - freute sich trotzdem. Mit ihm in der Sendung trat auch ...
... Mediziner, Autor und Kabarettist Eckart von Hirschhausen auf. Er hatte ein wenig mehr Glück als sein sportlicher Kollege - und sahnte 125.000 Euro ab.
Ralf Schmitz wagte sich 2016 ebenfalls ins Prominentenspecial. Er zog am Ende mit Hirschhausen gleich und freute sich über die Gewinnsumme von 125.000 Euro.
Das Moderatorenduo Laura und Jörg Wontorra waren 2016 auch bei WWM zu HAst. Die beiden teilten sich die schwierige Aufgabe, Günther Jauchs Fragen richtig zu beantworten - und landeten am Ende trotzdem "nur" bei 64.000 Euro.
Er ist witzig, aber kann er bei Jauch auch richtig absahnen? Chris Tall meinte: Ja! Den Beweis dafür wollte der Comedian den Zuschauern 2018 präsentieren. In der Sendung wurde es dann allerdings doch schwierig und auch Telefonjoker Waldemar Hartmann konnte Tall nicht weiterhelfen. Dennoch erspielte er die beachtliche Summe von 125.000 Euro.
Judith Williams ist bei "Die Höhle der Löwen" knallhart. Als Investorin ist dürfte ihr Risiko nicht ganz fremd sein. Auch bei Jauch auf dem Ratestuhl ging sie dieses 2019 ein - und fiel auf 500 Euro zurück.
Den Rekord an Promi-WWM-Teilnahmen hält Anke Engelke. Als Kandidatin war sie sieben Mal in der Sendung vertreten - zuletzt im Sommer 2020 mit einem enttäuschenden Gewinn von 500 Euro. Ein Ausrutscher - denn zuvor war gewann sie vier Mal 500.000 Euro (2006, 2007, 2015 und 2017) und zwei Mal 125.000 Euro (2009 und 2012).
In der neuen WWM-Ausgabe am Donnerstag (19. November) lädt Günther Jauch erstmals Leichtathletin Sabrina Mockenhaupt auf den Ratestuhl ein. Unterstützung erhält die frischgebackene Mutter von Fußballtrainer Ralf Rangnick (re.). Im Hintergrund warten außerdem ...
Moderator Johannes B. Kerner und ...