Am Montagabend war es mal wieder Zeit für "Wer wird Millionär" mit Günther Jauch. Ein Lehramtstudent outete sich auf dem Rate-Stuhl als Fan von Biene Maja und ein Makler zeigte zu viel Vertrauen.

Günther Jauch hat immer mal wieder nervige Kandidaten auf seinem Rate-Stuhl bei "Wer wird Millionär" zu Gast. Doch dieses Mal dürfen ein bodenständiger Student und ein (etwas zu) ruhiger Makler ihr Glück versuchen.

Der 23-jährige Marc Stuwe steht mit zwei verbliebenen Jokern bei der 8.000-Euro-Frage. Für 16.000 Euro ruft der Lehramtstudent einen Freund an, der glücklicherweise weiß, dass man den Ozean der Stürme, den See der Einsamkeit, die Bucht der Liebe und den Sumpf der Fäulnis auf der Mondoberfläche findet.

Bei 32.000 Euro wird der Zusatzjoker verspielt. Doch die Dame aus dem Publikum weiß die richtige Antwort: Einer Resusci-Anne begegnet man bei einem Erste-Hilfe-Kurs.

Jetzt geht's ums richtige Geld

Bei 64.000 Euro outet sich der sympathische Student als Fan von Biene Maja und weiß intuitiv, dass Klatschmohn die Pflanze des Jahres 2017 ist. Anschließend verspricht er Jauch Beweisfotos von seiner Biene Maja-Tapete im Kinderzimmer zu schicken.

Für 125.000 Euro reicht es am Ende nicht. Eine Rechenaufgabe zwingt Stuwe zur Aufgabe. Doch er geht mit 64.000 Euro im Gepäck glücklich nach Hause.

Neues Spiel, neues Glück

Für Daniel Thiele aus Gladbeck läuft bis zur 500-Euro-Frage alles glatt. Doch dann steht er auf dem Schlauch. 96 Prozent des Publikumsjokers helfen ihm jedoch eine Wortwitzfrage zur schwäbischen Mundart zu meistern.

"Sie denken zu viel", erklärt Jauch. Thiele wirkt in der Tat etwas verkopft, er bleibt aber ruhig und schafft es in der Folge bis zur 32.000-Euro-Frage. Thiele versucht es mit dem Zusatzjoker, der ihm leider zum Verhängnis wird:

Was traf in Deutschland 2006 auf ca. 18.400 Neugeborene zu, während es 2014 nur noch rund 12.100 waren?

  • Geburt per Kaiserschnitt
  • Mutter jünger als 20
  • Vater im Kreißsaal anwesend
  • Nachts zur Welt gekommen

Eine Dame aus dem Publikum - Medizinstudentin kurz vor dem Abschluss - rät dem Kandidaten zur Antwort A. Jauch versucht noch etwas Hilfestellung zu leisten, doch es ist zu spät. Thiele vertraut seinem Zusatzjoker und scheitert famos: Die richtige Antwort ist B. Der Makler fällt auf nur 500 Euro zurück, von den Entschuldigungen der Studentin kann er sich im Endeffekt wenig kaufen.

Alle News zu "Wer wird Millionär?"