"Wer wird Millionär? - Abi-Special": Auch Günther Jauch hat Abitur - sein Schnitt allerdings ...

Kommentare231

In der Spezialausgabe "Abi 2018" von "Wer wird Millionär?" testete Günther Jauch, wie klug unsere frisch vom Gymnasium kommende Jugend wohl sein mag. Mit Ruhm bekleckerte sich die Jugend nicht – der Moderator allerdings auch nicht. © teleschau - der mediendienst GmbH

Immer wieder erstaunlich, auf welch seltsame Fragekonstruktionen die Redaktion von "Wer wird Millionär?" kommt. Bei "Reinrassige Dalmatiner haben kein krauses Fell - ...?" blickte sogar Günther Jauch zunächst wie ein begossener Pudel. "Verstehen Sie das nicht?", fragte ihn seine junge Kandidatin frech. Die richtige Antwort übrigens: "Pudel wohl".
Kennen Sie Floss Dance? Noch so ein Trend aus dem Internet. Genauer: Ein Tanz, bei dem hauptsächlich Hüfte und Arme bewegt werden. Sieht einfach aus, stellte Jauch aber vor ein unlösbares Problem. Glück nur, dass er sich nach einigen "Moves" keinen Bandscheibenvorfall geholt hatte.
Durch die 16.000-Euro-Frage nach den Farben des Regenbogens quälte sich die 1,7er-Abiturientin sehr. Gleich zwei Publikumsjoker verschleuderte sie, nur um festzustellen, dass Blau und Rot bei der Naturerscheinung nicht nebeneinander liegen.